mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 01:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: GTA Entscheidungshilfe für danach vom 19.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> GTA Entscheidungshilfe für danach
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Mel1012
Threadersteller

Dabei seit: 19.10.2006
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: -
Verfasst Do 19.10.2006 16:36
Titel

GTA Entscheidungshilfe für danach

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ihr,

hab die Suche benutzt aber nix gefunden was mir jetzt so wirklich weiterhilft.

Also nächstes Jahr werd ich meine Ausbildung als GTA beenden..
die Ausbildung hab ich nur gemacht um bessere Chancen zu haben eine Ausbildungsstelle als Mediengestalterin zu bekommen.
In der Zeit des Praktikums hab ich allerdings gemerkt dass ich mich in einer kompletten 3jährigen Ausbildung nach ner Zeit wahrscheinlich ziemlich langweilig werden würde.. klar würd ich hier und da noch was lernen aber trozdem.
Und nun stellt sich die Frage:

soll ich die Ausbildung auf 2 Jahre verkürzen ODER ein 1 1/2 jähriges Praktikum machen und dann die externe Prüfung der IHK machen?
meint ihr die Mediengestalterprüfung is so zu schaffen? also is ja dann nicht schulbegleitend...
und könnt ihr mir erzählen wie so ne Mediengestalterprüfung theoretisch abläuft? wie lange dauert die und was wird da zum beispiel gemacht und von einem erwartet?

Hoffe ihr könnt mir ein paar Fragen beantworten, da ich langsam ein wenig nervös werde da ich mich ja eigentlich schon längst hätte bewerben müssen.. bzw. die Bewerbungsphase is ja grad angelaufen Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
messywrk

Dabei seit: 17.10.2006
Ort: Düsseldorf
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.10.2006 16:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würd schon noch ne ausbildung als mediengestalter hinterherschieben..

einfach nur weil es denke ich besser wirkt als GTA + praktikum wenn du zusätzlich noch
ne ganz reguläre IHK ausbildung am start hast..

aber auf 2 jahre verkürzen würd ich aufjedenfall..

digital oder print? * Such, Fiffi, such! *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mel1012
Threadersteller

Dabei seit: 19.10.2006
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: -
Verfasst Do 19.10.2006 17:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beides *Thumbs up!*


naja ich weiss ja nich...
wenn man den titel als mediengestalter hat, is es ja nicht so super entscheidend woher man den hat vor allem wenn man durch arbeitsproben usw. überzeugen kann..
ich weiss nur nicht wie so ne mediengestalterprüfung aussieht, ob die jetzt ähnlich wie bei gta is oder ob das so garnicht zu schaffen ist?! * Keine Ahnung... *
oder ob ich mich einfach um beides bewerbe also jahrespraktikum und ausbildung und mal schauen was ich überhaupt krieg?

und wenn man die mediengestalter prüfung verkürzen will, soll man dass dan direkt in die bewerbung schreiben?
  View user's profile Private Nachricht senden
messywrk

Dabei seit: 17.10.2006
Ort: Düsseldorf
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.10.2006 18:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nene, das schreibt man nirgendwo hin, das würd ich einfach beim bewerbungsgespräch erwähnen und als bedingung äussern.. so hab ichs zumindest gemacht und hat supi geklappt..

naja, zur abschlussprüfung..

ist halt schon ein wenig theoretisch der kram, aber ich muss sagen ich fands SEHR leicht..

les dir das mediengestalter kompendium durch und merk dir die wichtigsten sachen, ausserdem noch ein wenig grundverständnis für die technik im allgemeinen und damit fährt man eigentlich gut..

naja, der wirtschafts-teil (1/4tel) war jetzt nicht so ganz trivial, das hätte ich mal besser auswendig gelernt *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fuzy

