mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 19:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kennt ihr gute Schulen für die Weiterbildung Medienfachwirt? vom 20.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Kennt ihr gute Schulen für die Weiterbildung Medienfachwirt?
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Der kleine Muck

Dabei seit: 14.11.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.11.2006 13:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nebenberufliches Studium? Erzähl mal bitte etwas mehr darüber.
  View user's profile Private Nachricht senden
Chocolati

Dabei seit: 21.08.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 05.11.2010 22:29
Titel

Weiterbildung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich weiss, der Thread liegt zurück. Aber könnt ihr mir da vielleicht ne Antwort drauf geben,
ob für Medienfachwirt MacroMedia in Stuttgart oder Hauchler Studio in Biberach besser ist?
Kohle, Zeit, Weg... bei mir alles gleich *zwinker*

Liebe Grüße
Sandra
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
LadyJay

Dabei seit: 27.03.2006
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 16.11.2010 13:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

würde mich momentan auch interessieren wie der Ruf vom Hauchler-Studio ist.

Mein Chef hat nur Erfahrung gemacht mit Umschülern die vom Hauchler kommen und war nicht gerade begeistert.

Das der Fachwirt Zeit und Geld kostet ist klar, jedoch möchte man natürlich nachher das ganze nicht umsonst gemacht haben, nur weil die Schule nicht so toll war.

Hat jemand Infos?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chocolati

Dabei seit: 21.08.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 24.11.2010 19:04
Titel

Oh nein...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

HAllo,

war gestern beim Hauchler Studio bei Frau Sproll und habe mich umfassend beraten lassen und die Schule gezeigt bekommen. Ich bin ja wirklich begeistert Lächel Voller Euphorie habe ich heute meinem Marketingleiter und Teamleiter meinen "Plan" präsentiert und die waren nicht so begeistert wie ich... hatten die Bedenken geäußert, dass es zu Printlastig wäre und mit Drucktechniken etc. zu viel zu tun hätte, ich solle lieber schauen dass ich mehr über Strategie und MArketing an sich erfahre und Planung und Organisation .... ist das nicht so? ISt es wirklich so Druck / Print-lastig oder ist das eben nur ein "Teil"??? Bin jetzt voll verunsichert die meinten was von wegen "ja machen Sie doch lieber Kommunikationsfachwirt (hat der Teamleiter auch gemacht....) oder Fachwirt für Werbung und MArketing"....
.... konnte leider nichts mehr sagen, weil ich ja die Gewichtungen nicht kenne !?!?!?

Vielleicht kannst mir jdm. helfen und mir sagen um was es geht, wie sieht der Lehrplan aus, ist es das Richtige für nen Grafiker oder eben doch nicht!?!?!

Ganz liebe Grüße
Sandra
  View user's profile Private Nachricht senden
deliciious

Dabei seit: 15.11.2006
Ort: Essen
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.11.2010 14:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Im ersten Teil (Grundlegende Qualifikation) ist es ganz und gar nicht printlastig, im Gegensatz es ist ein ganz neuer Fachbereich, der mit Grafik im Ganzen gar nicht viel am Hut hat. BWL, Methoden der Information und Planung, Zusammenarbeit im Betrieb, und Rechtsbewusstes Handeln. Allenfalls die Aufgaben sind in der Formulierung her an den Druck und Grafikbereich angepasst, indem Firmen wie "Medienunternehmen AG" oder ähnliches in der Ausgangssituation genannt werden, indem du für (Druck)maschinen diverse Aufgaben lösen musst etc. pp. Inhaltlich hat das aber alles nichts mit (irgend)einer Branche zu tun. Deswegen ja auch "grundlegende" Qualifikation.

Im zweiten Bereich (bzw. Dritten, falls man die Ausbildereignungsprüfung noch vorangesetzt hat) kenne ich die Fächer noch nicht aus eigener Erfahrung, aber folgende Links helfen dir sicher weiter:


http://de.wikipedia.org/wiki/Medienfachwirt
http://blog.medienfachwirt.info/

Am Ende bist du halt soweit ausgebildet, dass du selbst für jede Problemstellung Konzepte entwickeln und Umsetzen kannst. Dazu gehört natürlich auch die Gestaltung deines Kommunikationsmittelkonzeptes, falls du eine gestalterische Ausbildung (Mediengestalter) hinter dir hast. Als Drucker (und angehender Industriemeister) brauchst du nicht selbst gestalten, hier kannst du diesen Part "einkaufen" – wie im wahren Leben ja auch. Da zählt hauptsächlich die Konzeption und Lösung des Problems.

Probleme/Aufgaben sind vielfältig: der Umsatz des kleinen Gärtnereibetriebs, der neben der Großstadt etwas ländlich dazu liegt, ist in den letzten zwei Jahren stark gesunken und soll angekurbelt werden. // Das große Industrieunternehmen abc AG möchte mit einem Budget von 250.000 Euro eine Kampagne zur Förderung des Absatzes starten, Ziel sind 2.500 Neukunden innerhalb eines halben Jahres, bla blub..

Ziel der Ausbildung des Medienfachwirts ist es Dich breitgefächert mit Grundlagen und Kometenzen auszubilden, damit du für solche Aufgaben selbst Lösungen konzipieren, kontrollieren und umsetzen kannst. In der hiesigen Agentur erledigen das versch. Abteilungen: Kontakt, Konzept, Layout, Produktion – die Kompetenz dieser vier Abteilungen wird durch den Medienfachwirt im Grunde in einer Person gebündelt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Chocolati

Dabei seit: 21.08.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 25.11.2010 22:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

WOW!!!!

Herzlichen Dank für die ausführliche und interessante Information!!!
Bist du selbst auch Medienfachwirt???

Liebe Grüße
Sandra


Zuletzt bearbeitet von Chocolati am Do 25.11.2010 22:05, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Gute Schulen in Köln, Berlin und Frankfurt
Kennt wer Schulen in Stuttgart f. Fachhochschulreife?
weiterbildung zum Medienfachwirt
Weiterbildung zum Medienfachwirt - ja oder nein?
Weiterbildung - Medienfachwirt... lohnt es sich???
Buchbinder > Weiterbildung zum Medienfachwirt ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.