mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 13:11 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ich seh so gut wie Schwarz... vom 08.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Ich seh so gut wie Schwarz...
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
Nathalie Amy
Threadersteller

Dabei seit: 08.07.2006
Ort: Düsseldorf
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 08.07.2006 13:12
Titel

Ich seh so gut wie Schwarz...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen!
Dank einer Freundin bin ich auf dieses Forum gekommen und dachte mir, ich poste einfach mal hie rein was mir grade total gegen den Strich geht. *G*

Also... ich habe letztes Jahr mein Abitur gemacht(leider nur mit einem Durchschnitt von 3,5 und meine Leistungskurse waren Englisch und Geschichte... bin kein Mathefan XP). Gleich nachdem ich fertig war, hab ich meine Ferienzeit damit verbraucht Full-time in einer Werbeagentur(Advertising&Promotion) als Empfangsdame zuarbeiten. Habe klar nicht selber im Design tätig sein können, aber dafür dennoch einiges aus Neugier mitbekommen (in der Sommerzeit war am Empfang nämlich so wenig zu tun, dass ich teilweise durch die Agentur laufen und Löcher in die Wand starren konnte...). Jedenfalls gefiel es mir immer zu zusehen wie die Grafikerinnen Aufträge bearbeiteten und hatte, wenn Ideen fehlten auch hin und wieder mal Tipps meinerseits gegeben.
Tzja... danach war ich glaube ich einen Monat arbeitslos(eine neue Firmenführung hat dort mal so richtig aufgemischt und mich kurzer Hand gekündigt) und fing gemeinsam mit einer Freundin zum Wintersemster letztes Jahr ein Informatik(BA)-Studium an der Uni an. Naja ... ich sagte schon... ich bin kein Mathe fan und drum gefiehl mir das Studium mit Algebra und Analysis überhaupt nicht... bin seit dem zwar noch eingeschrieben damit ich nicht als Arbeitslos gelte und mach derweil einige 400€ Jobs(wechsel grade vom Kino zum Security am Flughafen) und bewerbe mich fleißig wo es nur geht... mittlerweile Bundesweit damit ich überhaupt nen Platz noch kriege(vorher war es nur im Raum Düsseldorf und Umgebung), bekomme aber immer nur Absagen und verstehe einfach nicht wieso...

In der Schule hatte mir da Fach Kunst immer spaß gemacht und ich hatte nie eine schlechtere Note als 2, hatte dann wegen neugier für Literatur leider Kunst abgewählt, da beides nicht gleichzeitig ging(ich bereu es...) und zeichne an sich immer gerne in meiner Freizeit, wenn auch mehr Animes, die ich dann wiederrum mit Photoshop bearbeite(wenn auch nicht Profihaft, aber das Interesse an dem Programm ist da XD).
Informatik hatte ich Jahrelang in der Schule und stand entweder immer eins oder zwei(mit der Oberstufe wurde es dann leider schwankend zwischen 2 und 2- da ich kein Interesse für delphi hegte...). Ich bin auch sonst offen für alles am PC und würde am liebsten jedes Programm auswendig können. Etwas HTML kann ich auch, bzw. versteh es nur muss ich, wenn ich mal etwas damit erstellen will, immer wieder im Netz schauen wie der Befehl hieß (mein Kurzzeitgedächnis ist ein bisschen... naja ^^').
Naja und ab August habe ich dann jetzt zum Glück erst einmal ein Praktikum abbekommen(damit tröste ich mich derzeit über die ganzen anderen Absagen hinweg). Es geht 3 Monate und ist in einer Webdesignagentur. Es ist eine sehr kleine Agentur... bestehend aus einer Chefin und einer Mitarbeiterin *g*, aber die Chefin ist so super lieb und freundlich... und ich hab sie einfach nur gern.
Hatte auch schon für sie einen kleinen Zeichnerischen Auftrag für sie machen müssen, was sie wiederrum für ein Logo gebraucht hatte(natürlich bezahlt). Den Vertrag habe ich auch schon unterschrieben und ich bin schon tierisch auf das Praktikum gespannt... bin nämlich schon total wibbelich und würd jetzt am liebsten schon dort sitzen und lernen(Webgestaltung, HTML, Flash, InDesign,...).
Aber eine Ausbildung habe ich für danach eben noch nicht und erst vor kurzem kam wieder eine Bewerbung mit Absage (von Quelle) zurück... ich würde nicht in deren "system" passen... dabei habe ich mich extra für 2007 beworben, dass ich deren Interesse auf mich ziehen kann bevor sich nächstes Jahr noch andere bewerben... *wein*

