mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 02:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gbr mit Mitarbeitern vom 01.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Gbr mit Mitarbeitern
Autor Nachricht
Nadine85
Threadersteller

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 01.09.2006 07:43
Titel

Gbr mit Mitarbeitern

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
ich habe eine Frage zur Gbr:
Drei Freunde von mir haben seit drei Jahren eine Gbr. Jetzt wollen ich und ein Freund in die Gbr einsteigen. In welcher Form ist dies am besten möglich? Als Mitarbeiter, als Freelancer, als Teilhaber...? Und wie würde es dann mit Verträgen, Abrechnung und so aussehen?
Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!
Schöne Grüße, Nadine
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 01.09.2006 09:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eine gbr kann mitarbeiter einstellen wie jede andere betriebsform auch. entweder als voller mitarbeiter - dann aber auch mit vollen sozialabgaben. oder eben als minijob z.b.

wenn du selbstständig bist, kannst du die gbr wie einen ganz normalen kunden behandeln - also rechnungen für deine leistungen ausstellen. allerdings solltest du neben dieser gbr dann noch andere kunden dein eigen nennen, sonst kommt das finanzamt ganz schnell zu dem schluss du bist nur scheinselbstständig.

letzte möglichkeit wäre als gesellschafter in die gbr mit einzusteigen. da müsstet ihr dann eben intern klären wie es mit gewinnaufteilung usw. ausschaut. eine gbr ist im grunde nur ein zusammenschluss von mehreren einzelunternehmen. d.h. du bist dann auch voll haftungspflichtig als gesellschafter - und das auch mit deinem privatvermögen. d.h. wenn die anderen gesellschafter z.b. schulden machen und der laden pleite geht, dann können sich gläubiger auch von dir geld holen. das ist natürlich ein entsprechendes risiko das man vorher kalkulieren sollte.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
medienfuzzi

Dabei seit: 18.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 01.09.2006 23:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei derart vielen Mitgliedern würde ich fast über eine andere Gesellschaftsform nachdenken mit klaren Entscheidungskompetenzen, die nämlich bei GBRs immer schwerer zu koordinieren sind und es oft Probleme gibt, insbesondere bei Haftung von versiebten Aufträgen ist man schnell dran.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ausbildung von behinderten Mitarbeitern(schwpkt. Gehörlos)
Festanstellung in einer gbr?
Namensgebung bei Kleinstgründung oder GbR
Von GbR zu (Übergangsweise) Einzelpersonenfirma
Zusammenarbeit aber keine GbR
Kleingewerbe und jetzt noch eine GBR einsteigen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.