Dabei seit: 14.01.2003
Ort: PW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.10.2006 22:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

messywrk hat geschrieben:
nene, das schreibt man nirgendwo hin, das würd ich einfach beim bewerbungsgespräch erwähnen und als bedingung äussern.. so hab ichs zumindest gemacht und hat supi geklappt..

naja, zur abschlussprüfung..

ist halt schon ein wenig theoretisch der kram, aber ich muss sagen ich fands SEHR leicht..

les dir das mediengestalter kompendium durch und merk dir die wichtigsten sachen, ausserdem noch ein wenig grundverständnis für die technik im allgemeinen und damit fährt man eigentlich gut..

naja, der wirtschafts-teil (1/4tel) war jetzt nicht so ganz trivial, das hätte ich mal besser auswendig gelernt ;)


wenn du GTA gelernt hast, brauchst du das kompendium nicht unbedingt, für mich gab es da nichts neues, grade was drucktechnik und Verfahren angeht - da gibts bessere(günstigere) Literatur. Also meine GTA Prüfung war auf jeden besser und umfangreicher als Mediengestalter/Mediendesign. Aber mit GTA kannst du halt nichts anfangen, schon gar nicht bundesland übergreifend. Ich würd auch auf 2 jahre verkürzen (hab ich auch gemacht), schulisch hast du das erste jahr von MG mit GTA abgefrühstückt.


Zuletzt bearbeitet von Fuzy am Do 19.10.2006 22:31, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 20.10.2006 08:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich habe auch den GTA gemacht und dachte danach wüsste Ich alles..

..schon nach 6Monaten ausbildung hatte Ich dann 10 mal mehr wissen und Fähigkeiten gesammelt als mit dem GTA in 3 jahren.
DER GTA HAT KEINE ZUKUNFT!!
und n Praktikum reicht nicht aus um so einen komplexen BEruf zu erlernen!!
 
Mel1012
Threadersteller

Dabei seit: 19.10.2006
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: -
Verfasst Fr 20.10.2006 15:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ähm.. naja kommt wohl drauf an, an welcher schule du das lernst.
Hab auch gehört dass das an anderen schulen teilweise nicht so gut läuft und da größtenteils gebastelt wird und sowas.

Aber ich hab jetzt 3 praktika gemacht in werbeagenturen und hab mich da auch gut zurecht gefunden.
und der letzte Chef hat mich sogar quasi als freelancer eingestellt ...
also die ausbildung an meiner schule hat schon ne recht hohe qualität...
nur doof das es an den meisten anderen schulen nicht so läuft.

Ausserdem hab ich mir das Kompendium im Praktikum als mir langweilig war durchgelesen und da kam mir jetzt nicht so viel neu vor.. halt nur vertiefungen hier und da von sachen die ich schon kannte..

und ich mein wir können die gängigen programme wie freehand, illustrator, indesign, quarkxpress, photoshop und max 3d studio. ich denke nicht dass das so ein großes problem wäre die fehlenden sachen im umfang eines praktikums zu lernen. hm.. aber ich werd auch noch mal meinen "chef" fragen was der dazu so meint..


Zuletzt bearbeitet von Mel1012 am Fr 20.10.2006 15:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 20.10.2006 16:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja,..wie gesagt, Ich als fast fertiger MG, weiß wovon Ich rede wenn Ich sage dass dieser Beruf so komplex und vielfältig ist dass selbst die 3 jahre ausbildung relativ wenig sind.
EIgeninitiative ist natürlich grunvorrausetzung um alles zu lernen.

zeig doch mal was von dir! damit man auch weiß welche gestalterischen Fähigkeiten man ier kritisier Grins
 
 
Ähnliche Themen Entscheidungshilfe Ausbildungsplatz!!
Entscheidungshilfe nach Ausbildung?
Entscheidungshilfe gesucht
Entscheidungshilfe für bevorstehende Prüfung
Entscheidungshilfe, komplizierte Situation
Entscheidungshilfe: Welcher Studiengang passt zu mir?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.