mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 17:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Lauf Forrest - Lauf! ...meine anstehende Betriebsgründung vom 22.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Lauf Forrest - Lauf! ...meine anstehende Betriebsgründung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
Autor Nachricht
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 23.11.2006 10:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

derButler hat geschrieben:
---> DER KUNDE <--- will, das es schmeckt, gut aussieht, überzeugt. Das er ein gutes Gefühl hat.

Keiner fragt im Restaurant nach dem Konzept oder warum das Ambiente so gestaltet wurde.


Erstmal fragt sich derjenige, der ein Restaurant eröffnet, wie das Konzept aussehen soll. Dann fragt er u.U. Freunde und Kollegen, was sie davon halten. Ggf. fragt er Architekten, Designer, Konzeptagenturen. Und wenn er sich von einem Profi ein Konzept erstellen lässt, dann fragt er den ganz oft, warum dies und jenes nun so ist oder so. Schließlich bezahlt er dem gutes Geld dafür.

Und als Kunde frage ich mich natürlich auch, warum bspw. 95% aller 'griechischen' Restaurants auf das Konzept Fischernetze, Plastikseesterne und Poster von der Tourismuszentrale setzen. Und dann in Altöl fritiertes Gummi und fettige Fleischfezten verkaufen. Und gehe lieber in eines der Restaurants, die das nicht tun.

Zitat:
Oder willst du mir erklären, das der Sinn des Lebens nicht darin besteht, zu genießen, sondern nach dem Konzept zu fragen?


Der "Sinn des Lebens" hast Du es nicht eine Nummer kleiner?

Du hast in einem Forum, in dem sich haufenweise Leute bewegen, die sich professionell mit Gestaltung befassen, nach Feedback gefragt. Nun bleib' auch auf der professionellen Ebene. Oder versuch' es wenigstens.

Ein Profi fragt Dich eben, warum englische und deutsche Begriffe munter durcheinander gewürfelt sind oder was Du Dir eigentlich ei der Schriftmischung gedacht hast. Es spricht ja grds. nichts dagegen, Schriften zu mischen - aber derjenige, der sich mal mit Typographie befasst hat, sieht schnell, ob der Mischer das auch hat und ob die Schriften zueinander passen oder nicht.

Zitat:
Meine Frau hat sich dises Handy gekauft, worum sie "jeder" aus dem bekanntenkreis bewundert:
Und stell dir vor: Keiner hat nach dem Konzept gefragt...


Doch, der Kunde NOKIA die verantwortliche(n) Agentur(en) und Designer.

Die mussten durch ein schlüssiges Konzept und eine gelungene Umsetzung überzeugen, nicht durch geschmäcklerische Beteuerungen, dass das eben "gut" aussehe.

c_writer


Zuletzt bearbeitet von am Do 23.11.2006 10:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
derButler
Threadersteller

Dabei seit: 17.05.2006
Ort: 49716 Meppen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.11.2006 11:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Beispiel von dem griech. Restaurant fand ich gut Lächel

Wo kann man eure Referenzen denn mal sehen? Würd mich mal interessieren, wie es bei Profis aussieht.

Ich hab dann jetzt mal eine Frage zu diesem "erfolgreichen" Handy.
Wenn ich den Nokia-Designer frage, was sein Ziel war mit dem Schnörkel, was würde er mir antworten?
Warum 2-sprachig? "Lamour Collection - Inspirierend. Faszinierend."?

Das ein gut durchdachtes Konzept dahintersteht ist doch klar, aber die Auswertung des Kunden sieht doch
immer anders aus. Der eine sagt "schwul" der andere "edel".

Was soll´s. Danke für die Kritik!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.11.2006 11:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

derButler hat geschrieben:

Und mir ist wichtiger, das meine Schrift schön aussieht, und deshalb mute ich auch dem Besucher die 8kb große gif-Datei zu. Auf Kundenseiten mit vielen Informationen, nutzt man natürlich normale Schriften.


das zeigt mir, das du nicht im geringsten ahnung von dem hast was du da tust. schöne schrift hin oder her. die technik ist einfach ungenügend.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 23.11.2006 11:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

derButler hat geschrieben:


Wenn ich den Nokia-Designer frage, was sein Ziel war mit dem Schnörkel, was würde er mir antworten?


Was antwortest *Du*, auf *Dein* Konzept angesprochen? Das ist hier die interessantere Frage.

Zitat:
Warum 2-sprachig? "Lamour Collection - Inspirierend. Faszinierend."?


"L'amour" - der Kollektionsname - ist international im Einsatz, die Erweiterung länderspezifisch.

Was ist Dein Ansatz, aufgrund dessen Du deutsch und englisch mischst? Hast Du eine internationale Zielgruppe im Auge oder ist das so, weil es 'gut aussieht'?

