mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 17:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Einschätzung der Qualifikation vom 23.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Einschätzung der Qualifikation
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
nanu
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 23.05.2006 22:22
Titel

Einschätzung der Qualifikation

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

mir fehlt der Blick von außen, zeige mal meine Werke

Webdesign
http://www.creativ-x.de/

ein weiterer Entwurf
http://www.creativ-x.de/screen3/Illustration.html

Fotografie
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/22927

weiß auch (noch) nicht auf welchen Bereich ich mich spezialisieren soll

Grafik / Illustration
Fotografie /
Technik / Programmierung (html, css, php)

Vielleicht erkennt ja jemand eine gewisse Tendenz in einer Richtung.
Oder - habe ich überhaupt eine Chance??

mfg nanu
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 24.05.2006 06:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

***

Zuletzt bearbeitet von am Sa 27.05.2006 09:42, insgesamt 3-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
peppy

Dabei seit: 02.03.2004
Ort: Dinslaken
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.05.2006 08:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Frage, die sich mir stellt, ist folgende:
Was bist du? Schüler, Azubi, Mediengestalter (mit Berufserfahrung), Designer?

Von den gezeigten Sachen finde ich die Fotos noch am besten.
Aber richtige Kritik dazu kann ich auch erst geben, wenn ich
etwas mehr über dich und deine "Ausbildung" weiß.

OT:
Wird denn bei der fotocommunity auch mal etwas kritisiert?


Zuletzt bearbeitet von peppy am Mi 24.05.2006 08:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nanu
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 24.05.2006 12:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Etwas mehr zu meiner Ausbildung..
Ich habe eigentlich eine kaufmännische Ausbildung.

Die Kenntnisse bez. html/css Grafik habe ich mir über Bücher Tuturials angeeignet.
Also würde mal sagen - Autodikat.

Fotografieren ist und war eigentlich immer ein Hobby von mir.
Phasenweise mal mehr und mal weniger.

Seit gut einem Jahr habe ich ein Gewerbe als Webdesigner(in) angemeldet.
Zunächst dachte ich, ich wäre schon halbwegs professionell.
Man muss ja auch dazu sagen, es tummeln sich so viele wirklich unprofessionelle Anbieter auf dem Markt rum.
Ich meine die, die einfach irgendwelche Templates nehmen und werben, als wenn sie der Webdesigner-King wären.

Aber komischerweise desto mehr ich in die Materie einsteige, desto mehr Zweifel bekomme ich,
sehe was noch nicht perfekt ist, man könnte auch sagen meine Ansprüche ändern sich.
Darum bin ich auch keinesfalls verwundert über die Antworten.
Bei der Fotografie bin ich mit mir selbst am kritischsten.

Eine differenzierte Aussage über den Vergleich der 2 vorgestellten Websites würde mich allerdings auch interessieren.
Da sie sozusagen in unterschiedlichen Epochen meiner (autodidaktischen) Ausbildung entstanden sind.

Nochmal zurück zu meiner Ausbildung und den Fähigkeiten.
Meine Ausbildungsweg liegt zwar im kaufmännischen Gebiet, aber meine Interessen liegen mehr im kreativen und künstlerischen Bereich. Darum suche ich sozusagen als Quereinsteiger bzw. in der Selbständigkeit ein Chance.

Ich überlege ob man nicht alle Bereiche kombinieren kann (Technik /html/css - Grafik und Fotografie)
Oder ist man dann eine eierlegende Vollmilchsau. *zwinker* bzw wirkt schon durch das breitgefächerte Angebot unprofessionell??

Zum Webdesign, zunächst habe ich mich fast nur mit html/css beschäftigt.
Die Grafik bzw. Illustration steckt noch in den Kinderschuhen.
Bin gerade dabei mich in Illustrator einzuarbeiten *zwinker*

Eigentlich würde ich mich gerne auf Fotografie, Grafik und Illustration festlegen, außdem noch betonen, dass ich auch die technische Umsetzung einer Website kenne.