Naja,... also ich denke schon dass diese Richtung Mediendesign/Webdesign schon das richtige für mich wäre, aber um so weniger verstehe ich, dass ich keine Ausbildung ab bekomme. *seufz*

Die Chefin aus der Webdesignagentur hatte beim Vorstellungsgespräch zwar auch direkt gemeint, dass sie einen Auszubildenenschein hat und mich eventuell ja sogar danach übernehmen würde, wenn es zweischen ihr und mir hervorragend klappt,... aber es ist eben nicht sicher und dann wäre da ja noch die Sache mit der Vergütung... ich denke nicht dass eine so kleine Agentur soviel zahlen würde, wie die Leute bei der BHW meinem Freund(700€ ca. im ersten Jahr) ... ich meine ich würde ungern weniger verdienen als wenn ich einen Mini-job mache... ist ja denke ich verständlich oder?

Naja nach so viel erzähltem über Frust und meinem Leben *G* fass ich mal kurz meine Fragen zusammen:

1. Seid ihr anderer Meinung, dass ich mir vll etwas anderes suchen sollte? Sprich, habt ihr da vll iiirgendwie herraus gelesen, dass ich mich in der richtung geirrt habe und sollte... z.B. Türsteher werden, weil ich einen Scurity-Job am Flughafen angenommen habe?(da gings mir ganz klar ums Geld *G* verdien da das doppelte als im Kino <.<)

2. Woran könnte es liegen dass ich eine Absage nach der anderen bekomme, vll am Durchschnitt???

3. Soll ich vll mit weiteren Bewerbungen warten bis ich von der Dame, aus der Agentur in der ich mein Praktikum mach, genaueres weiß? Und wenn sie ja sagt... mit was für einer Vergütung kann ich durchschnittlich rechnen bzw. sollte schon drinne sein?

4. Achja und ganz wichtig... die Ausbildung zur Webdesignerin... die Berufsbeschreibung von der Arbeitsagentur war leicht verwirrend, ich habe es so verstanden, dass man dies nur 'studieren' kann an einer Berufsakademie(in Nidersachsen??? O.o) weiß da jemand genaueres drüber?

Ich hatte zwar schon eine Anfrage an die Arbeitsagentur geschickt, dass ich ein gerne eine Berufsberatung hätte... doch ist das schon 2 Monate her und die haben sih bis heute nicht gemeldet... *aufreg*

So ich hoffe ich habe keinen Abgeschreckt, weil ich so viel geschrieben habe... vll merkt man mir den Frust damit ja an... he he!

Danke schon einmal an alle die mir hier irgendwie weiterhelfen können oder Tipps haben!

Nathalie

[edit]
Verschoben von Jobbörse nach Beruf und Karriere


Zuletzt bearbeitet von tacker am Sa 08.07.2006 14:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
dinic

Dabei seit: 11.05.2006
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 08.07.2006 13:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also erstens:
FALSCHES FORUM

zweitens: ich will nich kleinkackerig sein, aber Rechtschreibung ist nicht unbedingt dein ding oder *zwinker*

drittens: ob du in deiner Berufsentscheidung richtig liegst kann ich dir nicht sagen. Ich kenne dich nicht und hab auch noch nichts von dir gesehen. Darum will/darf ich mich nicht dazu äusern

Setz doch mal zeichnung (sonstige sachen) von dir ins Netz, damit wir mal was von dir sehen
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
spiv

Dabei seit: 25.07.2003
Ort: Leipzig
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 08.07.2006 14:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Woran könnte es liegen dass ich eine Absage nach der anderen bekomme, vll am Durchschnitt???


Erstens evtl. am Durchschnitt, zweitens villeicht an nicht vorhandenen oder schlechten Arbeiten. Der Designermarkt ist dermassen überfüllt, dass sich die Agenturen die absoluten Freaks abgreifen können. Du musst schon extrem gut sein um in dem Markt überhaupt noch Fuss fassen zu können. Designer nennt sich ja heute jeder der einen Stift halten kann.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ellie
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 08.07.2006 15:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

wie die anderen hier bemerken, ist das schwer zu beurteilen. Es kann wirklich an deiner Bewerbungsmappe und den falschen Anschriften liegen, daß Du nicht genommen wirst.

