mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 13:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Förderung vom A-Amt.WIEVIEL kann der Arbeitgeber bekommen vom 26.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Förderung vom A-Amt.WIEVIEL kann der Arbeitgeber bekommen
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
addy
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 26.04.2004 17:05
Titel

Förderung vom A-Amt.WIEVIEL kann der Arbeitgeber bekommen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

evtl würde mein Praktikumsbetrieb mich übernehmen, kommt aber auf die Förderung vom A-Amt an, deshalb meine Frage:

Gibt es da irgendeinen festen Satz oder Höchstsatz, oder hängt das von den Sachbearbeiter seiner Laune ab? *ha ha*

Oder kann mein Chef hingehen, sagen er kann mir 1500eur zahlen, das Gehalt würde 2500eur sein, das Arbeitsamt soll den Rest übernehmen, wenigsten für das 1. Jahr oder so?

Oder gibts da pauschal nen Jahresbetrag?

Vieleicht noch was zu meiner Arbeitsamtgeschichte:
War von 98-99 arbeitslos, dann Zivi bis 2000, dann ne Weiterbildung bis 2001, dann bis 2003 Umschulung MG, seit 10/03 - 06/04 Weiterbildung Webadministrator und ich glaube im August läuft mein Arbeitslosengeld aus. Vieleicht hat das ja was zu bedeuten, wie lange man schon arbeitslos ist.

thanx im vorraus.
  View user's profile Private Nachricht senden
benjo

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 17:14
Titel

Re: Förderung vom A-Amt.WIEVIEL kann der Arbeitgeber bekomme

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

haha das wär ja noch schöner... das arbeitsamt soll draufzahlen, damit du mehr kriegst?
oder versteh ich dich falsch?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
addy
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 26.04.2004 17:18
Titel

...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nein, mein Chef "kann" (erzählt er jedenfalls *ha ha* ) nur übernehmen/einstellen wenn, das A-Amt mich fördert, nun wollte ich wissen, wie das abläuft, welche Bedingungen müssen erfüllt sein, wie ist da die Höchstgrenze usw.
  View user's profile Private Nachricht senden
benjo

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 17:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also mir wäre komplett neu, dass es sowas überhaupt gibt.
ich weiss nur, dass der betrieb eine bestimmte förderung kriegt, wenn er z.b. behinderte oder so einstellt.
aber warum sollte das arbeitsamt draufzahlen? 1500 ? ist ja noch lange nicht sozialhilfesatz. und wie dreckig muss es dem betrieb gehen, wenn er nur arbeitsamtgefördertes personal einstellen kann? wenn das so gehen würde, würde ich mir auch ein paar leute einstellen, die das arbeitsamt bezahlt.
  View user's profile Private Nachricht senden
addy
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 26.04.2004 17:33
Titel

...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

doch geben tuts das auf jedenfall, weiß halt blos nix genaues.

Bevor mich das Amt nach der Weiterbildung/Praktikum wieder aufn Hals hat, wird es sich das auch überlegen mit dem Fördern, so is erstmal für das nächste Jahr gesorgt und nach nem Jahr kann dann vil. ne Festanstellung sein
  View user's profile Private Nachricht senden
D-House

Dabei seit: 17.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 26.04.2004 17:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vegiss den job. Wenn es schon so losgeht . Diese Firma ist eh am Hungerast.
Unterstützt solche Firmen nicht mit subventionen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 26.04.2004 19:19
Titel

Re: Förderung vom A-Amt.WIEVIEL kann der Arbeitgeber bekomme

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

addy hat geschrieben:
Oder kann mein Chef hingehen, sagen er kann mir 1500eur zahlen, das Gehalt würde 2500eur sein, das Arbeitsamt soll den Rest übernehmen, wenigsten für das 1. Jahr oder so?


Kenne dazu jetzt leider keinerlei Bestimmung, aber mal ganz grundsätzlich:
Wenn er Dir 1500 EUR zahlen kann, warum sollte dann das Arbeitsamt noch draufzahlen?
  View user's profile Private Nachricht senden
kronimusik

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 20:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also mal grundsätzlich, ja es gibt eine förderung.die muss dein ag aber erstmal beim aa beantragen.
danach wird zu einem bestimmten satz die förderung berechnet,habe leider keine ahnung zu welchem.
desweiteren sei dir noch gesagt das du noch fahrtgeld und son schnulli beim affenamt beantragen kannst.
allerdings gibt es die förderungen nicht länger als ein halbes jahr, danach is pumpe.

aber mal ehrlich, ein firma sollte bzw.muss auch irgendwie ohne jegliche förderungen laufen,weil was ist wenn
das halbe jahr um ist?dann landest du auf der strasse, dein chef lacht sich einen und holt sich den
nächsten für ein halbes jahr!!tja is hier leider gang und gebe....armes deutschland!! *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen wann zahlt´s amt?
Leistungen vom Amt während der Ausbildung
Amt sagt nein zu 2 Ausbildung, ist das richtig?
was steht mir von welchen amt an zuschüssen zu?
staatliche förderung zum praktikum???
Staatliche Förderung für einen Ausbildungsbetrieb?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.