mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 11:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Logo-Discounter vom 01.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Logo-Discounter
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Autor Nachricht
jamesblond321

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: Hannover
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 07.12.2005 21:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ulmer_hocker hat geschrieben:
Ein paar Leute verteidigen den Gestaltungsmüll hier leidenschaftlich, weil sie offensichtlich nicht anders arbeiten. Das ist doch klar.

Jeder auch nur mittelmäßig gut ausgebildete Gestalter muss wissen das geschmackliche Verfehlungen (meinetwegen Kundenwünschen folgend) und günstige Preise nicht automatisch handwerklich minderwertige Arbeit bedeuten müssen.

Wer derartigen Unsinn verzapft, dem muss ich persönlich für mein Empfinden jegliche Qualifikation im gestalterischen absprechen.

Nochmal für die ganz doofen:
Preislich günstige Logos müssen nicht handwerklich minderwertig sein!

Man kann als fähiger Gestalter auch in kurzer Zeit eine handwerklich hochwertige Arbeit abliefern. Man kann auch bei gestalterisch fragwürdigen Kundenwünschen eine handwerklich gute Lösung erarbeiten.


Richtig!
Zumindest kann man Regeln der Typografie einhalten und ein Logo erstellen, dass skalierbar ist und auch Faxbar ist usw.
  View user's profile Private Nachricht senden
matchbox

Dabei seit: 15.06.2005
Ort: Aus dem Schwarzen Wald
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.12.2005 09:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jamesblond321 hat geschrieben:


Nochmal für die ganz doofen:
Preislich günstige Logos müssen nicht handwerklich minderwertig sein!

Man kann als fähiger Gestalter auch in kurzer Zeit eine handwerklich hochwertige Arbeit abliefern. Man kann auch bei gestalterisch fragwürdigen Kundenwünschen eine handwerklich gute Lösung erarbeiten.


Das macht so manche hier richtig Geil immer das selbe zu sagen hab ich das Gefühl !
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
jamesblond321

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: Hannover
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.12.2005 10:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

matchbox hat geschrieben:
jamesblond321 hat geschrieben:


Nochmal für die ganz doofen:
Preislich günstige Logos müssen nicht handwerklich minderwertig sein!

Man kann als fähiger Gestalter auch in kurzer Zeit eine handwerklich hochwertige Arbeit abliefern. Man kann auch bei gestalterisch fragwürdigen Kundenwünschen eine handwerklich gute Lösung erarbeiten.


Das macht so manche hier richtig Geil immer das selbe zu sagen hab ich das Gefühl !


Richtig!
Zumindest kann man Regeln der Typografie einhalten und ein Logo erstellen, dass skalierbar ist und auch Faxbar ist usw.
Richtig!
Zumindest kann man Regeln der Typografie einhalten und ein Logo erstellen, dass skalierbar ist und auch Faxbar ist usw.
Richtig!
Zumindest kann man Regeln der Typografie einhalten und ein Logo erstellen, dass skalierbar ist und auch Faxbar ist usw.
Richtig!
Zumindest kann man Regeln der Typografie einhalten und ein Logo erstellen, dass skalierbar ist und auch Faxbar ist usw.

*zwinker* *zwinker* *zwinker* *zwinker* *zwinker* *zwinker* *zwinker* *zwinker* *bäh* *bäh* *bäh* *bäh* *bäh* *bäh* *bäh* *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
darkGFX

Dabei seit: 21.11.2005
Ort: Bayern
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 31.12.2005 15:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was mich hier am meisten schockt, sind die Aussagen der Leute die "Design lieben" und alles machen weil sie "Spaß" daran haben, aber dann wenn es darum geht weniger zu verdienen die ganze Professionallität und "liebe zum Detail" flöten geht.
  View user's profile Private Nachricht senden
stylefrisör

Dabei seit: 04.07.2005
Ort: Augsburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.01.2006 04:11
Titel

sf am apparat ...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... @ all
habe einen ganz neuen argumentationsstandpunkt gefunden ;-) :
wenn man die zeit (x), die man investiert hat, mit der summe (e) des stundenlohns multipliziert, bekommt man einen endpreis (€): also z.b. 2 x 25.- = € 50.-

wenn ich also, z.b. zwei stunden in die entwicklung eines logos stecke ... > was kommt dabei raus? ein logo mit mittel-bis langfristig ambitionen, die CI zu bestimmen? höchstens ein "technisch" korrektes zeichen. wie steht es mit der bezahlung der GEISTIGEN leistung, die immer hinter einem solchen kreationsprozess steht???

ein mg kann gestalten (wie der diplomierte designer), muss beraten (wie ein PR-profi) und kalkulieren können (wie ein Kassier). deswegen würde ich jetzt hier behaupten:"gutes design kostet gutes geld!"

damit ist für mich diese diskussion beendet.
mfg
sytlefrisör


Zuletzt bearbeitet von stylefrisör am Do 12.01.2006 04:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lost-Heaven

Dabei seit: 09.01.2006
Ort: Bamberg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.01.2006 11:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also wenn ich mir manche Leute in hier wie z.B. ulmer_hocker anschaue, dann könnte man meinen die haben nichts besseres zu tun als sich über Logo-Discounter aufzuregen *balla balla* .
Wenn du nichts zu tun hast solltest du vielleicht auch ein paar Discount-Logos erstellen, statt hier immer und immer wieder den gleichen Mist zu wiederholen.

Ich versuch das alles mal zusammenzufassen:
Die Idee Logos zum Discountpreis zu verkaufen ist nicht umbedingt verkehrt, da man halbwegs gute Logos durchaus in 2-3 Stunden hinklatschen kann. Das die Dinger dann nicht der heilige Grahl der Layouter sind, darüber brauchen wir meiner Meinung nach nicht diskutieren. Es gibt aber definitiv einen Markt dafür, oder kennt jemand einen Heizungsbauer dem man Logos für 500€ verkaufen kann??? Wenn ja, dann bitte den Kontakt an mich *zwinker* . Was allerdings wahr ist, ist das die Logos von Logo24 wirklich beschissen sind, egal ob sie 50€ kosten oder umsonst sind.
Aber billige Logos müssen nicht schlecht sein.


Zuletzt bearbeitet von Lost-Heaven am Do 12.01.2006 12:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 12.01.2006 12:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du hast doch auch nix Neues beigetragen, Schlaumüller.
  View user's profile Private Nachricht senden
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.01.2006 12:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lost-Heaven hat geschrieben:
...oder kennt jemand einen Heizungsbauer dem man Logos für 500€ verkaufen kann??? Wenn ja, dann bitte den Kontakt an mich *zwinker*


Ja, kenne ich! Sogar mehrere und sogar für im Schnitt 1000,- EUR.

Aber ich werde den Teufel tun, Dir die Adresse zu geben...

*ha ha* *ha ha* *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen preis für logo
Logo gestalten
Preis für Logo
Logo Projekt
Logo Winzergenossenschaft 2
Was für ein Logo verlangen als Privatmann?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.