mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 17:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Der Start in die Selbstständigkeit als Freelancer vom 30.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Der Start in die Selbstständigkeit als Freelancer
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
visionsign
Threadersteller

Dabei seit: 30.08.2004
Ort: Leverkusen
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.08.2004 10:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Richtig mit 13 fing es an. Aber nur weil ich in der verwandschaft jemanden habe der eine Werbeagentur betreibt. Das hat mich einfach fasziniert und da habe ich angefangen mich dafür zu interessieren. Bis ich mit 18 stellver. Geschäftsführer einer Agentur im Rheinland wurde. Bis dato habe ich mich ausgiebig nebenbei mit der Programmierung von Intranet Projekten beschäftigt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.08.2004 10:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie alles in der lieben wirtschaft funktioniert auch das selbstständigsein in der medienwelt nicht ohne vernünftige kontakte. ohne diese bekommt man keine anständigen kunden und krebst nur mit irgendwelchen handwerkern und bekannten rum. damit kommt man aber auf die dauer auf keinen grünen zweig.

das problem ist, leute wie dich gibts wie sand am meer. du solltest dir evtl. ein gebiet suchen, das noch nicht von so vielen leuten bevölkert ist. evtl. spezielle webanwendungen oder sowas. ne niesche halt. aber da kommts natürlich auf deine vorbildung an. wie gesagt diese "allrounder - ich mach alles"-mediengestalter gibts ohne ende. und hier entscheidet beim kunden meist mehr der preis als denn die qualität (ausnahmen bestätigen hier gottseidank die regel).

wie siehts denn bei dir mit zahlender kundschaft aus? haste n paar kandidaten die regelmäßig was rüberwachsen lassen an aufträgen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 30.08.2004 10:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag gelöscht.
 
HotSpot

Dabei seit: 10.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.08.2004 10:45
Titel

Re: Der Start in die Selbstständigkeit als Freelancer

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

visionsign hat geschrieben:
Ich rede hier von 400€ Tagesgehalt.

400 x 5 = 2000 EUR/Woche

2000 x 4 = 8000 EUR/Monat

Klar, reicht aber gerade noch so um sich am leben zu halten... *ha ha* *balla balla*

Guck rechts! Lachplatte!
  View user's profile Private Nachricht senden
visionsign
Threadersteller

Dabei seit: 30.08.2004
Ort: Leverkusen
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.08.2004 10:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:

wie siehts denn bei dir mit zahlender kundschaft aus? haste n paar kandidaten die regelmäßig was rüberwachsen lassen an aufträgen?


momentan noch gesichert ja. Aber wie du schon richtig sagst, einfach ist es nicht.
Nebenbei muss ich auch anmerken dass ich einen ca 16 stunden tag habe, und dass 7 Tage die Woche.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
visionsign
Threadersteller

Dabei seit: 30.08.2004
Ort: Leverkusen
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.08.2004 10:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Desert hat geschrieben:
visionsign hat geschrieben:
Richtig mit 13 fing es an. Aber nur weil ich in der verwandschaft jemanden habe der eine Werbeagentur betreibt. Das hat mich einfach fasziniert und da habe ich angefangen mich dafür zu interessieren. Bis ich mit 18 stellver. Geschäftsführer einer Agentur im Rheinland wurde. Bis dato habe ich mich ausgiebig nebenbei mit der Programmierung von Intranet Projekten beschäftigt.


wie heißt die agentur?
wenn man stellv. geschäftsführer ist wieso geht man dann nach einen jahr?


Name der Agentur kann ich nicht nennen, das verstehst du sicherlich.
Es gab dort Probleme, eher im privaten Bereich. Neben der oben genannten Tätigkeit habe ich nebenbei auch dort noch meine Ausbildung abgeschlossen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.08.2004 10:48
Titel

Re: Der Start in die Selbstständigkeit als Freelancer

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

HotSpot hat geschrieben:
visionsign hat geschrieben:
Ich rede hier von 400€ Tagesgehalt.

400 x 5 = 2000 EUR/Woche

2000 x 4 = 8000 EUR/Monat

Klar, reicht aber gerade noch so um sich am leben zu halten... *ha ha* *balla balla*

Guck rechts! Lachplatte!


auch wenn dir die zahl hoch vorkommt. so unüblich ist diese tagesgage nicht. überleg mal - 10 stunden pro tag (die man am anfang mindestens hat) bei nem stundensatz von 40 € = 400 €.

schlussendlich bleiben von diesen 400 € weniger übrig als man denkt. und wenn man zukunftsorientiert arbeiten will (und vielleicht irgendwann mal mitarbeiter haben will, sich neue hard- und software kaufen etc.) dann muss man eben auch ein bischen kapital bilden. und das geht nicht wenn nach allen abzügen vom monateinkommen nur noch 1000 € übrig bleiben von denen man dann leben muss!

wobei bei vielen kunden wohl eher projektbezogene pauschalpreise vorherrschen werden. die kunden wissen gerne im vorfeld wieviel sie letztendlich bezahlen müssen. die zeiten in denen es egal war ob ne webseite 5000 oder 10.000 € kostet sind längst vorbei...


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Mo 30.08.2004 10:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 30.08.2004 10:48
Titel

Re: Der Start in die Selbstständigkeit als Freelancer

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

HotSpot hat geschrieben:
visionsign hat geschrieben:
Ich rede hier von 400€ Tagesgehalt.

400 x 5 = 2000 EUR/Woche

2000 x 4 = 8000 EUR/Monat

Klar, reicht aber gerade noch so um sich am leben zu halten... *ha ha* *balla balla*

Guck rechts! Lachplatte!



Naja, er geht ja vermutlich davon aus, dass er nicht jeden Tag als Freelancer tätig sein wird. Man muss schon so kalkulieren, dass es auch für den Rest des Monats reicht.
edit: audiofreak hat da schon recht. Wenn er was kann, sollte er auch vernünftige Preise verlagen. (!)

Ich weiß nicht, was ich von der Sache halten soll. Falls du es tatsächlich schon so weit gebracht hast: Respekt. Das finde ich bemerkenswert. Andererseits kenne ich aber auch Leute, die haben zwar eine "gut laufende" Selbstständigkeit und verdienen Kohle, erstellen aber absolut peinliche Internteauftritte etc. Es tut mir leid, ich bin da immer sehr skeptisch.


Zuletzt bearbeitet von McMaren am Mo 30.08.2004 10:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Der Start als Freelancer
Selbstständigkeit!
Selbstständigkeit
Selbstständigkeit nach Ausbildung
Der Weg zur Selbstständigkeit
Fragen zur Selbstständigkeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.