mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 07:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hartz IV - Eure Meinung? vom 13.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Hartz IV - Eure Meinung?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12, 13, 14, 15, 16 ... 19, 20, 21, 22  Weiter
Autor Nachricht
brainwar

Dabei seit: 23.04.2004
Ort: Prenzlauer Berg
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.09.2006 14:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kaschperlkopf hat geschrieben:
Natürlich kann man mit dem Geld von Harz IV überleben.

Aber mehr schon auch nicht.

Wie vorher schon beschrieben wurde, das Gefühl dass man selbst hat, wenn man mit "Pöbel & Gesocks" (tschuldigung, aber ihr wisst was ich meine) vor der Tür des zuständigen Beamten sitzt und sich dann vorkommt wie der letzte Depp weil man eben über 40 ist, seine Arbeit unverschuldet verloren hat und dann mit "solchen" in einen Topf geworfen wird. Das sehen die wenigsten. Wenn dann nur die, die es selbst schon einmal betroffen hat.

Und von wegen "wer arbeiten will..." ganz so einfach ist das leider nicht. Selbst wenn ich dazu bereit bin lange Wegstrecken zur Arbeit zurück zulegen. Nicht jeder Chef ist glücklich über einen Mitarbeiter, der 2 Stunden von und zur Arbeit hat.

Mit Frau und schulpflichtigen Kindern zieht es sich halt auch nicht so leicht in einen neue Stadt und eine neue Umgebung wie als Single.

Ebenfalls nicht vergessen sollte man den Verdienst. Ich denke nach 25 Jahren Vollbeschäftigung habe ich eine andere Auffassung von Lebensqualität wie ein 20 Jähriger. Von der muss man sich aber sehr schnell verabschieden. Davon abgesehen dass man seine Versicherungen kündigen muss und seine ganze Finanzvorsorge den Bach runter geht, bleibt man über kurz oder lang finanziell auf der Strecke. Und das Geld dass man hier verliert ist in meinen Augen fast nicht mehr wieder zu erlangen.

Mike



hier mal was zum nachlesen du heulsuse! entweder du findest dich damit ab oder du bist teil einer revolution. aber nein, dafür gefällt es dir wahrscheinlich viel zu gut!
  View user's profile Private Nachricht senden
mode93

Dabei seit: 17.07.2006
Ort: Berlin
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.09.2006 14:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bevor ich hartz IV beantragen würde, würde ich lieber bockwurst verkaufen gehen mit bauchladen. irgendwas findet sich immer. zeitung austragen, spagel (saison), aushilfe kellner usw. ein bekannter hat eine disco und sucht immer ungelernte thekenkräfte. denk ihr da meldet sich einer. wochenende arbeiten.. ach nö.. laß mal.. sind so die gängigen antworten. das kann es ja wohl nicht geben.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
brainwar

Dabei seit: 23.04.2004
Ort: Prenzlauer Berg
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.09.2006 14:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nanu hat geschrieben:
Das Jemand mit Hartz IV plus einen 1€-Job mehr Geld bekommt wie eine Friseuse, kann ich nicht so ganz glauben. Denn der Regelsatz war ja 666 €, wie ich gelesen habe. (naja, 345 taschengeld + warmmiete + sozialticket + andere vergünstigungen! ich habe hier nebenan einen frisör, da verdienen die damen 680 euro brutto!!!!)
Von einem 1€ Jobber habe ich gehört, dass er ca. 100 € mehr monatlich bekam durch den Job also insgesamt 766.

Wenn die Friseuse wirklich so wenig verdient, könnte sie evtl. andere Zuschüsse beantragen z. B. Wohngeld.
Trinkgeld darf sie auch behalten. Wenn das noch nicht reicht, muss sie halt mal im Keller frisieren (nicht ganz legal).

Oder sie sollten sich mal überlegen, ob sie sich gewerkschaftlich organisiern, denn im Grunde sind sie ja auch Gestalter(innen).
  View user's profile Private Nachricht senden
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 07.09.2006 14:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Diesel hat geschrieben:


Es kann jeden treffen, und wenn nicht jetzt, dann vielleicht in 10 Jahren und dann darfst du erstmal alles aufzehren von deinem bereits versteuerten Geldern und von deiner Altersvorsorge, bevor du in den Genuß kommst von 345, Euro leben zu müssen.

Gruß Diesel


Ja, natürlich. Und?

Wieso sollte die Allgemeinheit, sprich alle anderen Steuerzahler, mich finanziell aushalten, während ich fett in meiner Eigentumswohnung sitze und dabei zusehe, wie sich meine "Altersvorsorge" zins- und dividendenmäßig vermehrt?

c_writer
 
Diesel
Gesperrt

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.09.2006 15:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

c_writer hat geschrieben:

Ja, natürlich. Und?

Wieso sollte die Allgemeinheit, sprich alle anderen Steuerzahler, mich finanziell aushalten, während ich fett in meiner Eigentumswohnung sitze und dabei zusehe, wie sich meine "Altersvorsorge" zins- und dividendenmäßig vermehrt?

c_writer


Zuletzt bearbeitet von Diesel am Fr 08.09.2006 21:39, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.09.2006 15:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nanu hat geschrieben:
(naja, 345 taschengeld + warmmiete + sozialticket + andere vergünstigungen!)

