mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 25.10.2014 01:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Job-Falle vom 25.02.2013


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Job-Falle
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
dercem

Dabei seit: 18.08.2011
Ort: Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.02.2013 15:13
Titel

Re: Job-Falle

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Noctim hat geschrieben:
dercem hat geschrieben:
Noctim hat geschrieben:
Ich finde nur Ausschreibungen zum (Senior-)Art-Director; Nicht ein Vorstellungsgespräch im letzten halben Jahr bekommen (bei 7 individuellen Bewerbungen) und ratlos.

7 Bewerbungen in einem halben Jahr sind etwas schwach. Und gerade hier in der Gegend ist es nicht so als wäre deine gewünschte Stelle selten ausgeschrieben. Eher im Gegenteil.


Jo wie gesagt, hab mir Mühe gegeben, die Bewerbungen sehr individuell anzufertigen. Das war zeitaufwendiger, als ich dachte. Ich habe mich aber auch auf speziell ausgeschriebene Stellen beworben, die meinem Profil entsprechen und nur eine Initiativbewerbung versendet.

Ich weiß nicht, was man an einer Bewerbung so individuell gestalten kann, dass du effektiv fast einen Monat pro Bewerbung brauchst. Einem zielgerichteten Arbeiten scheint das auch nicht zu entsprechen. Und von dem 100%-Profil-Match solltest du dich auch verabschieden. Unternehmen beschreiben Ihre Idealvorstellung. Wenn die auf dich zutrifft: Fein. Wenn einige wenige(!) Punkte nicht auf dich zutreffen: Trotzdem bewerben.


Noctim hat geschrieben:
Ich will nicht ausschließen, dass meine Kanäle auch einfach nicht ergiebig sind oder ich die Suche einfach falsch aufziehe. Im Kölner Raum finde ich über die gängigen Portale primär Praktikanten/Studenten/Hiwi-Jobs und ADs. Zu 90% im Bereich Web, der mir eigentlich auch liegt.

Alleine wenn ich die Top50-Agenturen Deutschlands durchgehe und davon nur die im Raum NRW nehme, finde ich in Stichproben sofort Stellen, die auf deine Beschreibung zutreffen. Wenn du aber direkt die Flinte ins Korn wirfst, sobald es eine leichte Abweichung gibt, dann ja: Wirst du nix finden.

Noctim hat geschrieben:
Ich glaube da gehört aber auch eine gute Prise Glück dazu. Ich meinte mit "Klitsche" eher die Kunden und nicht die effektive "Größe" des Geschäfts. Also Agenturen, die für ihre private Stammkundschaft die Werbung machen (Bauer Fritz und Kaufladen Schmitz). Das ist vielleicht für den Inhaber ein gutes Geschäft, aber ich denke nicht, dass ich da glücklich würde.

Du glaubst, du weißt aber nicht. Wieso sollte die Seite für den Kaufladen Schmitz keine Vorzeigbare Referenz sein? Wenn du daran arbeitest und entsprechendes Know-How und Talent in die Aufgabe steckst, eignet sich das wunderbar. Wenn du aber nur für Big Player arbeiten willst: Gute Nacht.
  View user's profile Private Nachricht senden
someonesdaughter

Dabei seit: 30.10.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 25.02.2013 15:50
Titel

Re: Job-Falle

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Noctim hat geschrieben:
[
Jo wie gesagt, hab mir Mühe gegeben, die Bewerbungen sehr individuell anzufertigen. Das war zeitaufwendiger, als ich dachte. Ich habe mich aber auch auf speziell ausgeschriebene Stellen beworben, die meinem Profil entsprechen und nur eine Initiativbewerbung versendet.


Irgendwas stimmt da nicht. Gestalter haben eine Mappe. Mit Referenzen und freien Arbeiten. Was willst du denn da groß individuell anfertigen? Und dann sieben Versuche und nicht eine einzige Einladung? Auf was für Stellen hast du dich wirklich beworben?

Zitat:
Das tue ich bereits, mit richtigen Kunden.


Was jetzt - richtige Kunden oder freie Arbeiten? Ersteres ist ja kein Austoben.

Zitat:
Nur leider werden die Projekte erst Ende Frühling fertig und vorzeigbar sein.


Ja meine Güte, dann musst du halt entweder schneller was vorzeigbares schaffen - freie Arbeiten! - oder warten. Irgendwie habe ich das Gefühl ...

Zitat:
Ich glaube da gehört aber auch eine gute Prise Glück dazu.


... dass du sehr um dich selbst und deine Unzufriedenheit kreist und wenig Biss hast. Immer ist irgendwas nur blöd - dein Job, die Stellenangebote, die Profile, das fehlende Glück, die Arbeiten die nicht fertig sind ...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Noctim
Threadersteller

Dabei seit: 13.02.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 25.02.2013 17:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es tut mir leid, wenn meine Probleme wie Gejammer rüberkommen. Aber ja, es herrscht eine latente und teils diffuse Unzufriedenheit, Irritation und Desorientierung. Deswegen habe ich ja den Thread eröffnet, um Tipps zu bekommen. Ein paar gute waren schon dabei. Dafür danke.