Zitat:
Das ein gut durchdachtes Konzept dahintersteht ist doch klar, (...)


Und wie sieht das bei Deiner Website aus?

c_writer


Zuletzt bearbeitet von am Do 23.11.2006 12:04, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
derButler
Threadersteller

Dabei seit: 17.05.2006
Ort: 49716 Meppen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.11.2006 13:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lieber c_writer:

Alle meine bisherigen Kunden haben schon wieder bei mir angefragt und sind begeistert von dem Ergebnis.
Meine jetzige Firma (über 20mio. Jahresumsatz) vertraut mir die komplette Werbung an.

Mein letzter Kunde und deren kompletter Bekannten-/Firmenkreis waren von den Arbeiten begeistert und
ich plane gerade deren neuen Messestand.

Mein Konzept?

Vom Prinzip:
Ich gestalte Werbematerial, meine Frau macht professionelle Fotos und mein Schwiegervater kümmert sich um die Werbetechnik. Fullservice aus einer Hand. Gute Ideen. Service. einfach & preiswert.

Vom Image:
Was stellst du dir unter einem Butler vor? Genau. Service! Ein Dienstleister, der dir sogar die Zeitung bügelt.
Butler arbeiten in einer stilvollen und noblen Umgebung = "floristisches Ornament". Sie sind aber auch modern = dunkelgraue Farbgebung. Ein retro-moderner Mix. Ein Butler, wie man ihn von früher kennt, der seinen Kunden gut aussehen lässt und arbeiten abnimmt. Fullservice.

Der Betrachter hat zu meiner Firma sofort ein Bild im Kopf - ein Postitves!!
Welches Bild hat ein Durchschnittsmensch denn bei webworkx von Primus?

Der Seitenbesucher soll nicht viel scrollen und nur die wichtigsten Informationen erhalten. Alle Details werden in einem
"persönlichen Gespräch" geklärt.
Das Logo ist immer präsent um sich einzuprägen, 1-2 Imagebilder um den Textbezug herzustellen.

Ich möchte, das der von Flash-Bannern, gif-Bildern, grellen Farbwechseln, Headsetgrinsenden, tausend textzeilen genervte Websurfer seinen Augen mal was gutes tut. Einfach sein!
Mein erster Startseitentext hieß: Hier gibt´s kein Heckmeck und Businesstalking sondern nur GUTE WERBUNG.

Warum ich auch englische Begriffe verwende? Weil diese geläufig sind, Printdesign ist bekannter als Druckerzeugnisgestaltung, showroom wirkt cooler als trocken Referenzen, "Team.." (..work, ..geist,...) erzeugt mehr Assoziationen als Mitarbeiter,... Außerdem muß man in Zeiten des "Denglisch" sich wirlich nicht dafür rechtfertigen.

Ok, ich bin nicht gut darin, so ein geiles Konzept niederzuschreiben, ich gehe nach Gefühl. Wie ein Musiker, der auch erstmal die Tasten/Seiten anspielt. Ich kenne sehr gute Musiker, die nie eine Musikschule besucht haben.

c_writer, ich möchte wohl mal gerne deine referenzen sehen * Such, Fiffi, such! *
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.11.2006 13:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

meine meinung steht nach wie vor. das portfolio an sich ist schon gut. es geht hier nicht um das konzept an sich also "buttler" und "stets zu diensten", es geht mir um die grafische verarbeitung des themas und der philosophie.

man kann gut sein, man könnte aber auch besser sein als die anderen.
in diesem sinne mach ich mal zu.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
chriss

Dabei seit: 10.02.2006
Ort: zwischen himmel und hölle
Alter: 10
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 23.11.2006 13:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pRiMUS hat geschrieben:
das zeigt mir, das du nicht im geringsten ahnung von dem hast was du da tust. schöne schrift hin oder her. die technik ist einfach ungenügend.
das is doch mal wieder nur ein unnoetiges ausschlachten einzelner wortgruppen von jemandem,
der ausschliesslich durch selbststudium richtig viel hinbekommen hat durch jemanden, der
weiss, welche aussagen weniger fachgerecht sind, weil er es 100fach bereits durchgekaut hat!

er is nicht darin ausgebildet, hat also nich unbedingt wie du den durchblick, welche
phrasen fachlich inkorrekt sind. das heisst nicht, dass er nichts kann! haette er keine ahnung
von dem, was er da tut - wie du es behauptest - gaebe es hier keinen einzigen, der lob uebrig hat.

in dem sinne mache ich hier auch zu.
Lächel


Zuletzt bearbeitet von chriss am Do 23.11.2006 13:30, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
netnite

Dabei seit: 24.12.2005
Ort: Thüringen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.11.2006 13:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich finde die Typo in der Navi wirkt billig. Da lässt sich mehr draus machen, es wirkt keineswegs edel!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.