mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 15:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kennt ihr solche Jobs? vom 24.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Kennt ihr solche Jobs?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
elfenbein
Threadersteller

Dabei seit: 10.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 24.11.2006 18:32
Titel

Kennt ihr solche Jobs?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Bin total genervt und verlier' langsam aber sicher die Lust im "kreativen Bereich" zu arbeiten.
Kennt ihr auch diese tollen Jobs, bei denen "die Chefin selbst designt", sich Corel Draw gekauft hat, weiß wie man die Farbe ändert und sich einen Entwurf zusammenbastelt? Und anschließend in Auftrag gibt, diesen Entwurf noch ein wenig "hinzubiegen"?
Wie geht ihr mit solchen Aufträgen um? Ist das NORMAL? Oder lehnt ihr solche Aufträge ab? Ich selber bin eigentlich der Meinung, dass man dafür eigentlich nicht studieren muss. Oder bin ich zu arrogant?
Ich bin jetzt gerade zum mindestens tausendstenmal wieder mit sowas konfrontiert worden. Leider ist es auch noch eine Bekannte, der ich nicht vor den Kopf stossen möchte, aber innerlich sträubt sich alles in mir dagegen.
Was macht ihr in solchen Situationen (diplomatischerweise...)? * Nee, nee, nee *

Ich finde es auch immer wieder erstaunlich, wie man als Laie dieses Selbstbewußtsein haben kann, dass so ein Entwurf druckreif sein könnte!? *balla balla*

Schöne Grüße

Jutta
  View user's profile Private Nachricht senden
strikadelic

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: Hamburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.11.2006 18:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...einfach mal nen gegenentwurf machen.

meistens kommen die leute dann zur vernunft.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cashisha

Dabei seit: 01.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 24.11.2006 19:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ojaaaa....das gibts: und normal ist was die masse macht, oder?!- also ja das is normal
ob dus machen sollst?

hm...wärs nich ne bekannte, würd ich sagen a) nimm das geld und zeigs niemeanden oder b) sag was sache ist.

aber da es eine ist: ich hab meinem besten kumpel, der auch sowas brachte verscuht zu erzählen, dass sowas käse ist, hab mich mit ihm hingesetzt und verscuht leicht pädagogisch den entwurf halbwegs hinzubiegen und gleichzeitig immer mal wieder erwähnt dass ich das nich gut finde...

hats auch nich wieder gemacht. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
elfenbein
Threadersteller

Dabei seit: 10.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 24.11.2006 19:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Alles klar. Einen Gegenvorschlag machen finde ich im Prinzip ne gute Idee. In diesem letzten besonderen Fall warte ich aber immer noch auf das Geld von meinem letzten Entwurf (seit einem halben Jahr) - die "Chefin" muss noch ein paar Infos liefern und kriegt's nicht gebacken, sodass nicht gedruckt werden kann.
Damals hatte ich den besagten Gegenvorschlag für einen Folder geliefert - sie fand's toll. Wir haben das komplette CI durchgesprochen und sie hat's abgesegnet. Statt der Infos und Geld gibt's jetzt erstmal einen neuen "Auftrag". Bei Ihrem "Selbstgebastelten" hat sie wieder alles über den Haufen geworfen - sie hat sogar das Logo einfach in einer anderen Farbe angelegt (weil's dann so schön zu dem Hintergrund passt).
Tut mir leid, ich kann nicht mehr.

Jutta
  View user's profile Private Nachricht senden
Roewe

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Fr 24.11.2006 21:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

elfenbein hat geschrieben:
Hallo!

Alles klar. Einen Gegenvorschlag machen finde ich im Prinzip ne gute Idee. In diesem letzten besonderen Fall warte ich aber immer noch auf das Geld von meinem letzten Entwurf (seit einem halben Jahr) - die "Chefin" muss noch ein paar Infos liefern und kriegt's nicht gebacken, sodass nicht gedruckt werden kann.
Damals hatte ich den besagten Gegenvorschlag für einen Folder geliefert - sie fand's toll. Wir haben das komplette CI durchgesprochen und sie hat's abgesegnet. Statt der Infos und Geld gibt's jetzt erstmal einen neuen "Auftrag". Bei Ihrem "Selbstgebastelten" hat sie wieder alles über den Haufen geworfen - sie hat sogar das Logo einfach in einer anderen Farbe angelegt (weil's dann so schön zu dem Hintergrund passt).
Tut mir leid, ich kann nicht mehr.