Ich nage nicht am Hungertuch und habe eine unbefristete Stelle, die - ausgenommen von fehlender Perspektive - funktioniert. Mein Arbeitgeber ist für sich genommen sehr gut und in seinen Kernkompetenzbereichen bestimmt ein solider Job-Generator (IT). Nur meine Job-Ausschreibung ist mittlerweile am Ende der Fahnenstange angelangt.

Zitat:
Ich weiß nicht, was man an einer Bewerbung so individuell gestalten kann, dass du effektiv fast einen Monat pro Bewerbung brauchst.


Ich habe nicht einen Monat gebraucht, das ist Übertreibung. Ich musste aber erstmal passende Stellen überhaupt finden. Zwischendurch habe ich auch mal andere Dinge getan und mich nicht 100% meiner Freizeit damit auseinandergesetzt. Für die Bewerbungen hab ich in Summe vllt. jweils 5-10 Stunden (1-2 Abende) aufgebracht.

Zitat:
Alleine wenn ich die Top50-Agenturen Deutschlands durchgehe und davon nur die im Raum NRW nehme, finde ich in Stichproben sofort Stellen, die auf deine Beschreibung zutreffen.


Links?
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: Ausland
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.02.2013 17:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bin auch in einer Jobfalle. Weiß auch noch nicht, wie ich da raus komme. Vor allem, da ich mir keine Senkung des Lebensstandard leisten kann.
  View user's profile Private Nachricht senden
jense

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: Dizzledope
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.02.2013 17:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

klapper doch einfach mal die großen netzwerkagenturen in düsseldorf und köln ab. da findet sich meist genug.
  View user's profile Private Nachricht senden
dercem

Dabei seit: 18.08.2011
Ort: Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.02.2013 17:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Noctim hat geschrieben:
Zitat:
Ich weiß nicht, was man an einer Bewerbung so individuell gestalten kann, dass du effektiv fast einen Monat pro Bewerbung brauchst.


Ich habe nicht einen Monat gebraucht, das ist Übertreibung. Ich musste aber erstmal passende Stellen überhaupt finden. Zwischendurch habe ich auch mal andere Dinge getan und mich nicht 100% meiner Freizeit damit auseinandergesetzt. Für die Bewerbungen hab ich in Summe vllt. jweils 5-10 Stunden (1-2 Abende) aufgebracht.

Du hast in 6 Monaten 7 Bewerbungen rausgeschickt. Punkt. Wie du deine Zeit eingeteilt hast ist dabei völlig irrelevant.

Noctim hat geschrieben:
Links?


Help yourself: http://www.agenturranking.de/rankings.html
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.02.2013 23:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Womit du dich glaub ich abfinden muss ist die Tatsache, dass du weniger an deinem Abschluss denn an deinem jetzigen Stellen- und Aufgabenprofil gemessen wirst. Und da hast du eben nicht nur die Herausforderung, einem zukünftigen Arbeitgeber plaudibel zu machen, dass du seine Anforderungen bedienen kannst, weil du heute unter deinen Fähigkeiten bleibst, sondern auch den Branchenwechsel zu plausibilisieren. Das wird nicht einfach und erfordrt aller Vorraussicht nach jede Menge Energie. Vielleicht sogar finanzielle Energie in Form einer Personalberatung. Die beraten ja nicht nur Arbeitgeber bei der Arbeitnehmersuche, sondern auch umgekehrt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
escaPe

Dabei seit: 10.09.2007
Ort: <? include("home.htm") ?>
Alter: 102
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.02.2013 19:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe grad das Gefühl jemand hat mich hier kopiert Lächel. Ich Sitz ebenfalls seit 2 Jahren in einem IT unternehmen fest und auch noch aus dem Rhein Sieg Kreis (Bonn). Ich mach hier ebenfalls nur Vorlagen in Office bischen Webseiten und Newsletter Pflege und viel Eventmanagement. Ich kann dich aus eigener Erfahrung mehr als gut verstehen. Zuerst ist das Problem das man sich selbst nicht mehr für Markttauglich hält. Dann kommt das zweite Problem das es schwer ist aus einem soliden ungekündigtem zudem noch gut bezahlten Job ohne Überstunden zu fliehen. Man weis was man hat und wenn sogar die Arbeitskollegen super sind, kann eigentlich der Wechsel kaum besseres bringen. Wenn da nicht diese ewige langweilige und stupide Büro Arbeit wäre.

Ich versuche das derzeit so zu lösen. Viel kreativ Arbeit neben dem Hauptberuf. Hier ein Flyer da eine miniwebsite und dort ein Prospekt oder Logo. Natürlich alles für entsprechendes Gehalt (Stichwort: Kleingewerbe). Nach und nach hab ich mir ein kleines Netzwerk aufgebaut mit dem ich mich kreativ austoben kann.

Was mir sehr geholfen hat war ein Focus Artikel über eine weit verbreitete "Krankheit" die viele nicht kennen obwohl sie viele haben. Schau dich einfach im Web zum Thema Boreout um (nicht burnout). Dadurch kommt 100% deine Unzufriedenheit.

Aufjedenfall hab ich mir diesen Thread hier mal gepinnt und werde hier immer wieder mal reinschauen.


Zuletzt bearbeitet von escaPe am Di 26.02.2013 19:30, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Job
job-bewerbung
Halbtags Job
Halbtags Job
Job und Musterung ...
Job aussichten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.