mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 23:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Einstieg als GrafikdesignerIn nur über Praktika/Trainee? vom 13.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Einstieg als GrafikdesignerIn nur über Praktika/Trainee?
Autor Nachricht
catgirl
Threadersteller

Dabei seit: 30.05.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 13.06.2006 08:49
Titel

Einstieg als GrafikdesignerIn nur über Praktika/Trainee?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist es nun so üblich das man als Grafik-DesignerIn, mit einem sehr gut
abgeschlossenem Studium nur den Einstieg als Praktikant oder Trainee schafft?

Zwar wird einem eine Ausssicht auf eine Stelle als Junior versprochen, aber ich muss
noch hart verhandeln den 600 € sind zu wenig zum Leben und zu viel zum sterben.

Was habt Ihr für Erfahrungen bei Praktika und Traineestellen gemacht?
Wurdet Ihr danach übernommen. Oder wollen die Agenturen nur billige Arbeitskräfte,
die sie nach 6 Monaten wieder entlassen und sich einen anderen Dummen suchen? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 13.06.2006 10:18
Titel

Re: Einstieg als GrafikdesignerIn nur über Praktika/Trainee?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

catgirl hat geschrieben:
Ist es nun so üblich das man als Grafik-DesignerIn, mit einem sehr gut
abgeschlossenem Studium nur den Einstieg als Praktikant oder Trainee schafft?


Das ist nicht "nun" so üblich, sondern in manchen Bereichen traditionell - Journalisten machen oft 12 oder 18 Monate Volontariat - ohne oder mit sehr geringer Bezahlung. Das gehört quasi zur Ausbildung ...

Was hast Du persönlich denn, ausser dem "sehr gut" noch vorzuweisen?

Hast Du während des Studiums Praxiserfahrung gesammelt, Praktika in Agenturen absolviert, vielleicht sogar schon nebenher dort gearbeitet?

Zitat:
Oder wollen die Agenturen nur billige Arbeitskräfte,
die sie nach 6 Monaten wieder entlassen und sich einen anderen Dummen suchen? * Keine Ahnung... *


Agenturbashing ist zwar populär und schwarze Schafe gibt es überall, aber keine gute Agentur wird das so machen.

"Billige Arbeitskräfte" sind nicht motiviert, nicht engagiert, und ohne Engagement geht es im kreativen Bereich nicht. Andererseits sind Studium und Berufsalltag zwei verschiedene Dinge und wer einen guten Abschluss hat, aber keine praktische Erfahrung, wird schwerlich auf Anhieb einen gut dotierten Posten bekommen (Ausnahmen bestätigen die Regel, ein paar gewonnene Wettbewerbe während des Studiums können viel bewirken).

Der Einstieg in Agenturen verläuft deshalb sehr häufig über Praktika und Traineestellen, wer den Teil schon während des Studiums hinter sich bringt, ist natürlich im Vorteil. Ein Studium ist eben ein Studium und keine zielgerichtete Ausbildung und kann i.a.R. vom Studierenden nach eigenen Neigungen ziemlich frei gestaltet werden, zumal in wenig bis gar nicht verschulten Studiengängen wie dem Designbereich.

c_writer
 
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Ausbildung zur Grafikdesignerin
Versicherungen als selbständige Grafikdesignerin
Suche Beispiele für Bewerbungsschreiben zur Grafikdesignerin
Trainee
Trainee-Gehalt zu niedrig?
Unterschied: Trainee - Junior (...)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.