mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 13:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Grafik ist deine leidenschaft...? vom 05.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Grafik ist deine leidenschaft...?
Autor Nachricht
refune
Threadersteller

Dabei seit: 05.08.2006
Ort: Grebs
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.08.2006 10:06
Titel

Grafik ist deine leidenschaft...?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So ich hab in den letzten Monaten mal meine freie Zeit auf MGi im Portla verbracht und muss sagen das hier einige interessante Beiträge zu sehen sind. Nun möcht ich mal mit einem neuem Thema wie z. B Graphic Design ob Mediengestalter Ausbildung/Studium, Kommunikationsdesign Studium dieses Portal mit meinen Beiträgen bereichern.

Was soll ich machen..? Mediengestalter Ausbildung oder gleich Studieren..? das ist eine Frage die jeder für sich selbst klären muss. Es gibt viele Agenturen die dies als Ausbildung (Mediengestalter) anbieten mann muss nur schaun welche in Frage kommt. Oder wie wäre es mit einem Kommunikationsdesign Studium..? ob an der Fachhochschule, Kunsthochschule, Akademie oder Universität..? Solange man das zeug dazu hat, eine ausagekräftige Portfoliomappe und das zeug dazu neue dinge im neuem Glanz zu erscheinen lassen, Grafik neu erfinden kann, warum nicht.

Deswegen ist dies einer der schönsten Berufe die es gibt.

Also wenn Ihr Fragen oder anregungen habt, freu ich mich auf Massages von euch.
  View user's profile Private Nachricht senden
Ellie
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 05.08.2006 10:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

dann frage ich mal. Wo siehst Du dich eher:

1. als auführenden Handwerker (Mediengestalter)

2. als Künstler und die eigenen Ideen ausdrücken zu können (Kunststudium)

3. als Illustrator/Konzeptionist um Kundenwünsche wirtschaftlich und kreativ umzusetzen (visuelle Kommunikation/Studium)

Gibt hier sicherlich weitere Schubladen, was ich ausdrücken möchte ist einfach, daß ein Studium andere Wege offenhält als eine normale Ausbildung. Was mich hier immer wieder wundert ist die Einstellung, als MGler stünde man auf der Stufe eines Studierten, der meist 5-7 Jahre Lehrzeit unter meist namhaften Dozenten und Professoren hinter sich hat.

Wäre das wirklich so, dann würde ich sofort jedem raten nur die 3-jährige Ausbildung zu machen, denn wer sollte dann so dumm sein lange zu studieren. *zwinker*

Es kommt also darauf an, wo sich jeder zukünftig sieht und warum so viele junge Leute den Weg gerne zeitlich und vom Aufwand her abkürzen wollen. Aus Sicht des Arbeitgebers, der Geld sparen will, wird der MGler interessanter sein, will er qualitativ erstklassige Mitarbeiter, würde er sicherlich den Studierten bevorzugen. Eine Werbeagentur sieht sicherlich lieber einen wirtschaftlich denkenden Mitarbeiter als einen freien Künstler, für den Zeit und Aufwand nur eine untergeordnete Rolle spielen mag, oder wie gut seine Ideen verkäuflich sind. Die Druckerei interessiert Kreativität meist kaum, wichtig ist die zeitnahe und korrekte Umsetzung der Kundenwünsche "ohne viel Schnickschnack".

Wenn Du weißt wo Du hinwillst, kläre für dich die Zielsetzung, der notwendige Weg, den Du gehen solltest, ergibt sich dann automatisch.

LG,
Ellie
 
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen geld oder leidenschaft? frei oder fest?
Grafik- oder Kommunikationsdesign?
Initiativbewerbung für Grafik
Grafik- oder Gamedesigner?
Mediengestalter oder Grafik-Designer
grafik-design studium ja oder nein?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.