mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 09:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gestaltung von Arbeitsproben vom 02.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Gestaltung von Arbeitsproben
Autor Nachricht
nudossi
Threadersteller

Dabei seit: 21.07.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 02.07.2004 10:22
Titel

Gestaltung von Arbeitsproben

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde mal gern von euch wissen, wie ihr eure Arbeitsproben gestaltet. Das Design interessiert mich dabei weniger, ich möchte wissen, was sie für einen Umfang haben.

Konkret: wenn eine Firma auf eine schriftliche Bewerbung plus aussagekräftigen Arbeitsproben besteht, aber keine CD-ROM wünscht, was tun? Kann und will ja nicht meine Mappe mitschicken. Bastelt ihr dann Dummies (von Broschüren, Flyern etc.) oder welche Mittel und Wege habt ihr entwickelt, um die Arbeitsproben eben aussagekräftig darzustellen.

Ich bräuchte wirklich nur rein inhaltliche Infos.
nudossi
  View user's profile Private Nachricht senden
the godfather

Dabei seit: 09.02.2004
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.07.2004 10:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

entweder dummies. oder fotos von dummies.
fotos sollten unter studiobedingungen entstehen und halt gut sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
J.LA

Dabei seit: 06.08.2003
Ort: Treppe hoch, 1. Tür links
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.07.2004 10:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hast du keine belegexemplare von deinen sachen gesammlt?
wenn nicht, dann lieber fotos anstatt dummies!
  View user's profile Private Nachricht senden
johnny love

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Los Angeles, CA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.07.2004 10:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

prof. fotos von belegen sind supi. allerdings ist immer cooler wenn die was richtiges in der hand halten...von daher is wichtig wenn man im 2ten schritt die sachen in echtzeit mitbringt.

schriftliche bewerbung.....eh nur zusammenfassung von belegen auf papier sonst bräuchte man ja 100te belege und handmuster *balla balla*
  View user's profile Private Nachricht senden
nudossi
Threadersteller

Dabei seit: 21.07.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 02.07.2004 13:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ johnny kramer

So ähnlich hatte ich mir das auch vorgestellt, ne Zusammenfassung aufm Papier oder so.
  View user's profile Private Nachricht senden
gleis24

Dabei seit: 22.12.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.07.2004 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hatte in die Bewerbung damals 4 Arbeitsproben beigelegt von denen ich sehr viele hatte weil die Dinger in hoher Auflage gedruckt worden waren. Zum Gespräch hatte ich dann die teuren und raren Sachen dabei.
  View user's profile Private Nachricht senden
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.07.2004 16:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab ne kiste voll mit fast allen sachen die ich gedruckt habe.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mipa

Dabei seit: 08.01.2003
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 03.07.2004 22:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich habe ein Image-Book mit 20 Seiten (Format Din-A5 quer) gestaltet und viele Sachen, die während meiner Ausbildung enstanden sind dort unter verschiedenen Punkten vorgestellt.
Außerdem enthält es ein Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und halt meine Referenzen.

Das habe ich via Mail an Agenture verschickt und ich habe nur positives Feedback bekommen, hatte auch viele Vorstellungsgespräche.

In der heutigen Zeit und bei der Wirtschaftslage ist es echt nicht leicht einen Job, vor allem guten Job in eine Werbeagentur zu finden. Ich habe 4 Monate gebraucht (ca. 20 Vorstellungsgespräche in ganz NRW und auch ein paar weiter weg).

Bei dem Vorstellungsgesprächen habe ich dann mein Imagebook als gebundene Ausgabe mitgebracht, Mappe mit Zeugnissen und viele Belegexemplare.

Werbeagenturen achten auch viel auf Sachen, die man alleine und selbständig zu Hause erledigt hat.
Und nicht zu vergessen: Das Persönliche Auftreten ist auch sehr wichtig.

Ich habe außerdem bemerkt, dass sich die Agenturen Portfolio-PDF`s eher anschauen, als Bewerbungen die per Post geschickt werden, da das E-Mail Portfolio nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt.

Letzendlich habe ich einen supercoolen Job als Junior Art Director, also nur nicht aufgeben, irgendwann klappt es bestimmt.

MFG
Mipa
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Gestaltung der Bewerbungsmappe : Werbetechnik/Gestaltung
Arbeitsproben
Arbeitsproben
Arbeitsproben?
Arbeitsproben
arbeitsproben auf cd?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.