Andere Vergünstigungen... Im Zoo vielleicht. Und ich möchte nicht wissen, wie viele diese "Vergünstigungen" aus Scham erst gar nicht wahrnehmen.
Von den 345 Euro Taschengeld darfst du übrigens noch den Strom, dein Essen, Gesundheitskosten, Kleidung und die neue Waschmaschine bezahlen, wenn dein altes Teil den Geist aufgibt. Enjoy HartzIV! *Thumbs up!* *balla balla*
Und Herr Hartz liegt derweil wahrscheinlich irgendwo in Rio am Strand, auf seiner brasilianischen Prostituierten.

Jeder, der schon mal von HartzIV abhängig war und arbeiten wollte würde diesen ganzen Leuten, die behaupten "Wer arbeiten will findet auch Arbeit" gerne eins auf die neunmalkluge Schnauze hauen. Im übrigen tut die AA einiges dafür, dass man keine Arbeit findet.


Zuletzt bearbeitet von Astro am Do 07.09.2006 15:28, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
zwetschgo
R.I.P.

Dabei seit: 21.02.2002
Ort: Porada Ninfu, Lampukistan
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.09.2006 15:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

brainwar hat geschrieben:



hier mal was zum nachlesen du heulsuse! entweder du findest dich damit ab oder du bist teil einer revolution. aber nein, dafür gefällt es dir wahrscheinlich viel zu gut!


Bub, wenn du meinst, dass der Mike ne Heulsuse ist, lies mal hier.

Links pasten kann jeder. Welche die zum Thema passen, das ist schon nicht mehr so einfach. Aber nicht polemisch udn beleidgend zu werden, das scheint ein Ding der Unmöglichkeit zu sein.

So abgegriffen wie das Nuhr-Zitat ist, auch hier passt es wieder wie die Faust aufs Auge. Und apropos Faust und Auge, wenn ich so einen Mist lese, da werd ich richtig aggressiv.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 07.09.2006 15:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Diesel hat geschrieben:
c_writer hat geschrieben:

Ja, natürlich. Und?

Wieso sollte die Allgemeinheit, sprich alle anderen Steuerzahler, mich finanziell aushalten, während ich fett in meiner Eigentumswohnung sitze und dabei zusehe, wie sich meine "Altersvorsorge" zins- und dividendenmäßig vermehrt?

c_writer


Ich finde es sehr ehrenhaft von dir, wenn du keinen Antrag stellst, wenn es dich mal persönlich betrifft.


Solange ich genug habe, brauche ich keinen Antrag zu stellen, ich bekäme ja sowieso nichts. Und nur, um anschließend darüber zu jammern, dass ich nichts bekomme, weil ich noch genug habe, überlasse ich dann Leuten wie Dir.

Da Dir offenbar die Argumente ausgegangen sind, können wir natürlich auch auf der persönlichen Ebene weitermachen. Schau'n wir mal, was Du Dir so über mich zusammenfantasierst:

Zitat:
Und im übrigen steigt weder deine Rente, noch wirst du eine entsprechende Altersvorsorge haben, von der man leben kann.


Doch, werde ich, aber mach' Dir darum keine Gedanken. Ich verlass' mich halt nicht auf die gesetzliche Rente.

Zitat:
Du scheinst so gut im Geschäft zu sein (sind ja auch nur noch 30 Jahre bis zur Rente bei dir),


Schon möglich - vielleicht werde ich aber auch morgen vom Bus überfahren oder siedele mit 55 nach Australien und züchte Emus oder arbeite, bis ich mit 95 tot umfalle. Wer weiss das schon.

Zitat:
daß die Gefahr eines Unfalles absolut nicht gegeben ist (Hand oder Arm z.B.).


Schon mal an 'ne Unfall-/Berufsunfähigkeitsversicherung gedacht? Ach nee, vermutlich nicht. Solange Dir 'der Staat' die nicht auf dem Silbertablett serviert ...

Zitat:
Jeder Arbeitgeber wird dich auch dann immer wieder gerne einstellen, auch wenn du dann über 45 Jahre alt bist.


Sicher nicht jeder, aber ich will ja auch nicht bei jedem Arbeitgeber arbeiten. Wo ist das Problem?

Zitat:
Du wirst dann auch Bockwürstchen verkaufen gehen, wie der junge Berliner Kollege hier, oder an der Theke arbeiten, weil du noch so super aussieht und alle jungen Damen aus dem Rennen schlägst.


Bevor ich so werde wie Du und nur noch ad hominem rumjammere, putze ich dann eben die Klos, auf denen sich Jammerlappen auskotzen.

c_writer
 
 
Ähnliche Themen Kleingewerbe und Hartz IV?
Praktikum mit Hartz IV
Eure Meinung
meinung über lehrer
Eure Meinung - Selbstständig machen?
Bewerbungswebsite - meinung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12, 13, 14, 15, 16 ... 19, 20, 21, 22  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.