mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 06:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Logo-Discounter vom 01.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Logo-Discounter
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 14, 15, 16, 17  Weiter
Autor Nachricht
capslockdevil

Dabei seit: 20.04.2004
Ort: Bad Homburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 11:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was mich einfach wundert - Zeit für die Erstellung hin oder her - dass quasi die einfachsten Grundgesetze von Farben- oder Formenlehre und Typographie m.E. bei Logo24 schon missachtet werden. So sollte jeder "Gestalter" wissen, dass man Schriften nicht einfach verzerrt, weil damit sämtliche Proportionen des Schnittes kaputt gehen etc.

Und selbst wenn's noch so billig und schnell sein muss kann man sich ja bitte an solche "Regeln" halten. Dann würde es auch nicht so beschissen aussehen wie hier:




Um mal eine Analogie zu wagen: Für mich wäre Logo24 definitv nicht ein Discounter mit der bekanntlich guten Qualität wie ALDI, sondern eher sowas wie die 1-Euro-Shops, wo man echt billigen Ramsch bekommt.

Mein Fazit: Ich bin überzeugt, es könnte auch billig besser gehen!!

Aber vielleicht wollen die ja absichtlich "schlechter" sein ... * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
tacker

Dabei seit: 22.03.2002
Ort: Offenbach am Main
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 11:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich verstehe eure Argumente nicht ganz.
Für 50 EUR ein Logo? Ist doch ein gutes Geschäft für jemanden, der einen 0815-ebay-Shop
hat, und sich seine Grafikdienstleister per Google zusammensucht.

Allerdings kann ich die "ausgebildeten Grafiker" hinter diesen Logos auch nicht erkennen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
matchbox

Dabei seit: 15.06.2005
Ort: Aus dem Schwarzen Wald
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was regt ihr euch denn so auf ?
Allein dadurch das er Kunden hat
die die Logos Kaufen hat er ja ein
Daseins Berechtigung !

Der Edeka von neben an regt sich
doch auch nicht so auf das der Aldi
die Straße runter das selbe Anbietet
wie er, nur mit nem anderen Namen
drauf, für die Hälfte vom Geld.

Der eine ist stolz drauf das er sich
ein durchdachtes Logo von einer
Agentur leisten kann der andere ist
froh das es eine Discounter gibt der
ihm für 50 € ein Logo in 2 Tagen
zusammen Klickt. Jedem das sein
so wie er es braucht und sich leisten
kann.

Und ja natürlich ist das Logo nicht toll
und Technisch falsch und Gelb auf weiß
und überhaupt. Aber ich kenne auch
keine Agentur nicht auch schon mal
irgendeinen Bock geschossen hat.

Und wie weiter vorne schon gesagt wurde,
zeigt doch mal ein paar von euren Logos.
Bin mal gespannt wer hier überhaupt die
Berechtigung hat sich aufzuregen.
  View user's profile Private Nachricht senden
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 11:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann man jamesblond321 nich ne postsperre von 20min nach jedem eintrag einräumen!?

achja: und danke, hab mich grad herzlich abgerollt, du alter hase * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
conciliAD
Threadersteller

Dabei seit: 22.11.2005
Ort: Boll
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 13:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Besten Dank an alle!

Zumindest an die, die sich ernsthaft mit dem Thema auseinander setzen.
Den anderen fehlt es wahrscheinlich an beruflicher und persönlicher Reife.

Zu den Fragen:
-Mit Routine und System schafft man brauchbare Logo-Entwürfe in ca. 1-3 Stunden.
-Man kann damit was verdienen, wenn der Kunde keine Korrekturen hat.
Bei kleinen Korrekturen wirds schon eng, bei größeren legt man drauf.
Die Tatsache, dass wir sehr erfolgreich sind und expandieren, zeigt dass unsere Kunden mit unserer Arbeit größtenteils zufrieden sind. Darauf kommt's an. Übrigens der Kunde Bayro war begeistert und auf das Logo beziehen sich die meisten unserer Kunden, wenn man Sie fragt warum Sie sich für uns entschieden haben. Ich persönlich finde das Logo auch recht schwach, aber darauf komm's nicht an.
Alle Kritiker sollten mal von Ihrem hohen Design-Ross runterkommen, aber vorsicht der Aufschlag auf dem Boden der Realität könnte hart sein...
Ich finde eine Anzug von Armani oder Boss auch besser, aber die meisten können sich das nicht leisten, deshalb gehen sie zu C&A oder H+M. Da könnte man noch viele Vergleiche ziehen zum BSP Feinkost/ALDI Gourmet-Restaurant/McDonald etc.
-Die Schulung bei uns vertieft vorhandenes Logo-Knowhow, vermittelt Kreativitäts-Techniken, perfektioniert den workflow bei Teamarbeit durch diszipliniertes Einhalten unserer Standards. Durch diese Einarbeitung steigern unsere neuen Mitarbeiter Ihre Logo-Entwürfe von 1-2 pro Tag auf 4-5, manche sogar auf 6.

Nochmal, man darf das nicht verwechseln mit einem aufwändigen Corporate Design für ein größeres Unternehmen.
Wir sind auch nicht auf jedes unserer Logos stolz, wir sind aber sicher, dass Sie besser sind als selbstgebastelte Word- oder Powerpoint-Logos mit denen sich Existenzgründer ohne dicken Werbeetat präsentieren müssen. Und viele unserer Entwürfe müssen sich nicht vor 1000 Euro-Logos verstecken. Hier noch ein paar neuere Entwicklungen: pdf 1,7 MB
pdf 0,3 MB

Was mein meine Tätigkeit als CD angeht könnt Ihrs glauben oder nicht ist mir wurschd - die Agentur hatte 45 Mitarbeiter, davon 14 in den Kreativ-Bereichen die ich geleitet habe. Und mir muss man wirklich nicht erklären wie hart man arbeiten muss, um dahin zu kommen...

Danke auch für die PNs ich werde Sie im laufe des tages beantworten.

So bis dann, hoffe die Diskussion geht weiter...

conciliAD
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 13:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nicht umsonst heißt das Thema ja auch 'Gebrauchsgrafik'.

99% der Arbeit ist Streckengeschäft, 1% ist dann das Sahnehäubchen, wo man sich austoben darf.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich versteh es trotzdem nicht wie sich sowas rechnen kann.
meine frisöse macht in der stunde mehr umsatz.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 02.12.2005 13:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was ich ein wenig als problem sehe: die meisten dinger
da sind keine logos, weil sie ziemlich genau zu 0% irgend-
welchen logokriterien entsprechen.

viele davon bekommt man in 2-5 minuten gesetzt, aber
trotzdem sollten man doch auf die spätere ausführbarkeit
achten. die dinger mit verläufen, schatten, spiegelungen
und anderen spielereien mögen für den laien ja ganz toll
sein (wordart kann so manches sicherlich auch), aber
später, da berscheren die unnötige produktionskosten
oder machen die darstellbarkeit der 'logos' nahezu unmöglich.
(plott, fax, etc.)

also sind das einfach nur undurchdachte spielereien.

nicht alles. aber vieles.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Fr 02.12.2005 13:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen preis für logo
Logo gestalten
Preis für Logo
Logo Projekt
Logo Winzergenossenschaft 2
Was für ein Logo verlangen als Privatmann?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 14, 15, 16, 17  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.