mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 05:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: CH-Mediamatiker vs. DE-Mediengestalter vom 06.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> CH-Mediamatiker vs. DE-Mediengestalter
Autor Nachricht
imp.gala
Threadersteller

Dabei seit: 06.02.2006
Ort: suisse
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.02.2006 11:45
Titel

CH-Mediamatiker vs. DE-Mediengestalter

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen

Ich bin ein fast ausgebildeter Mediamatiker im 4 Lehrjahr und steh gerade vor der Abgabe meiner Selbständigen Abschlussarbeit. Die Arbeit beinhaltet die Interessen des CH-Arbeitsmarkts an diesem Berufsbild (der Mediamatiker ist ein eher neuer Beruf)

Es ist ein Schweizer Beruf welcher in dieser Form nirgends anders existiert. Ausgebildet wird der Lehrnende in den Gebieten:

- KV
- Informatik (First-Level-Support, Einrichten und pflegen kleinerer Netzwerke etc)
- Multimediadesign (Von der Website über CD-Rom Produktionen zu kleineren Printarbeiten)
- Marketing & Projektmanagement

Nun fehlt mir eben noch ein kleiner Seitenblick nach Deutschland. Da wir auch sehr stark im Bereich Multimediadesign ausgebildet werden machte ich mich via Wikipedia mal schlau über euren Beruf. Nun ein paar Fragen:

Ist das eine ganz normale Ausbildung die jeder nach der Schule beginnen kann? Oder sind einige Vorkurse, bzw Lehren notwenig? Stichwort: Ausbildungsberuf (was is das?)

Wie sieht es nach der Ausbildung aus? Hat man einen Handfesten Abschluss und findet gut eine Stelle (vorallem im Multimediabereich) oder sind noch einige Weiterbildungen notwenig?
Beim Mediamatiker ist es so das man im Multimediabereich fast kein Chance hat, da andere Berufe wie z.B der Polygraf noch intersiver in Typografie etc reingehen. Sprich weiterbildung ist hier zwingen notwenig, wie sieht das bei euch aus?

Informatiktechnik, also einrichten von Servern oder zusammenbauen von PCs wir in eurer Ausbildung ignoriert oder auch angeschnitten?

Hoffe ich bin im richtigen Bereich und das sich wer meldet *zwinker*
Gruss
Martin
  View user's profile Private Nachricht senden
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.02.2006 11:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erst mal Willkommen.

Der Mediengestalter ist ein Ausbildungsberuf. Man kann mit jedem normalen Schulabschluss (Hauptschule, Realschule, Gymnasium, usw) in die Ausbildung kommen. Vorschulungen sind nicht nötig. Man muss nur einen Betrieb finden, der einen ausbildet. Klar werden die bevorzugt, die schon gewisse Vorkenntnisse haben.
Normalerweise findet die Ausbildung größtenteils im Betrieb und teils in der Schule statt. Davon gibts mehrere Arten. Z.B. 1,5 Schultage die Woche, der Rest im Betrieb oder Blockunterricht (alle paar Wochen dann 2 Wochen am Stück Schule). Wenn man dann fertig ist mit der Ausbildung, im Regelfall nach 3 Jahren, wenn man nicht verkürzt. Dann ist man gelernter MG. Kann also damit schon arbeiten. Klar gibts noch Weiterbildungen und so. Aber angestellt werden kann man schon mit dem normalen MG-Abschluss.

Informatiktechnik gehört nicht zur Ausbildung des MG.

edit: Es gibt beim MG die Fachrichtungen Print und NonPrint und darin noch einmal die Richtungen Berater, Designer, Operator. Man muss sich vor der Prüfung entscheiden in welche Richtung man ausgebildet werden will.


Zuletzt bearbeitet von Anti78 am Mo 06.02.2006 11:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.02.2006 12:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.zfamedien.de/ausbildung/mediengestalter/
  View user's profile Private Nachricht senden
imp.gala
Threadersteller

Dabei seit: 06.02.2006
Ort: suisse
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.02.2006 13:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vielen dank für die auskunft und den link.

ein vergleichbares berufsbild ist euch also in deutschland nicht bekannt? also im bezug auf den mediamatiker?
eventuell ein österreicher hier? *zwinker*

edit:
noch eine kleine frage wegen den fachrichtungen. die grundlagen werden ja wohl in jeder fachrichtung erlernt, aber nur zur bestätigung.. kommt jeder mediengestalter mit den folgenden themen in berührung? wenn nein welche nicht?

Flash & Director ->CD-Rom Produktion
Videoschnitt
Soundbearbeitung
Webdesign
PHP
3D
Bildbearbeitung
Fotografie

Gruss
Martin


Zuletzt bearbeitet von imp.gala am Mo 06.02.2006 13:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Mediengestalter - bewerben, ohne Mediengestalter zu sein?
Mediengestalter...was ist das???
Weiterbildungsmöglichkeiten als Mediengestalter
mediengestalter?
Mediengestalter
Mediengestalter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.