mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 11:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gewerbe --> Berufsgenossenschaft Druck und Papier vom 12.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Gewerbe --> Berufsgenossenschaft Druck und Papier
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Thrasher
Threadersteller

Dabei seit: 26.11.2005
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.10.2006 15:35
Titel

Gewerbe --> Berufsgenossenschaft Druck und Papier

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

gibt es Jemanden, der ein Gewerbe angemeldet hat und inzwischen auch schon Erfahrungen mit der Berufsgenossenschaft Druck und Papier hat.

Laut dem Sozialgesetzbuch VII der Satzung der BGDP und dem AGD ist man als Grafiker dort Pflichversichert.

Ich wüsste nun aber ob es relevante Möglichkeiten gibt diese Pflichtversicherung zu umgehen.


MfG
Thrasher
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 13.10.2006 07:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jo - z.b. wenn du keine druckerzeugnisse erstellst, sondern z.b. webseiten...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
joki

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Colonia
Alter: 95
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 13.10.2006 08:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
jo - z.b. wenn du keine druckerzeugnisse erstellst, sondern z.b. webseiten...


Oder auch Bratwurst...

Warum willst Du da kein Mitglied sein? Das was Du da an Schutz und Service geboten bekommst ist doch i.O.?


Zuletzt bearbeitet von joki am Fr 13.10.2006 08:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
papier-lgb

Dabei seit: 06.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 06.11.2006 15:44
Titel

Berufsgenossenschaft Druck und Papier

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin seit 1984 selbständig als Grafiker und mir wurde vor vielen Jahren mal mitgeteilt, dass für mich die Verwaltungs-BG zuständig ist. Wenn man mal auf deren Website schaut, findet man heraus, dass man dort pflichtversichert ist, aber selbst entscheiden kann, ob man Mitglied wird, sofern man allein tätig ist - ohne Angestellte.

Die BG Druck und Papier hingegen behauptet seit Frühjahr 2006 in Zusammenarbeit mit dem AGD, Sie wäre für Designer und Fotografen die Pflichtversicherung - und die verklagen einen notfalls. Man muss ca. 70 Euro im Jahr bezahlen. Ich habe diese Banditen jedenfalls 22 Jahre lang nicht gebraucht.
  View user's profile Private Nachricht senden
Thrasher
Threadersteller

Dabei seit: 26.11.2005
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.11.2006 15:58
Titel

Re: Berufsgenossenschaft Druck und Papier

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

papier-lgb hat geschrieben:


Die BG Druck und Papier hingegen behauptet seit Frühjahr 2006 in Zusammenarbeit mit dem AGD, Sie wäre für Designer und Fotografen die Pflichtversicherung - und die verklagen einen notfalls. Man muss ca. 70 Euro im Jahr bezahlen. Ich habe diese Banditen jedenfalls 22 Jahre lang nicht gebraucht.


Das heißt du bist inzwischen doch(notgedrungen) in der BGdP, oder wie darf ich das verstehen?


Zuletzt bearbeitet von Thrasher am Mo 06.11.2006 16:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
roblade

Dabei seit: 27.06.2002
Ort: Düsseldorf/Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.11.2006 18:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich habe auch vor einiger zeit nen brief von denen erhalten wo ebenfalls drinne stand das es jetzt pflicht ist, also habe ich beim "antrag" die sachen ausgefüllt de auf mich zutreffen und abgechickt. ausser werbung habe ich allerdings bis jetzt noch nicht von denen erhalten - auch noch keine rechnung *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Thrasher
Threadersteller

Dabei seit: 26.11.2005
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.11.2006 21:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

roblade hat geschrieben:
ich habe auch vor einiger zeit nen brief von denen erhalten wo ebenfalls drinne stand das es jetzt pflicht ist, also habe ich beim "antrag" die sachen ausgefüllt de auf mich zutreffen und abgechickt. ausser werbung habe ich allerdings bis jetzt noch nicht von denen erhalten - auch noch keine rechnung *zwinker*


bei mir genau der gleiche stand, aber was nicht ist kann ja noch kommen
  View user's profile Private Nachricht senden
queen-of-darkness

Dabei seit: 24.02.2004
Ort: -
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.11.2006 17:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Echt nur 70 €
habe gerade einen Vollstreckungsbescheid von denen bekommen über 220 € wegen Folienbeschriftungen ich muss jetzt mein Gewerbe ummelden, das sehe ich nicht ein, da ich fast nie montiere.
So 100 € im Jahr würde ich ganz locker einsehen. Aber 220 € wofür? weshalb? Dafür das ich auf meinem Stuhl sitze?
Mein Tipp am Besten das Gewerbe so anmelden dass man möglichst weit runtergestuft wird dann stimmen 70 €
Grüße Melanie


Zuletzt bearbeitet von queen-of-darkness am Fr 17.11.2006 17:48, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Mal wieder Berufsgenossenschaft Druck und Papier
Berufsgenossenschaft Druck und Papierverarbeitung
BG Druck und Papier für Beschriftung? Völliges Chaos
mitgliedschaft berufsgenossenschaft
Gewerbe eröffnen
Gewerbe - Was muß ich anmelden?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.