mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 22:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Der Alltag eines selbstständigen Grafikdesigners vom 15.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Der Alltag eines selbstständigen Grafikdesigners
Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
haney
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.04.2005 10:34
Titel

Der Alltag eines selbstständigen Grafikdesigners

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie sieht der Alltag (24h) eines selbstständigen oder freiberuflichen Grafikdesigners aus?

Im Rahmen meines Studiums (Informationsdesign) gestalte ich eine Infobroschüre zum Thema: "Der Weg zur Selbstständigkeit im Bereich Grafik Design".
Zum oben genannten Thema fehlen mir noch Recherchequellen bzw. Leute, die mir von Ihren persönlichen, relevanten und realistischen Erfahrungen berichten können.

Dann mal los!

Ich danke euch schon mal herzlich im Voraus!!

Gruß, Hana
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Reddenz

Dabei seit: 18.08.2003
Ort: Koblenz
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.04.2005 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Amüsanterweise beginnt der bei vielen mit´m schlafen gehen ...

Evtl. wäre es interessant zu hören wie du ihn dir vorstellst. Wir könnten dir dann sagen ob du richtig liegst oder eher nicht. Außerdem gibt es X-Tausend Designer und jeder wird einen etwas anderen Tag haben. Von den Leuten die am Tag effektiv 2 h Arbeiten und den Rest am rumbummeln sind und jenen die 4h Schlaf am Tag 10h Arbeiten und sich mit Energiedrinks und ähnlichem bei Laune halten.

Wird also ein sagen wir Stereotyp.


Zuletzt bearbeitet von Reddenz am Fr 15.04.2005 13:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
ZeroFlash

Dabei seit: 11.02.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.04.2005 16:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Reddenz hat geschrieben:
Amüsanterweise beginnt der bei vielen mit´m schlafen gehen ...

Evtl. wäre es interessant zu hören wie du ihn dir vorstellst. Wir könnten dir dann sagen ob du richtig liegst oder eher nicht. Außerdem gibt es X-Tausend Designer und jeder wird einen etwas anderen Tag haben. Von den Leuten die am Tag effektiv 2 h Arbeiten und den Rest am rumbummeln sind und jenen die 4h Schlaf am Tag 10h Arbeiten und sich mit Energiedrinks und ähnlichem bei Laune halten.

Wird also ein sagen wir Stereotyp.


* Ja, ja, ja... *

schlafen gehen 5-6h --> aufstehen --> 4-5 h effektiv arbeiten --> 2-3 h von anderen büroarbeiten unterbrochen werden --> feierabend --> kochen/ essen 1h --> sport --> 2 h --> inet @ home 3-5h --> schlafen

dazwischen noch der weg auf arbeit *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
.anna

Dabei seit: 06.09.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.04.2005 22:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja auf jeden fall so tun als hätte man wahnsinnig viel zu tun aber ständig in der küche abhängen und rauchen .aufm flur damits auch jeder sieht auf englisch super wichtig mit irgendnem anderen arschloch telefonieren und wie immer hochnäsig dass man schon fast nach hinten umkippt .rumflattern dann mal wieder auf wichtig machen .aufregen was da für spießer sitzen. scheiß arbeit nach dreimal so langer zeit wie normal abgeben. anschiss kassieren und sich dumm anlabern lassen ob man das ernst meint was man da abliefert .zu irgendnem anderen wichtigtuer rennen sich gekünstelt aufregen was abgeht bei den arschlöchern die haben doch überhaupt kein style und was wollen die überhaupt. dabei nicht raffen dass man sich vielleicht mal an die eigene nase fassen sollte weiterrauchen und dann nochn bisschen rumtrödeln dann nach neuer arbeit fragen wenn andere gehen wollen weil die nicht erst um 12 aufgetaucht sind sonder schon um 8 und jetzt um 5 nach hause wollen .die spinnen ja .haben aber anscheinend in der zeit in der sie da waren echt gearbeitet und das mindestens 100 mal schneller . und weil die kerle jetzt schon gehen müssen hab ich nix zu tun und muss aber noch da bleiben. ich werde nämlich nach anwesenheit bezahlt und nicht nach arbeit....zzz schließlich mach ich nebenher noch nen abschluss der völlig fürn a.. ist aber der mir hilft trotz meines nichts könnens 3 mal mehr als die zu verdienen die sich jeden tag den arsch aufreißen und wenn ich dann endlich mal geh und mich in meinen von daddy gesponserten benz zu setzen um mich von meiner sich von mir verarschen lassender bitch erst mal verwöhnen zu lassen muss ich mich echt über die anderen aufregen ..... irgendwie peilen die nich was ich eigentlich alles drauf hab


sind doch alles nur looser!!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Reddenz

Dabei seit: 18.08.2003
Ort: Koblenz
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.04.2005 00:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

evtl. könnte auch dieser Thread helfen:

http://www.mediengestalter.info/viewtopic.php?p=570567#570567
Thema : Hämmer die eure Kunden gebracht haben.
Zeigt viel Alltag.
  View user's profile Private Nachricht senden
haney
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 16.04.2005 15:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erstmal danke fürs Anworten!

Wie stelle ich mir den Alltag eines selbstständigen Grafikdesigners vor?

Stressig: aber wahrscheinlich nicht so stressig wie der Alltag als angestellter Grafikdesigner in einer Werbeagentur.
Ich meine, selbstständig sein ist ein 24h-Job und sei es nur psychisch!

Ich wollte vor allem nicht nur den Tagesablauf wissen, sondern auch, welche Tätigkeiten der Alltag mit sich bringt (Kundengespräche, Druckerei, Zeit vor dem Computer, über Ideen hirnen,...). Was macht man im Alltag, wenn man als selbstständiger Grafikdesigner arbeitet? Wie sieht es aus mit Familie und Freizeit?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Brainpulse

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Mainz
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.04.2005 17:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Alle 10 Minuten während der Arbeitszeit im MGF rumhängen.

Anders kann ich mir nicht erklären, wie manche selbständige User hier permanent im Forum rund um die Uhr posten.
  View user's profile Private Nachricht senden
haney
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 26.04.2005 20:02
Titel

Ich will ein bisschen mehr!!!!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wär schön, wenn ihr mir noch ein paar Informationen zu folgenden Punkten geben könntet:

- Software-Lizenzen
- Preisgestaltung
- Hardware, die man so braucht und wie viel Geld man dafür einrechnen muss
- Angst vor dem Scheitern


DANKE!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Lebensumstände von selbstständigen Designern nach dem Berufs
Alltag in einer Werbeagentur als Mediengestalter?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.