mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 13:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Freelancing & Jobsuche ... schlimme Geschichten vom 23.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Freelancing & Jobsuche ... schlimme Geschichten
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.11.2004 15:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

B-W-Design hat geschrieben:
Zitat:
Aehnlichkeit beabsichtigt ?

Ja, die war so gewollt von denen.


Verklagen. Zum Gericht gehen, Mahnbescheid ausstellen lassen. Sowas darf nicht ungestraft bleiben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
B-W-Design

Dabei seit: 11.11.2003
Ort: Detmold
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.11.2004 15:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Klar verklagen.
Ich habe mich ja auch schon erkundigt.
Eine gerichtliches Mahnverfahren würde bei 150€ Streitwert schon fast 74€ Kosten.
Diese Kosten kann man dem dann auch anlasten, nur ist das alles noch lange kein Grund wirklich zu zahlen.
Ich konnte das zwar selber kaum glauben, aber ein paar Bekannten ist das auch schon mal so gegangen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.11.2004 15:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

www.russisch-inkasso.de
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.11.2004 15:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit einem gerichtlichen Mahnbescheid hast du einen Rechtstitel erworben. Dieser besitzt vor Gericht Gültigkeit und kann übles nach sich ziehen. Um nicht zu zahlen, muss der dann schon einen verdammt guten Grund vorbringen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Brainpulse

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Mainz
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.11.2004 15:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Pryan hat geschrieben:
VitaminX hat geschrieben:

Was also nun machen? Schriftlich hatte ich nichts in der Hand, ausser der Bestätigung, dass ich zumindest an diesem Projekt gearbeitet hatte. Da habe ich das hier gefunden:
http://www.nicks.de/designrecht.pdf



sehr interesantes teil.


Gleich abgeheftet Grins

zum Thema: "Alter, ich verklag disch!!!" Grins


Zuletzt bearbeitet von Brainpulse am Do 25.11.2004 15:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Schlimme Zustände!
Fragen rund ums Freelancing
Fragen zu Freelancing und Corporate Identity.
Rat gesucht: Nebenjob aufgeben für Freelancing?
Jobsuche
Jobsuche - Alternativen zur Werbeagentur !
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.