Jutta


Jaja, die bösen Kunden. Weißt du was mich zur Verzweiflung bringt? Leute die sich drauf berufen was für tolle augebildete Gestalter sie doch sind, und wie sehr sie doch die Laien ankotzen, und die dann schreiben sie hätten DAS CI durchgesprochen. DAS CI gibt es dummerweise nicht, und wer CI und CD miteinander verwechselt, der soll aufhören über Laien zu meckern, den er/sie ist selbst einer.

Wenn man dem Kunden einen besseren Entwurf, bzw. seine Kompetenz nicht verkaufen kann, dann hat das meist folgende Gründe:

1. Man ist ein schlechter Verkäufer

2. Die Vorteile sind gegenüber der Laienarbeit nicht groß genug

Als WIRKLICH guter Gestalter ist man in der Lage auch gegen persönliche Meinungen und Vorlieben, die teils abstrusen Wünsche des Kunden soweit zurechtzuschleifen das sie auch dem geschulten Auge nicht mehr negativ zusetzen.
Da geht es dann darum die Essenz aus den Wünschen des Kunden herauszufiltern und diese zugrundeliegende Vision des Kunden in gestalterisch anspruchsvoller und handwerklich hochwertiger Art und Weise umzusetzen.

Es geht nicht darum dem Kunden die eigene Vision überzustülpen, weil man die halt besser findet, und als Gestalter mit Ausbildung ja sowieso ein Halbgott und der einzige mit Geschmack ist.

Ja, dieser dämliche Autohersteller will doch tatsächlich vom Designer das dieser an seiner hübschen Studie Türgriffe anbringt, die Scheiben sollen höher als 30mm und die Räder mehr als 2mm Luft in den Radhäusern haben...

Ja, es gibt Jobs die keinen Spaß machen. Na und?
  View user's profile Private Nachricht senden
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.11.2006 21:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Roewe hat geschrieben:
Als WIRKLICH guter Gestalter ist man in der Lage auch gegen persönliche Meinungen und Vorlieben, die teils abstrusen Wünsche des Kunden soweit zurechtzuschleifen das sie auch dem geschulten Auge nicht mehr negativ zusetzen.


im grunde geb ich dir recht, aber es gibt durchaus auch komplett beratungs resistente kunden, bei denen NICHTS hilft. wer das noch nicht hatte, der hat glück oder einfach den richtigen weg eingeschlagen.

ich hatte schon 2 solcher kunden und habe mir geschworen mich nicht mehr auf sowas einzulassen, weil hintenrum hat man mehr stress als einem das ganze eigentlich wert ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Roewe

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Fr 24.11.2006 22:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pRiMUS hat geschrieben:
Roewe hat geschrieben:
Als WIRKLICH guter Gestalter ist man in der Lage auch gegen persönliche Meinungen und Vorlieben, die teils abstrusen Wünsche des Kunden soweit zurechtzuschleifen das sie auch dem geschulten Auge nicht mehr negativ zusetzen.


im grunde geb ich dir recht, aber es gibt durchaus auch komplett beratungs resistente kunden, bei denen NICHTS hilft. wer das noch nicht hatte, der hat glück oder einfach den richtigen weg eingeschlagen.

ich hatte schon 2 solcher kunden und habe mir geschworen mich nicht mehr auf sowas einzulassen, weil hintenrum hat man mehr stress als einem das ganze eigentlich wert ist.


Die beratungsresistenten stehen auf einem anderen Blatt. 90% derer die von Anbietern als beratungsresistent abgekanzelt werden, wurden einfach nur falsch beraten.

Ich hatte z.B. kürzlich einen solchen "beratungsresistenten" Kunden, den ein anderer Gestalter nicht länger bedient hat. Nach einem einstündigen Gespräch waren ALLE Punkte über die sich sein ehemaliger Gestalter aufgeregt hatte ausgeräumt, und der Kunde zufrieden.

Beratungsresistenz wird mir zu oft als Alibi benutzt.
  View user's profile Private Nachricht senden
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.11.2006 22:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

woher weißt du das diese punkte den anderen gestalter aufgeregt hatten? kanntest du den alten gestalter?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen gute jobs ?
Wieviel für kleine jobs?
neue Jobs für Medienberater
Liebt ihr eurem Jobs
Woher kreative Jobs bekommen nach der Ausbildung
Keine Jobs für MG – eigentlich doch logisch oder?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.