mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 03:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bewerbungstipps vom 21.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Bewerbungstipps
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
Bunnyflavour

Dabei seit: 10.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 14.07.2006 11:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cörv hat geschrieben:

Das mit den Stellenausschreibungen entmutigt mich ja nun auch n bischen. Hat man mit Initiativbewerbungen eher erfolg? UndWie siehtsn mit Anrufen aus? Sollte man es tun bevor man sich bewirbt oder lieber nicht. Oder sollte man hinterher anrufen. Und wenn ja, ab wann?

Wär auch froh, wenn ich ein paar Tipps bekommen könnte.


Ich hab nirgends vorher angerufen - Was bei mir aber sicher daran lag, dass es mir doch zu stressig gewesen wäre jede Firma vorher noch anzurufen Grins. Aaaaaber: Ich hab per E-Mail angefragt, ob sie ausbilden und da war die Resonanz eigentlich groß. Man wusste halt a) ob sie ausbilden und b) ob man auch ne Bewerbung per Mail oder nur per Post senden kann Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
mcbethy

Dabei seit: 02.12.2002
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 14.07.2006 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Initiativbewerbungen sind nie schlecht, zumindest schaden sie nicht, denn mehr als ein Nein kann nicht zurückkommen. Anrufen oder wie Bunny schon schrieb, eine Mail an das Objekt der Begierde schicken mit der Frage, ob sie derzeit anstellen oder dies in nächster Zeit vorhaben. Da sparst du dir die Arbeit ein Anschreiben für dieses Unternehnmen vorzubereiten bzw. eine Mappe zu erstellen.

Ich bin auch mal für einen Ausbildungsplatz mit den Bewerbungsunterlagen unterm Arm in einen Betrieb gegangen und habe mich vorgestellt. Gesucht haben sie zu dem Sommer zwar nicht, aber ich konnte mich nett unterhalten und die Unterlagen durfte ich auch dort lassen. Ein halbes Jahr später bekam ich eine Mail mit dem Angebot eine Ausbildung zum nächsten Sommer bei ihnen zu machen.
Dieser Weg war natürlich aufwendiger. Die Entscheidung bleibt natürlich bei dir.

In Zukunft würde ich wohl eher anrufen oder eine Mail schicken. Lächel
Und wenn ich mich beworben habe, nach drei Wochen noch mal anrufen, falls bisher keine Resonanz zurückkam.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Cörv

Dabei seit: 06.10.2005
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.07.2006 11:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, genau dass mein ich nämlich auch, bei jedem vorher anzurufen ist doch echt zuviel Arbeit, oder? Außerdem wenn das jeder machen würde, dann würden die Agenturen doch ständig solche Anrufe bekommen. Ich denk ma da können die doch auch drauf verzichten, oder? Also vorher anrufen is doof! Und hinterher? Oder lieber auch nich?

edit: OK, nach drei Wochen anrufen, leuchtet mir ein. Leider isses ja sehr oft so, dass man überhaupt gar keine Antwort mehr bekommt. E-Mail-Anfrage find ich fast noch aufwendiger, als anrufen. Aber was meintn ihr, wird sowas erwartet? Oder wärs auch OK, wenn ich sofort meine Bewerbung abfeuer. Ich bewerbe mich eh fast ausschließlich online (bin nonprinter *hehe* ), da machts doch eigentlich kaum Unterschied, ob ich nun ne Anfragemail erstelle oder gleich ne Mail mit allem Drum und dran oder?


Zuletzt bearbeitet von Cörv am Fr 14.07.2006 12:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sib78
Threadersteller

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: münchen
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 14.07.2006 12:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich finde es ja schön das mein Beitrag immernoch gelesen wird. Meine Internetseite ist jetzt leider nicht mehr auf dem neuesten Stand, da ich einfach nicht dazu komme etwas neues zu machen.

Zum Glück habe ich nun schon seit 2 Jahren einen Job.

Trotzdem danke für die Tipps....
  View user's profile Private Nachricht senden
Cörv

Dabei seit: 06.10.2005
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.07.2006 12:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Glückwunsch * Applaus, Applaus * !

Wodurch hats denn geklappt? Haste noch was an deiner Bewerbung geändert?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sib78
Threadersteller

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: münchen
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 14.07.2006 12:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke..

Ich habe mich nicht nur mit meinem Internetauftritt beworben sondern habe eine richtige Bewerbungsmappe gebastelt.

Problem war ja immer das ich aus dem Bereich Internet kam, aber gern in den Printbereich wollte. Und wenn man sich dann nur mit einer Internetseite bewirbt, hat man da glaube ich schlechte Karten. Ja und dann habe ich ebend noch eine Mappe gemacht und bin dann aber nur durch gaaaaaaaanz viel Glück zu nem Job gekommen.

Ja und dann hat das alles seinen Lauf genommen.

Ich denke aber das ich nach wie vor auch augrund meiner Ausbildung (Gestaltungstechnische Assistentin) Schwierigkeiten hatte einen Job zu finden. Der ist halt nicht so bekannt bzw. hat auch keinen so guten Ruf.
  View user's profile Private Nachricht senden
mcbethy

Dabei seit: 02.12.2002
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 14.07.2006 12:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cörv hat geschrieben:
Ja, genau dass mein ich nämlich auch, bei jedem vorher anzurufen ist doch echt zuviel Arbeit, oder? Außerdem wenn das jeder machen würde, dann würden die Agenturen doch ständig solche Anrufe bekommen. Ich denk ma da können die doch auch drauf verzichten, oder? Also vorher anrufen is doof! Und hinterher? Oder lieber auch nich?

Eigentlich glaube ich, dass ein Anruf weitaus weniger zeitaufwendig ist als eine Mail zu schicken. Vor allem läuft man da nicht Gefahr zigtausend Rechtschreibfehler hineinzubasteln. Man muss sich ja eigentlich nur darauf vorbereiten was man sagen möchte, damit man nicht "äh-äh"-stottert.
Ich finde es auch nicht doof vorher anzurufen. Wenn alle Leute ausschließlich Mails schicken würden, ist der Nervfaktor ja nicht geringer. *zwinker* Außerdem sollten Unternehmen daran gewöhnt sein. Und es hat einen entscheidenden Vorteil: es ist persönlicher.

Du kannst auch gleich eine Mail mit allem drum und dran schicken, wenn dir das lieber ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
Cörv

Dabei seit: 06.10.2005
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.07.2006 12:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na, hast eigentlich Recht landet ja eh erst am Empfang. Und da könnense einen immer noch abwürgen. Ich werds einfach so machen, dass ich bei einigen ausgewählten vorher anrufen werde. Kommt ja vielleicht ganz gut an. Und bei den anderen schick ichs einfach sofort los. Mal schaun passiert.

Danke für die Ratschläge. Hoffe dass es denn auch bald bei klappt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Bewerbungstipps gesucht
Bewerbungstipps benötigt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.