mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 13:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Lohnt ein Gewerbeschein? vom 15.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Lohnt ein Gewerbeschein?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
benjo

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 13:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dinchen hat geschrieben:
Hi...

habe anfang des jahres neben meiner ausbildung auch ein gewerbe angemeldet. die haben gar nicht gefragt ob ich das als nebengewerbe laufen lasse oder so. aber egal.


es gibt laut definition auch kein "nebengewerbe". du kannst einen festeinstellungsjob haben, studieren und ein gewerbe. so lange du aber noch eine festanstellung hast, brauchst du dich um versicherung nicht zu kümmern. erst, wenn die einkünfte und die zeit aus dem gewerbe übersteigt. geht sich dabei also nur um die frage, ob du sozialversichert bist oder nicht.

Dinchen hat geschrieben:
habt ihr euch von den mwst. befreien lassen? ich ja, aber mittlerweile weiss ich nicht ob das so klug war. die webseite www.existenzgruender.de funktioniert bei mir nicht, kein content bereich zu sehen.


das kommt ganz auf deine kundschaft an. wenn du überwiegend privatkunden hast, kannst du leistungen billiger anbieten als andere. für gewerbetreibende macht es allerdings keinen sinn.
  View user's profile Private Nachricht senden
Dinchen

Dabei seit: 10.08.2004
Ort: Köln
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.09.2004 13:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

meistens sind das eher gewerbetreibende. das ist auch das problem. viele fragen mich danach wenn ich die rechnung ausstelle.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
benjo

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 14:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aber wo ist das problem? kannst jederzeit wieder zur teilnahme am umsatzsteuerverfahren optieren. anruf beim finanzamt sollte genügen.

//edit

musst dann allerdings auch jeden monat eine umsatzsteuervoranmeldung abgeben.


Zuletzt bearbeitet von benjo am Mi 15.09.2004 14:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 14:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

benjamino hat geschrieben:
aber wo ist das problem? kannst jederzeit wieder zur teilnahme am umsatzsteuerverfahren optieren. anruf beim finanzamt sollte genügen.

//edit

musst dann allerdings auch jeden monat eine umsatzsteuervoranmeldung abgeben.


genau - das ist einmal im monat ein bischen verwaltungskram die ganzen rechnungen und quittungen zu buchen und den vorsteuerwisch auszufüllen und ans finanzamt zu schicken, aber unterm strich bringt es dir was (du kannst quittungen absetzen und bekommst die mwst zurück) und du kannst rechnungen mit mwst schreiben, die deine kunden (sofern gewerbebetrieb) absetzen können.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
worshipper

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.11.2005 12:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und was passiert wenn ich einen gewerbeschein habe, aber ich keine aufträge erhalte.
muss ich den strafe zahlen oder ihn zurückgeben?
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 18.11.2005 12:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

worshipper hat geschrieben:
und was passiert wenn ich einen gewerbeschein habe, aber ich keine aufträge erhalte.
muss ich den strafe zahlen oder ihn zurückgeben?

Warum solltest du dann Strafe zahlen müssne?

Gewerbe wieder abmelden und gut.


Natürlich gibt's dann ggf. Probleme mit Versicherungen etc.
Die lassen sich nicht so einfach wieder ummelden +
Rentenkasse etc.
  View user's profile Private Nachricht senden
worshipper

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.11.2005 12:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nehmen wir mal an ich melde für nebenbei ein gewerbe an.
zahle ca. 20 € für meinen gewerbeschein.

zugleich habe ich aber noch ein angestellten verhältniss.

die einkünfte aus dem gewerbe übersteigen nicht mein bruttogehalt aus dem arbeitsverhältniss.

nun ist die wirtschaftliche lage so schlecht, dass ich im ganzen jahr keine einkünfte auf dem gewerbeschein buchen kann. was macht das finanzamt mit mir? was kann passieren?
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 18.11.2005 12:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die drehen dir den Hals rum. * Ich geb auf... *


Was sollen die mit dir machen?
Nix.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Gewerbeschein ja/nein?
Brauch ich einen Gewerbeschein? Ja oder nein?
Hier und da was machen ohne Gewerbeschein?
Freiberufler oder Gewerbeschein?
Gewerbeschein oder geringfügige Beschäftigung
Gewerbeschein trotz Arbeitsverhältnis ???
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.