Es gibt mit Abitur die Möglichkeit zu studieren, in Richtung Visuelle Kommunikation oder auch ein Kunststudium, wenn dir Zeichnen und Malen mehr liegt. Google dazu mal. Würde ich heute noch mal anfangen müssen, würde ich mich anders entscheiden und nicht noch eimal den Weg als Quereinsteigerin gehen. Meine Prüfung MG habe ich als Externe gut bestanden (6 Jahre Berufspraxis müssen nachgewiesen werden, dann geht das), danach gab es auch innerhalb von 3 Monaten eine Festanstellung, obwohl ich damals "schon" 32 war.

Dann kommt hinzu das Agenturen überlaufen sind, Mediengestalter aber auch Jobs in Druckereien, Konzernen etc. finden, die nicht unbedingt weniger spannend und sehr oft besser bezahlt sind. Das Ausbildungsniveau des MGlers wird derzeit von den Handelskammern arg kritisiert, nicht zuletzt weil die Wualität stark gesunken ist, Arbeitgeber sparen hier leider zu oft und geben sich wenig Mühe Wissen zu vermitteln.

Die Rahmenpläne für die verschiedenen Ausbildungsberufe sind käuflich bei den Handelskammern zu erwerben, wenn Du also nebenbei lernen möchtest, gehe zu deiner Handelskammer und bitte um Hilfe und Information. In diesen Rahmenplänen stehen alle Punkte, die in den Prüfungen vorkommen können. Ein guter Ratgeber, wenn Unsicherheiten auftreten was an Wissen fehlt.

Viel Glück.

Nebstbei, dinic, wer kritisiert sollte mit gutem Beispiel vorangehen.

LG,
Ellie
 
Nathalie Amy
Threadersteller

Dabei seit: 08.07.2006
Ort: Düsseldorf
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 08.07.2006 19:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erst einmal ein Danke, an alle die meinen Beitrag ernst genommen haben um mir freundlicher Weise zu helfen und nicht um vielleicht aus Langeweile blöde rum zukacken. -.-

Wenn ich mich beworben hatte, hatte ich lediglich ein Deckblatt, die Bewerbung, mein Lebenslauf, Schulzeugnisse und Arbeitszeugnisse hinzu gefügt. Wie gesagt, ich zeichne gerne Animes bzw. hauptsächlich weil ich darin einfach versuche, Gefühle aus zudrücken... klar kann ich auch anderes zeichnen(räumliches, etc.).
Naja wer sich das dennoch mal ansehen will kann das hier klick^^

Zudem wollte ich nur noch mal, um nicht wieder irgendein unnütziges Kommentar lesen zu müssen, noch sagen, dass ich auch nie behauptet habe, dass ich gut zeichnen kann. Es ist einfach nur ein Hobbie von mir und macht mir einfach spaß.

Ellie: Dass diese Branche ziemlich überrannt ist, habe ich von so vielen gehört, doch ehrlich gesagt... selbst wenn es schwer ist dort rein zukommen, würde ich es dennoch irgendwie versuchen. Ich mag nämlich nicht in einem Büro sitzen und irgendwelche Rechnungen kalkulieren... dann könnt ich glaube ich auch wie so viele andere Bürokauffrau werden, aber da hätte ich keinen Spaß dran.
Die IHK hatte ich bereits angeschrieben, dass ich gerne ein Beratungsgespräch (wie auch bei der Arbeitsagentur) hätte, ... nach einem kurzen Telefonat wurde mir dann gesagt, dass die mir sonst nicht weiter helfen könnten und gaben sich selber auch keine Mühe mir von sich aus etwas über den Beruf zu erzählen. Nun aber dann versuche ich es einfach weiter... irgendwann wird schon jemand Potenzielles am anderen Ende sitzen und mir Erleuchtung schenken. XD

Was das Studieren an geht, ist mir das alles einfach zu teuer... das Geld habe ich dafür nämlich nicht und meine Eltern würden es auch nicht finanzieren können. Klar gibt es Bafög, aber das hatte ich bereits für das Informatikstudium beantragt und wurde auch, wie sollte es anders sein, abgelehnt. Die finden mein Vater verdient zu viel... schön wäre es... ^^
Aber an sich hatte ich halt erst einmal vor gehabt eine Ausbildung zu absolvieren und danach dann erst zu Studieren. Denn dann könnte ich nebenbei besser bezahlte Jobs für irgendwelche Agenturen annehmen und somit problemlos das Studium finanzieren ohne meine Eltern zubelasten.

