mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 15:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gibt es in eurer Agentur welche, die noch zeichnen? vom 12.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Gibt es in eurer Agentur welche, die noch zeichnen?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Ahoj

Dabei seit: 28.04.2004
Ort: Köln
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.09.2004 07:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gstyleds hat geschrieben:
Ahoj hat geschrieben:
Ich könnte mir vorstellen, dass die FHs das so gerne sehen, weil man mit dem Zeichnen/Malen bestimmte andere Fähigkeiten assoziiert, die einem MG nicht unbedingt abhanden gehen sollten: Kreativität, räumliches Vorstellungsvermögen, das Wissen, wie Licht zu fallen hat, einen gewissen Sinn für Farben, das Wissen, wie bestimmte Objekte grafisch umgesetzt wirken, etc. pp.
Würd' ich zumindest mal so denken...


yip, sehe das auch so. beim zeichnen setzt du dich intensiv mit dem motiv auseinander, lernst es dabei kennen, spielst vielleicht mit dem verhalten im licht, mit der textur und so weiter.

ist bei mir höchstens bei logos der fall, bedaure es aber auch (zeit...), da ich auch gerne besser zeichnen könnte. bedenklich finde ich, dass ich manchmal Apfel+Z suche, wenn mal ein strich daneben geht *balla balla*

g, d.


Genial! Ich dachte schon, ich sei der einzige, der solche Allüren hat. Wollte demletzt was scribbeln, hol mir Papier und Bleistift und frag mich dann, ob ich wohl besser Photoshop oder Freehand starten soll... * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.09.2004 08:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

in zeiten knapper budgets sind lange und umfangreiche entwicklungen am zeichentisch einfach nicht mehr drin. höchstens noch bei sehr zahlungskräftigen kunden - aber wer hat die schon. das einzige, was ich in dem bereich kenne ist eine agentur die eine illustratorin beschäftigt. die umsetzungen nach dem zeichenblock wird aber auch meist dann mit illustrator gemacht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
joESmither

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.09.2004 08:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gstyleds hat geschrieben:
Ahoj hat geschrieben:
Ich könnte mir vorstellen, dass die FHs das so gerne sehen, weil man mit dem Zeichnen/Malen bestimmte andere Fähigkeiten assoziiert, die einem MG nicht unbedingt abhanden gehen sollten: Kreativität, räumliches Vorstellungsvermögen, das Wissen, wie Licht zu fallen hat, einen gewissen Sinn für Farben, das Wissen, wie bestimmte Objekte grafisch umgesetzt wirken, etc. pp.
Würd' ich zumindest mal so denken...


yip, sehe das auch so. beim zeichnen setzt du dich intensiv mit dem motiv auseinander, lernst es dabei kennen, spielst vielleicht mit dem verhalten im licht, mit der textur und so weiter.

ist bei mir höchstens bei logos der fall, bedaure es aber auch (zeit...), da ich auch gerne besser zeichnen könnte. bedenklich finde ich, dass ich manchmal Apfel+Z suche, wenn mal ein strich daneben geht *balla balla*

g, d.


hehehe...und ich dachte immer ich wäre der einzige der die rückgängig-funktion beim zeichnen vergeblich sucht *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Deadmoon

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Eppelborn
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.09.2004 08:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich geselle mich mal dazu *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.09.2004 08:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wir sind zwar keine Agentur, aber ja ohne Konzeptzeichner würde hier sicher kein geschlossener Stil zu Stande kommen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 13.09.2004 09:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Neox hat geschrieben:
... aber ja ohne Konzeptzeichner würde hier sicher kein geschlossener Stil zu Stande kommen...



sehe ich nicht so. Es geht sicher auch ohne, aber ich zeichne
eigentlich immer alles vor. Ich kann im Grunde nur so meine
Vorstellung "realisieren", dann die Umsetzung am Rechner.

Wenn ich gleich am Rechner losgestalte komme ich halt eher
durch herumschieben/herumprobieren zu meinen Ergebnissen.
Aber ich hab´s ehrlichgesagt noch nie geschafft einen Gedanken/
eine Vorstellung direkt am Rechner umzusetzten. Ohne Scribble
(wenn Zeit is aber eher ein ausgearbeiteter Entwurf) geht da goarnix.
Is aber sicher bei jedem anders...

mars


Zuletzt bearbeitet von am Mo 13.09.2004 09:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
rheingauer

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: im Rheingau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.09.2004 09:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

in den über drei jahren die ich in der agentur hier bin wurde genau einmal was gezeichnet
und das war für ne frauenklinik babybilder website

es liegt wohl am kundenstamm. bei uns: vor allem finanzdienstleister. da ist nicht viel mit zeichnen ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pica

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: kurz vor FFM
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 14.09.2004 09:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zeichnen... Es gab in unserer Agentur viele Bereiche, in denen gezeichnet wurde. Zum einen gab es immer die Kunden, die lieber bei der ersten Ideenentwicklung eine Zeichnung sehen wollten, um sich das Ganze besser vorstellen zu können. Dann waren Zeichnungen oft hilfreich, wenn es um die Darstellung z.B. von Fotomotiven ging, die man "im Kopf" hatte und dem Fotografen klarmachen wollte.

Logo-Ideen? Zeichne ich immer vor. Arbeite sie aus. Schaue nach der Anmutung, etc. Bleistift und Papier vor mir zu haben, ist wie der Startschuss aus der Pistole: so, nun gehts los. Dann das Spiel mit den Farben, etc. Oft sieht man auf dem Papier eher, ob es überhaupt wirkt. Doch das ist völlig typabhängig. Manche sehen das eher am Rechner.

Einige Logos von mir bestehen auch aus Zeichnungen, z.B. eine stilisierte Rose für eine Hochzeitsplanerin, die ich via Hand gezeichnet und dann in FreeHand nachgebaut habe. Strichgetreu, auch mit den verschiedenen Linienstärken, um das "unperfekte" zu behalten.

Ich zeichne oft auch Karten (Wegskizzen) oder um Illustrationen in ein Layout einzubinden. Illustrationen, die leben. Ich kann es schwer beschreiben, aber eine handgezeichnete Illu hat eine völlig andere Anmutung, meiner Meinung nach.

Außerdem bewundere ich Menschen, die aus dem "Stehgreif" eine Idee detailgetreu visualisieren können, um zu verdeutlichen, was sie sich vorstellen.

LG, Pica
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Seid ihr mit eurer Ausbildung zufrieden?
wie ist die ausbildung so, aus eurer sicht?
Eure Meinung/ eurer Wissen: Privatschule
Was macht Ihr für Euren Job in Eurer (Frei)zeit?
KfM - einmal schlechte Agentur - immer schlechte Agentur?
Seid ihr mit eurer "Berufswahl" glücklich ???
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.