mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 23:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: danach : Kommunikationsdesign - Studium ratsam? vom 02.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> danach : Kommunikationsdesign - Studium ratsam?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 02.02.2005 22:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kommt immer drauf an, wie man sich selbst einschätzt. Billiger mag für den Arbeitgeber recht und billig sein, aber leider ist es so, dass sich generell (Statistiken und die Ausbildungsstände eurer Vorgesetzten werden mir Recht geben) der Arbteiseinsatz von - ich sag mal "Gesellen" - langfristig nicht bezahlt macht: Soll heißen, du kannst noch so für deine Karriere arbeiten, letzten Endes wird es so sein (um Protesten vorzugreifen: Ausnahmen bestätigen eher die Regel), dass der Studierte immer das letzte Wort (und mehr Kohle) haben wird. Kompetenzgerangel oder -zweifel bzw. das Argument "Praxiserfahrung" hin oder her.

Zuletzt bearbeitet von am Mi 02.02.2005 22:01, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
rpgo

Dabei seit: 02.12.2003
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.02.2005 22:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Das war Sarkasmus. Pauschal, aber lustig. Studenten sollten das erkennen.



Das habe ich auch nicht bestritten und es macht meinen kommentar dazu nicht falscher.
Also kein grund jetzt auch noch Zynisch zu werden. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 02.02.2005 22:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lass den Zwinkermann in der Tasche, der macht mich nur aggressiv.










*zwinker*
 
rpgo

Dabei seit: 02.12.2003
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.02.2005 22:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hehe.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
minlove

Dabei seit: 02.12.2004
Ort: Aachen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.02.2005 08:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zurzeit bin ich noch Zivi, habe allerdings schon einen Ausbildungsplatz (zu 50%) ergattern könnern, d.h. wenn ich nach meinem 3-monatigen Praktikum in der Agentur übernommen werde, ich dort die Ausbildung anfangen kann. Ich habe das nur erwähnt, damit ihr wisst das ich noch keine "richtige" Berufserfahrung habe und ich hier nur meine Meinung zum Thema äußern möchte.

Also ich habe auch vor nach meiner Ausbildung als Mediengestalter Fachrichtung Mediendesign, vielleicht Kommunikationsdesign an einer Uni zu studieren.

Ich habe von vielen Bekannten in meinem Umfeld gehört, die selbst in den Bereich der Medien beschäftigt sind, dass ich diesen Weg einschlagen sollte, da...

1. Man sich "Diplom-Designer" nennen darf
--> Bessere Chancen auf dem Arbeitsmark
2. Wie hier schon gesagt wurde: man kann in der Unizeit seine Techniken verfeinern und Neues dazulernen
3. neue Kontakte knüpfen (wurde hier auch schon gesagt)

Ich glaube auch das wenn man eine Sache wirklich will und Engagement und den Willen beweist, kann man auch eine Arbeitsstelle ergattern kann.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
horndesign

Dabei seit: 10.05.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 07.02.2005 16:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Wie schon einige meinten: Ein ganzes Studium ist echt viel und Du bist 5 Jahre weiter in Ausbildung! Mein Vorschlag wäre: Mach doch eine Weiterbildung abends oder am Wochenende. Das gibt's die www.grafikakademie.de - da lernst Du ganz viel über Gestaltung.

Ich bin dort seit 2 Jahren Dozentin und mir haben die Teilnehmer schon öfters geschrieben, dass sie jetzt in der Grafikabteilung befördert wurden, dass ihnen die gestalterische Arbeit einfach besser gelänge und dass sie sich jetzt einfach sicherer fühlten im Umgang mit Gestaltungsaufgaben. Dieses Kapitel kam in ihrer Ausbildung oft viiiieeel zu kurz.

Vielleicht ist das eine einfache Variante zum Thema 'Ich will mehr ...'.

Das Basisstudium dauert meistens 1 Jahr, braucht pro Woche zwischen 3 - 6 Stunden Arbeit und kostet 1,200.- EUR - danach gibt's nochmal ein Aufbaustudium, das kürzer und preisgünstiger ist.

Vielleicht hören wir mal voneinander!

Ulrike Horn
  View user's profile Private Nachricht senden
Reddenz

Dabei seit: 18.08.2003
Ort: Koblenz
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 07.02.2005 16:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zum Thema "Akademie".

Jedes Brettergymnasium darf sich Akademie betiteln und Master oder Bachelor Titel nach wohlwollen verteilen (da diese bisher noch nicht eingetragen / geschützt sind). Die Macromedia Akademie of Arts in Köln hat eine ähnliche Ausgangslage. 3 Jahre Studiert, 40k Euro losgeworden, bestimmt was gelernt. Aber erreicht ? Nix ! Weil deren Titel nicht anerkannt werden.

vorallem Macromedia Akademie != Macromedia -> Flash, Freehand usw.


Zuletzt bearbeitet von Reddenz am Mo 07.02.2005 16:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
patrick.d

Dabei seit: 13.01.2004
Ort: haus
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 07.02.2005 16:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Reddenz hat geschrieben:
Die Macromedia Akademie of Arts in Köln hat eine ähnliche Ausgangslage. 3 Jahre Studiert, 40k Euro losgeworden, bestimmt was gelernt. .



das ist ja auch eine "handwerkliche" Schule...

ich steh auch grade vor der grage, ob ich auf eine FH oder Private(BA/MA) Schule gehe...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen keine Ausbildungstelle gekriegt- welches studium ist ratsam?
Studium Kommunikationsdesign
Studium Kommunikationsdesign! Aber wo?
Kommunikationsdesign Studium
[studium] kommunikationsdesign in essen
Bücherliste Studium Kommunikationsdesign
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.