mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 04:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Bewerbung] Anschreiben - bitte mal Korrektur lesen vom 10.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> [Bewerbung] Anschreiben - bitte mal Korrektur lesen
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Waschbequen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 10.08.2005 10:27
Titel

[Bewerbung] Anschreiben - bitte mal Korrektur lesen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Sehr geehrter Herr XYZ,

mit großem Interesse las ich Ihre Anzeige in der Süddeutschen Zeitung und bewerbe mich um die Stelle als Steuerfachangestellte.

Ich arbeite in ungekündigter Stellung in meinem ehemaligen Ausbildungsbetrieb, einer mittelständischen Kanzlei in München. Nachdem ich dort 2 Jahre intensiv Berufserfahrung sammeln konnte, möchte ich mich nun in Ihrem Unternehmen neuen beruflichen Herausforderungen stellen.

Bereits in der Zeit meiner Ausbildung erstellte ich für Mandanten Steuererklärungen und Abschlüsse, und arbeitete an Bilanzen mit. Monatliche Buchhaltungen und die Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen gehören ebenso zu meinem gewohnten Arbeitsalltag, wie der Umgang mit Computern (Microsoft Office, Finanzbuchhaltungs-Software).

Ich würde mich freuen, wenn Sie diese Bewerbung neugierig auf mich macht, und ich Sie und Ihr Unternehmen in einem persönlichen Gespräch näher kennenlernen kann.

Mit freundlichen Grüßen


Bitte mal Korrektur lesen, ist für ne Bekannte von mir. Danke ... Lächel


Zuletzt bearbeitet von am Mi 10.08.2005 10:28, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.08.2005 10:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Passt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
commodore77
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 10.08.2005 10:34
Titel

Re: [Bewerbung] Anschreiben - bitte mal Korrektur lesen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
Ich würde mich freuen, wenn Sie diese Bewerbung neugierig auf mich macht, und ich Sie und Ihr Unternehmen in einem persönlichen Gespräch näher kennenlernen kann.

Mit freundlichen Grüßen


Bitte mal Korrektur lesen, ist für ne Bekannte von mir. Danke ... Lächel[/quote]

Also ich seh jetz so schnell keinen Fehler. Aber Korrektur-Lesen in nem Forum ist ja auch etwas ... unkonventionell.

Den letzten Satz finde ich allerdings etwas unglücklich. So Sachen mit "würde" sind nicht "nach vorne genug". Auch der Satzteil "wenn Sie diese Bewerbung neugierig auf mich macht" muss zweimal gelesen werden finde ich.

Gruß
Alex
 
teufelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 10.08.2005 10:35
Titel

Re: [Bewerbung] Anschreiben - bitte mal Korrektur lesen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:


... Ich würde mich freuen, wenn Sie diese Bewerbung neugierig auf mich macht ...




Kein Konjuntiv "würde" in der Bewerbung schreiben.

Schreib: ... Ich freue mich, wenn Sie diese Bewerbung neugierig auf mich macht ...

LG
 
capslockdevil

Dabei seit: 20.04.2004
Ort: Bad Homburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.08.2005 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"2 Jahre" --> "zwei Jahre"

"Ich arbeite in ungekündigter Stellung ..." klingt holprig, mir fällt aber auch nichts besseres ein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 10.08.2005 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In Ordnung ...

Zitat:
Sehr geehrter Herr XYZ,

mit großem Interesse las ich Ihre Anzeige in der Süddeutschen Zeitung und bewerbe mich um die Stelle als Steuerfachangestellte.

Ich arbeite in ungekündigter Stellung in meinem ehemaligen Ausbildungsbetrieb, einer mittelständischen Kanzlei in München. Nachdem ich dort zwei Jahre intensiv Berufserfahrung sammeln konnte, möchte ich mich nun in Ihrem Unternehmen neuen beruflichen Herausforderungen stellen.

Bereits in der Zeit meiner Ausbildung erstellte ich für Mandanten Steuererklärungen und Abschlüsse, und arbeitete an Bilanzen mit.

Monatliche Buchhaltungen und die Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen gehören ebenso zu meinem gewohnten Arbeitsalltag, wie der Umgang mit Computern (Microsoft Office, Finanzbuchhaltungs-Software).

Ich freue mich, wenn Sie diese Bewerbung neugierig auf mich macht, und ich Sie und Ihr Unternehmen in einem persönlichen Gespräch näher kennenlernen kann.

Mit freundlichen Grüßen


Zuletzt bearbeitet von am Mi 10.08.2005 10:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Cusario
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 10.08.2005 10:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vielleicht noch das datum dazu...... in der süddeutschen vom 10.09.2003?!?!
 
Waschbequen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 10.08.2005 10:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das steht schon in der "Betreff"-Zeile drüber. Hier die aktuelle Fassung:

Zitat:
Sehr geehrter Herr XYZ,

mit großem Interesse las ich Ihre Anzeige in der Süddeutschen Zeitung und bewerbe mich um die Stelle als Steuerfachangestellte.

Ich arbeite in ungekündigter Stellung in meinem ehemaligen Ausbildungsbetrieb, einer mittelständischen Kanzlei in München. Nachdem ich dort zwei Jahre Berufserfahrung sammeln konnte, möchte ich mich nun in Ihrem Unternehmen neuen beruflichen Herausforderungen stellen.

Bereits in der Zeit meiner Ausbildung betreute ich selbstständig Mandanten und erstellte für diese Steuererklärungen und Abschlüsse.

Monatliche Buchhaltungen und die Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen gehören ebenso zu meinem gewohnten Arbeitsalltag, wie der Umgang mit Computern (Microsoft Office, Finanzbuchhaltungs-Software).

Ich freue mich, wenn Sie diese Bewerbung neugierig auf mich macht, und ich Sie und Ihr Unternehmen in einem persönlichen Gespräch näher kennenlernen kann.

Mit freundlichen Grüßen


So, und nun muss ich mich mal wichtigen Sachen widmen ... danke an alle.
 
 
Ähnliche Themen Korrektur lesen Bewerbungsanschreiben
Anschreiben - bitte Korektur lesen
Bitte Anschreiben lesen und kritisieren :)
Anschreiben, bitte einmal drüber lesen
Bitte 2. Anschreiben nochmal lesen -Digital-/Printmedien-
Bewerbung Korrektur
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.