mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 23:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Einstellungstest für Praktikanten vom 29.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Einstellungstest für Praktikanten
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
FlorianB

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.05.2005 16:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ein Praktikant muss nicht viel können... er soll ja was lernen in der Firma.
  View user's profile Private Nachricht senden
Dobingo

Dabei seit: 17.03.2005
Ort: Taka Tuka Land
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.05.2005 16:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mein Reden... Lächel
Nur dafür, dass man ihm was beibringt, sollte er auch was zurückgeben - sein Engagement, etc.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
dastef

Dabei seit: 03.11.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.05.2005 21:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich seh das ja grad an unserem Prakti .. ich weis nicht ob
ich dem ne Aufgabe geben würde ohne nachher noch mal drüber
zu schauen .. da waren schon zu viele schnitzer ..

ansonsten wäre ich da ziemlich direkt und würde nach 2 tagen
mal fragen was mit den erwähnten fähigkeiten ist. ob er die
die ersten paar tage immer daheim lässt, oder ob die vllt noch
in ner schublade stecken.

der prakti ist schließlich auch nicht doof, und merkt, wann die
aufgaben sich "verändern" .. sei's weil sie nur noch stumpfsinnig
sind, oder keiner mehr drängelt wann sie denn endlich fertig
werden.

# Und bevor jetzt was kommt .. ich stelle in solchen sachen
schon an mich selber ziemlich hohe ansprüche. wenn mir jemand
ne aufgabe gibt, dann erwarte ich von mir selber dass ich die an-
ständig erfülle. wenn das nicht der fall ist, muss eigentlich gar
niemand mit mir reden, weil ich merke a) ob der/die zufrieden
war/ist und ob b) das ergebnis das nachher steht von mir ist.

deswegen bin ich vllt in solchen fällen zu hart gegenüber anderen
aber .. umsonst kriegt man nix Hmm...?!


Zuletzt bearbeitet von dastef am Mi 11.05.2005 21:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 11.05.2005 21:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dobingo hat geschrieben:
ich glaub mit dem Thema Selbsteinschätzung ist man auch falsch beraten - zumindest bei ungelernten (evtl. autodidaktischen) Praktikanten. Woher sollen die Kenntnisse kommen und woher soll der Input kommen, ob richtig oder falsch gemacht?
Das wichtigste ist meiner Meinung nach, wie er sich im Vorstellungsgespräch gibt: also Engagement zeigt, was zu lernen, sich interessiert gibt, etc. Mir ist einer lieber der meint, er könne das noch nicht, würde es aber gerne lernen, als einer der meint er könne es (und kann wahrscheinlich nix bzw. machts im Übermut falsch). Von daher Test?! ein bis zwei Tage Probearbeiten ist besser, da zeigt sich was er kann, wie er sich gibt!

Genauso siehts doch aus. Hauptsache Engagement!
Und Talent ist auch nicht schlecht. Was nützt dir jemand, der jedes Programm perfekt beherrscht, aber einfach nicht versteht, warum Knallila und Grellgrün sich nunmal beißen..

Viele trauen sich auch gar nicht, zu sagen, dass sie was nicht können, weil sie Angst haben, dass sie das Praktikum dann nicht machen dürfen. Gleichzeitig ist es auch schwer, sich als Anfänger einzuschätzen. Was heißt zum Beispiel schon "gut in Quark"? Ich denke, ich bin gut in Quark, zumindest bin ich für meine Zwecke immer super damit zurechtgekommen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 11.05.2005 23:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ein thread voller shice. am liebsten noch ist mir der ingeniör ohne serienbrief... dabei weiß doch jeder, dass dem ingeniör nix zu schwör ist. *balla balla*

außerdem gilt: karohemd und samenstau, ich studier maschinenbau.


vielleicht fällt mir gleich noch was sinnfreies ein... * Mal bisschen die Nase pudern... *


Zuletzt bearbeitet von am Mi 11.05.2005 23:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.05.2005 22:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
ein thread voller shice. am liebsten noch ist mir der ingeniör ohne serienbrief... dabei weiß doch jeder, dass dem ingeniör nix zu schwör ist. *balla balla*

außerdem gilt: karohemd und samenstau, ich studier maschinenbau.


vielleicht fällt mir gleich noch was sinnfreies ein... * Mal bisschen die Nase pudern... *


zeigst du mir den vogel?
Der ingeniör

Edit:
P.S.: ich hab weder maschinenbau studiert noch jemals karohemden getragen und auch kein rosa tütü.
Wie sieht's bei dir aus?
Über samenstau von maschinenbauern kann ich kein qualifiziertes urteil abgeben


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am Do 12.05.2005 23:09, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
public

Dabei seit: 29.11.2004
Ort: Dessau
Alter: 35
Geschlecht: -
Verfasst Fr 13.05.2005 00:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es ist doch eigentlich egal ob die Praktikanten etwas können. Ich würde darauf schauen ob sie an dem Beruf interessiert sind. Am Besten ihr gebt ihnen gar keine spezifische Aufgabe. (Jede Agentur hat ja Lektüre über Design, usw...) Wenn sie sich damit selbst beschäftigen ohne das sie eine Aufgabe bekommen (und nicht einschlafen, am Besten sogar länger beschäftigen als der Arbeitstag lang ist) könnt ihr davon ausgehen das sie für den Beruf Interesse haben.
Kreativität ist nicht immer angeboren sondern man kann sie auch erst entdecken (diese sollte dann auch gefördert werden).

Ein Praktikant kommt in eine Firma um sich einen Einblick über diesen Beruf zu verschaffen und nicht um für euch kostenlose Arbeit zu verrichten.
Wenn ihr so denkt, dann sag ich nur (bitte verzeiht mir) FOTZENFIRMA, ihr seit nichts für Praktikanten.

mfg Public


Zuletzt bearbeitet von public am Fr 13.05.2005 00:45, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
30christ

Dabei seit: 26.05.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 26.05.2005 19:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wir nutzen bei uns eine "ISUITE Workstation Edition" Software ist vom www.amdesign.de

es ist hamermässig wir sind ehr zufrieden! seit dem gibt es keinen patser mehr.

gruß Richard!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Beschäftigung für Praktikanten??
Praktikanten Lobby
Unterstützung für Praktikanten?
praktikanten... der einstand!
Praktikanten gesucht!
Praktikanten, wie schaut es bei euch aus?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.