Noch mal vielen lieben Dank an die Ratschläge und Tipps!
  View user's profile Private Nachricht senden
mZy

Dabei seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 08.07.2006 23:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe die bisherigen Antworten nicht gelesen, aber hier mein Tipp:

Wenn es wirklich dein Traumberuf ist, dann kämpfe dafür.
Direkt bei der IHK anrufen und dort mit dem zuständigen Lehrstellenwerber sprechen. Eventuell erteilt er deiner Chefin bei vorhandener Qualifikation den Ausbilderschein....gut möglich sogar, da die IHK immer neue Ausbildungsbetriebe suchen. Durch Umwege über das Wirtschaftsministerium könnt ihr sogar an Förderungen kommen, die dein Gehalt etwas verbessern.
Aber auch wenn nicht...dann arbeite halt 3 Jahre lang für low-cash...das sollte es dir - vorallem in der heutigen Zeit - doch locker wert sein, oder?

Also: Ausbildung zur Mediengestalterin, in der Freizeit viiiele Programme erlernen und die eigene Kreativität fördern.
Viel Erfolg.


Edith möchte noch anmerken: Und setze nicht sooo viel auf dein zeichnerisches Können. Wird quasi schon erwartet... *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von mZy am Sa 08.07.2006 23:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ellie
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 08.07.2006 23:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Nathalie,

lasse dich nicht entmutigen, deine Bilder sind für den Hobbybereich nett anzusehen. In Agenturen wird aber eine andere Qualität erwartet und sehr schneller und sicherer Umgang. Als Anschauungsmaterial würde ich deine Bilder nicht mit beilegen. Das ist aber erlernbar, weil auch Zeichnen Handwerk ist.

Versuche dich mal in Gestaltungsdingen, z.B. eine Weinkarte zu entwerfen, ohne Text mit Trauben und Blättern. Und dazu dann eine Serie für Visitenkarten und vielleicht ein Logo für eine Weinstube. Auch möglich sind Fotoretuschen, dann aber keine Filterbilder (z.B. Effekthascherei mit Ebenenstilen), sondern ernsthafte Arbeiten. Z.B. störende Elemente aus einem Bild entfernen und Original und bearbeitetes Bild beifügen. Oder ein S/W Bild natürlich colorieren. Das muß nicht perfekt aussehen, aber deutlich zeigen, daß Du ein gutes Auge für Schriftauswahl, Farben und gestalterische Zusammenhänge hast.

Der Job an sich besteht je nach Arbeitsumfeld aus immer wiederkehrenden Aufgaben. Sitzt Du in einer Druckerei, erstellst Du die druckreifen Daten, nimmst vorwiegend Korrekturen vor und hast oft Kundenkontakt. In Agenturen sieht der Arbeitsbereich auch verschieden aus. Hat eine Firma bestimmte Kunden kann der Job auch langweilig sein (Kataloge zu setzen ist öde finde ich) oder Du bereitest Daten en masse auf. Im Nonprint geschieht das Gleiche nur eben mit Onlinepräsentationen.

Bist Du wirklich interessiert, dann investiere Zeit und Geld und fange heute schon an zu lernen. Je mehr Wissen Du in eine Ausbildung einbringen kannst, desto besser für dich. Geh weg von der Idee nur zu gestalten worauf Du Lust hast, z.B. Manga (sind aber für Vektorübungen gut geeignet denke ich), sondern übe dich an möglichst realitätsnahen ausgedachten Aufträgen. Siemens braucht ein neues Logo, Opel will sein neues Automodell in einem Hochglanzprospekt vorstellen.

So, vielleicht helfen dir meine Tipps weiter auf dem Weg zu deinem Traumjob.

LG,
Ellie
 
Nathalie Amy
Threadersteller

Dabei seit: 08.07.2006
Ort: Düsseldorf
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 09.07.2006 00:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Einen wunderschönen guten Morgen,

diese Möglichkeiten des Entwerfens habe ich mir noch gar nicht vorgehalten und darum werde ich mich so bald daran setzen, mir einfach eimal ein paar Sachen aus zudenken! Hoffentlich klappt es auch so wie ich es mir erhoffe!

Danke noch einmal für diese tollen Tipps! Jetzt seh ich schon wieder ein wenig Hoffnung in der Ferne *zwinker*

Auf Bald! Lächel


PS: Das mit dem Wirtschaftsministerium klingt interessant Grins Und ja... ich denke ich werde auch damit leben können, wenn es nicht viel Gehalt sein wird... ich wäre denke ich nur froh, endlich einen Ausbildungsplatz zu haben Lächel


Zuletzt bearbeitet von Nathalie Amy am So 09.07.2006 00:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.