Was meint ihr, könnte das ein Ansatz sein?

mfg nanu


Zuletzt bearbeitet von nanu am Mi 24.05.2006 12:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Bastiwelt

Dabei seit: 21.02.2004
Ort: Wiesbaden
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.05.2006 13:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Klar, kann das ein Ansatz sein.
Aber du wirst nur durch Autodidaktik vielleicht nie an die Leute heranreichen, die es wirklich gelernt und studiert haben.

Und auf diesem überschwemmten Markt setzt sich am Ende doch die wirkliche Qualität durch. Und bis dahin ist es noch ein langer Weg.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
peppy

Dabei seit: 02.03.2004
Ort: Dinslaken
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.05.2006 13:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nanu hat geschrieben:

Seit gut einem Jahr habe ich ein Gewerbe als Webdesigner(in) angemeldet.
Zunächst dachte ich, ich wäre schon halbwegs professionell.
Man muss ja auch dazu sagen, es tummeln sich so viele wirklich unprofessionelle Anbieter auf dem Markt rum.
Ich meine die, die einfach irgendwelche Templates nehmen und werben, als wenn sie der Webdesigner-King wären.


Tut mir leid, aber aus meiner Sicht ist das, was du machst, auch nicht
besser. Der Begriff "Webdesign" beinhaltet auch das Wort "Design".
Das ist nicht einfach nur etwas HTML und CSS.

Dafür, dass du dir das selbst beigebracht hast, ist es sicher nicht schlecht.
Aber professionell finde ich es nicht.

Da mir deine Fotos von den Arbeiten am besten gefallen haben, würde
ich dir auch empfehlen in der Richtung weiterzumachen. Deine Websites /
Illus würde ich nicht unbedingt als kreativ bezeichnen. Die Fotos haben
da schon mehr Potential. Ein Fotograf könnte es aber auch genau
umgekehrt sehen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nanu
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 25.05.2006 19:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Aber du wirst nur durch Autodidaktik vielleicht nie an die Leute heranreichen, die es wirklich gelernt und studiert haben


Das kann schon sein nur jeder der Grafik/Design studiert hat, kann nicht unbedingt einem Autodidakt das Wasser reichen.

Ich will damit sagen - Ausbildung ist nicht gleich Garantie - Was manche etablierte Werbeagenturen anbieten ist auch nicht immer das gelbe vom Ei. Einige gestalten Webseiten wie Plakate.


Die Ausbildung zum Medinengestalter kenne ich nicht wirklich, aber was ich so mitbekommen habe, demzufolge scheint sie nicht besonders intensiv (gut?) zu sein. Vielleicht liege ich ja auch falsch.

Zitat:
....Ein Fotograf könnte es aber auch genau
umgekehrt sehen...


Solche Antworten sind ja auch nicht immer ganz uneigennützig z. B. wenn man sich im regionalen
Bereich erkundigt.

Fotografen sagen mir "Nehmen sie mal nicht zuviel ins Boot, sie wollen doch Webdesign anbieten" *zwinker*
eine Grafikerin sagte "spezialisieren sie sich mal auf html, css usw."
Ein Programmierer sagte "die Skripte (PHP) der Hobbycoder sind oft zu unsicher, überlassen sie das mal.... ".

Ich denke die Kombination Grafikdesign und Fotografie ist gar nicht schlecht.
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/22927/display/5756766

Natürlich steckt vieles noch in den Kinderschuhen.

Zitat:
Der Begriff "Webdesign" beinhaltet auch das Wort "Design".
Das ist nicht einfach nur etwas HTML und CSS.


Soweit bin ich mitlerweile auch.

Ich würde es mal so formulieren. (suche immer noch einer Definition).

Webdesign ist das Zusammenspiel von Grafik, Technik und Kommunikation.

Vielleicht gibt es ja noch einer Ergänzung

Es grüßt

nanu


Zuletzt bearbeitet von nanu am Do 25.05.2006 19:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 25.05.2006 19:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

***

Zuletzt bearbeitet von am Sa 27.05.2006 09:42, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen Einschätzung der Qualifikation
Qualifikation des Chefs?
Zukunftspläne und eure Einschätzung zu diesen
[Kennt Ihr das] Angst vor unzureichender Qualifikation
Die Suche nach der Nonprint-Qualifikation | R.I.P. Print
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.