mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 05:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Freelancer > Rechnung schreiben, was auflisten? vom 21.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Freelancer > Rechnung schreiben, was auflisten?
Autor Nachricht
BlackShadow1
Threadersteller

Dabei seit: 24.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.08.2006 07:07
Titel

Freelancer > Rechnung schreiben, was auflisten?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin Zusammen! Lächel

Nun habe ich auch mal eine Frage an Euch "Kollegen" ...
Ich bin angestellter Grafiker und habe nebenberuflich nun kurzfristig ein Auftrag erhalten, ein Corporate Design zu überarbeiten (andere Adressangaben, jeweilig 2 neue Vorschläge).

· Visitenkarte, Briefbogen, Aufkleber, 2 verschiedene Flyer, Displaygestaltung ·

Ich habe nun die "Geschichten" auf meinem "sehr guten" Farbdrucker ausgegeben und würde diese Seiten nur zum anschaulichen Präsentieren nehmen.

Was würdet Ihr für diese "Druckkosten" (Papier 160g/m2; Farbverbrauch...) berechnen?
Einen Stundensatz habe ich ja nun schon und würde den einfach mit meinem Zeitaufwand der Gestaltung berechnen (ca. 9 Stunden für Alles)


Wat meint Ihr?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.08.2006 07:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hätte solche kosten in den pauschalen stundensatz mit eingebracht. extra berechnen halte ich für nicht so klug, denn dann könnte das ja jeder depp auf seinem laser ausdrucken (verzeih die ausdrucksweise - aber ich glaube nicht das es den kunden interessiert was du für einen drucker hast, er sieht nur "selbst gedruckt") ... und ein ordentlicher proof ist das ja auch nicht - denn nur sowas solltest und könntest du ordentlich berechnen.

verpacks so das es in die stundengage reinkommt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
BlackShadow1
Threadersteller

Dabei seit: 24.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.08.2006 07:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ pRIMUS:

Yepp!
Darauf bin ich ehrlich gesagt auch noch nicht gekommen.

Wäre eine Maßnahme, die "Druckkosten" in den Stundensatz zu integrieren.

DANKE!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Wie schreibe ich eine Rechnung als Freelancer?
Freelancer Rechnung Überweisungsfrist
Rechnung schreiben
Rechnung schreiben
Rechnung für Foto schreiben
schreiben freelancer arbeitsprotokolle?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.