mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 05:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: danach : Kommunikationsdesign - Studium ratsam? vom 02.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> danach : Kommunikationsdesign - Studium ratsam?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
censored

Dabei seit: 10.05.2004
Ort: Momentan FFM
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 07.02.2005 17:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du mal ne gehobene Position in ner Agentur oder gar deine eigene haben willst, bleibt dir wohl nix anderes übrig als zu studieren. Aber auch als Spezi in einem Bereich kommt man weit. Studienplätze im Bereich Kommunikationsdesign sind net so schnell zu kriegen * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 3558
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 07.02.2005 18:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

horndesign hat geschrieben:
Hallo!

Wie schon einige meinten: Ein ganzes Studium ist echt viel und Du bist 5 Jahre weiter in Ausbildung! Mein Vorschlag wäre: Mach doch eine Weiterbildung abends oder am Wochenende. Das gibt's die www.grafikakademie.de - da lernst Du ganz viel über Gestaltung.

Ich bin dort seit 2 Jahren Dozentin und mir haben die Teilnehmer schon öfters geschrieben, dass sie jetzt in der Grafikabteilung befördert wurden, dass ihnen die gestalterische Arbeit einfach besser gelänge und dass sie sich jetzt einfach sicherer fühlten im Umgang mit Gestaltungsaufgaben. Dieses Kapitel kam in ihrer Ausbildung oft viiiieeel zu kurz.

Vielleicht ist das eine einfache Variante zum Thema 'Ich will mehr ...'.

Das Basisstudium dauert meistens 1 Jahr, braucht pro Woche zwischen 3 - 6 Stunden Arbeit und kostet 1,200.- EUR - danach gibt's nochmal ein Aufbaustudium, das kürzer und preisgünstiger ist.

Vielleicht hören wir mal voneinander!

Ulrike Horn

>

sorry frau horn und andere: bullshit!

natürlich ist es erheblich einfacher, wenn
man geld hat. ich glaube aber nicht, dass
studium und privat-schule zu vergleichen
sind. womit ich nicht sagen will, dass man
dort nichts lernen kann... ich würde mir
mehr objektivität anstatt eigenwerbung
wünschen.

* Ich will nix hören... *
 
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 08.02.2005 17:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

in manchen bundesländern hat sich das ja bereits angeglichen...
 
sunnyflower

Dabei seit: 16.09.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 07.04.2010 21:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ihr Lieben,
ich bin gerade im 2. AUsbildungsjahr zur Mediengestalerin und habe vor, auf jeden fall noch zu studieren. Bin jetzt am überlegen, Kommunikationsdesign (ist mir klar, dass es nicht leicht wird einen Platz zu bekommen) oder aber Medienmanagement.

Habe jetzt aber schon von Seiten gehört, dass man mit Medienmanagement keine Chencen hat, weil die dann lieber welche nehmen die BWL studiert haben, das sei allgemeiner.

Habt ihr Erfahrung oder auch schon mal darüber nachgedacht?
Und wisst ihr wie es um das Gehalt steht, Unterschied Kommunikationsdesigner und Medienmanager? Also mir ist schon klar, dass man das nicht pauschal sagen kann... aber gibt es eine Tendenz? oder einen Unterscheid aus peersönlicher Erfahrung?
Ich bin mir einfach ziemlichg unsicher und würde mich über Meinungen freuen.

Danke
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen keine Ausbildungstelle gekriegt- welches studium ist ratsam?
Studium Kommunikationsdesign
Studium Kommunikationsdesign! Aber wo?
Kommunikationsdesign Studium
[studium] kommunikationsdesign in essen
Bücherliste Studium Kommunikationsdesign
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.