mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 23:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kunden aus USA - Englisch Problem vom 08.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Kunden aus USA - Englisch Problem
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.08.2005 23:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

frank hat geschrieben:
pejot hat geschrieben:
Klingt jetzt blöd...
Nicht ohne Grund legen z.B. Niederländer oder Schweden ein solch perfektes Englisch an den Tag. Bei denen gibts nämlich (fast) keine synchronisierten Filme. *zwinker*


Gruß Pejot


Selten so gelacht! *ha ha*
Die Holländer und Skandinavier sprechen doch schon seit langen
Vor-DVD-Zeiten ein deutlich besseres Englisch.
Liegt dann wahrscheinlich eher an den alten Paramount-Filmen.
Die gab es ja auch nicht mit Untertiteln in den Sprachen... *ha ha* *ha ha*

Oder vielleicht doch an der seit Jahren besseren Schulbildung
von den kleineren Ländern?


Naja Untertitel im Fernsehen gibts auch nicht erst seit der DVD. *zwinker*

Als ich noch in Holland gewohnt und gearbeitet habe, konnten wir sogar Cobra 11 in Deutsch mit niederländischen Untertiteln bewundern. Das war immer nen Heidenspaß.

Ich persönlich habe erst einen Kinofilm in den Niederlanden mitbekommen, der ins hölländische synchronisiert wurde. Und das war „Harry Potter en de Steen der Wijzen“ Grins
Die Luxembourger können sich sowas leisten; bei denen hören sich die Filmtitel dann aber auch noch genialer an. *Thumbs up!*

Der Fremdsprachen-Unterricht dort ist eigentlich auch nicht viel anders als Hierzulanden.



@ Threadersteller

Den Film „Snitch“ möchte ich dir hiermit noch abraten. Definitiv kein!!! guter Film um Englisch zu lernen. Grins


Zuletzt bearbeitet von l'Audiophile am Mo 08.08.2005 23:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
joki

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Colonia
Alter: 95
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.08.2005 06:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sofort nen englischen Radiosender einschalten und belallen lassen... * Mmmh, lecker... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.08.2005 07:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich als fast-wahl-ami Grins kann sagen, das die jungs ziemlich locker sind was ihre sprache angeht und sehr viel verzeihen. die sind sehr sehr froh, wenn jemand überhaupt einigermaßen ihre sprache spricht. in den usa ist das ja durch viele einwanderer die kein wort englisch sprechen (besonders in grenznähe zu cuba oder mexico) schon soweit, das man dort froh ist, wenn jemand einigermaßen der landessprache mächtig ist Lächel

ich finde englisch ist eine sehr einfache sprache, bei der man mit einem relativ kleinen sprachwortschatz relativ viel sagen kann. wie schon gesagt - schau dir n paar filme und sendungen auf englisch an - am besten mit untertiteln. das bringt auf dauer gesehen wirklich ne menge. ich hab mir angewöhnt dvd's z.b. nur auf englisch zu schauen!

Ich hab mich letzte Woche auf ner Party fast 4 Stunden mit nem Native speaker aus Texas unterhalten. Die ersten 2 Minuten hab ich nur gestottert, aber irgendwann ging das wie von selbst. Also keine Panik. Es reißt Dir auch niemand den Kopf ab, wenn du mal n Wort nicht kannst oder n Satz nicht richtig aufbaust Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mike A.

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: Bayern
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.08.2005 08:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann ich alles nur so unterschreiben. Zur Zeit ist meine Schwester aus den USA bei uns zu besuch. Sie spricht bayrisch und englisch, ihr Mann nur englisch. So sind wir seit Tagen nur am hin und her übersetzten. Und es ist wirklich so nach den ersten 5 Minuten denkst du gar nicht mehr sondern "redest einfach" . . .

Mike
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.08.2005 08:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kaschperlkopf hat geschrieben:
Kann ich alles nur so unterschreiben. Zur Zeit ist meine Schwester aus den USA bei uns zu besuch. Sie spricht bayrisch und englisch, ihr Mann nur englisch. So sind wir seit Tagen nur am hin und her übersetzten. Und es ist wirklich so nach den ersten 5 Minuten denkst du gar nicht mehr sondern "redest einfach" . . .

Mike


genau - das ist nämlich der fehler den man nicht machen darf. großartig über das was man sagen will nachdenken sondern es einfach sagen - dann sprudelt das quasi wie von selbst Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
miko2005

Dabei seit: 10.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 10.08.2005 11:58
Titel

gratis Vokabeltrainer

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
wenn Du Dein Vokabular wieder erfrischen willst, dann versuch doch mal diese gratis Webseite:Vocabulix Vokabeltrainer und Konjugationstrainer.
Dies ist eine KOSTENLOSE Webseite, welche zum Englischvokabeln üben benutzt werden kann.
Viel Spass...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Englisch lernen, Business Englisch, Lernbücher
Bewerbung USA
Praktikum in den USA
Mediengestalter in den USA
Jobchancen in den USA
Karriere in den USA ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.