mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 11:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildung und/oder Festanstellung in einer Bewerbung vom 24.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Ausbildung und/oder Festanstellung in einer Bewerbung
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 24.10.2006 14:52
Titel

Ausbildung und/oder Festanstellung in einer Bewerbung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

Ich bewerbe mich derzeit in Bremen und Umgebung als Mediengestalterin (Print). Vorzeugsweise möchte ich natürlich eine Ausbildung, habe jetzt aber schon oft die Rückmeldung erhalten das Agenturen nur Leute in Festanstellung suchen, was auch eine Option für mich wäre, da ich in diversen Praktiken bereits gute Kritik bekommen habe, und auch schon Projekte komplett alleine bearbeiten durfte - also dieses Quereinsteigerding.

Nur, wie bringe ich das am besten in eine Initiavbewerbung ein das ich mich für beides intressiere? Einfach in die Überschrift

Intiativbwerbung
um eine Ausbildung/Festanstellung als Mediengestalterin f. Digital- und Printmedien


gibt es da vielleicht eine elegantere Lösung?


danke im vorraus
 
citronella

Dabei seit: 10.05.2006
Ort: köthen
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.10.2006 15:16
Titel

Re: Ausbildung und/oder Festanstellung in einer Bewerbung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eaZy hat geschrieben:


Nur, wie bringe ich das am besten in eine Initiavbewerbung ein das ich mich für beides intressiere? Einfach in die Überschrift

Intiativbwerbung
um eine Ausbildung/Festanstellung als Mediengestalterin f. Digital- und Printmedien


gibt es da vielleicht eine elegantere Lösung?


vielleicht soltest du 2 anschreiben in eine bewerbung machen einmal um die ausbildung und einmal für die feste einstellung!
würde ich so machen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 25.10.2006 15:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist das nicht zu verwirrend?
 
xyclope

Dabei seit: 18.11.2004
Ort: Augusta Treverorum
Alter: 12
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.10.2006 15:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Haben diese Leute denn auch geschrieben, das sie Quereinsteiger nehmen?

Zur Festeinstellung ist klar - aber dann doch eher ausgelernte, oder?
Am besten gute Prüfung UND Berufserfahrung.
  View user's profile Private Nachricht senden
Presence

Dabei seit: 27.09.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 25.10.2006 18:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, "Initiativbewerbung" kannst du ruhig weglassen, denn es ist ja klar, dass eine Bewerbung auf eine nicht ausgeschriebene Stelle eine Initiativbewerbung ist.

Ich würde einfach schreiben:

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle...

Im Text würde ich dann unterbringen, dass du auch an einer Festanstellung aufgrund deiner Qualifikationen interessiert bist, falls sie nicht ausbilden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 26.10.2006 11:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

xyclope hat geschrieben:
Haben diese Leute denn auch geschrieben, das sie Quereinsteiger nehmen?

Zur Festeinstellung ist klar - aber dann doch eher ausgelernte, oder?
Am besten gute Prüfung UND Berufserfahrung.


ich pflege es alle möglichkeiten, seien sie noch so klein, auszuschöpfen!

@presence: danke, dein vorschlag hört sich sehr gut an Lächel
 
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 26.10.2006 14:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, ich habe mal so aufgeschnappt, dass man solche "doppelt-gemoppelten" Bewerbungen vermeiden sollte. Ich nehme an, dass es beim Unternehmen vielleicht so ankommen könnte, als man nicht weiß, was man will.

Vielleicht könntest Du vorher vorsichtig telefonisch abchecken, woran der Betrieb interessierter wäre. Bestimmt aber nicht ganz so einfach.

Auch wenn Du bereits viele praktische Kenntnisse hast, würde ich Dir trotzdem raten auf jeden Fall eine Ausbildung zu machen. Kannst ja auch verkürzen. Auf Dauer gesehen ist das bestimmt besser.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 26.10.2006 15:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fang erstmal klein an mach ne Ausbildung Lächel

wenn die Leute in festanstellung suchen, dann meinen die 100.000% fertige MGs oder Diplomierte GD...
 
 
Ähnliche Themen Online Bewerbung für Festanstellung - Fragen?
bewerbung zur festanstellung- brauche unbedingt rat!
Bewerbung für Festanstellung in Agentur.Zeugnisse auch rein?
Bewerbung nach der Ausbildung
Bewerbung nach der ausbildung?
Bewerbung nach der Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.