mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 15:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildung nichts mehr Wert? vom 05.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Ausbildung nichts mehr Wert?
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Muriato
Threadersteller

Dabei seit: 05.04.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 12:55
Titel

Ausbildung nichts mehr Wert?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mahlzeit,

ich bin ziemlich niedergeschlagen und muss meinen Unmut hier mal kund tun. Denn ich habe das Gefühl, das die Ausbildung (zumindest als Mediengestalter) nichts mehr Wert ist. Jedenfalls in meiner Gegend (PLZ-Bereich: 31-32).

Jedes Jahr schießen neue Flachpfeifen aus den Berufsakademien und versauen hier durch ihr Unwissen das Berufsbild des Mediengestalters, manch eine Firma hier schickt mir die Bewerbungsunterlagen gleich wieder ungesehen zurück, sobald sie nur gelesen haben, das ich MG gemacht habe. Dieses Berufsbild hat hier irgendwie einen echt schlechten Ruf wegbekommen dadurch.

Aber jetzt mal Allgemein, ich bin ja recht flexibel, d.h. ich habe auch Ahnung von mehr Sachen als nur Mediengestaltung, z.B. Linux Serveradministration, Webprogrammierung sowie Grundlagen in der C/C++ Programmierung, aber egal als was ich mich hier bewerbe, egal auf welche Stelle, entweder schauen die mich beim Vorstellungsgespräch schon komisch an, wenn sie lesen das ich MG gemacht habe oder es kommt noch nicht mal dazu. Meine Güte, da hätte ich auch gleich die 3 Jahre sparen können Menno!

Eine Weiterbildung kommt für mich nur Innerbetrieblich momentan in Frage, da ich es mir Finanziell nicht leisten kann, nochmal 1-2 Jahre ne Schulische Weiterbildung zu machen. Eine andere Ausbildung um dann nach 3 Jahren wieder keinen Job zu kriegen, bringts auch nicht. Einen Job finde ich nicht, nichtmal Teilzeit, nichtmal fürn Hungerlohn.

Dabei habe ich durchaus auch Berufserfahrung vorzuweisen, war auch mal Selbständig, besitze ein paar Zertifikate von Innerbetrieblichen Fortbildungen, etc. vielleicht bin ich ja auch überqualifiziert aber was spricht gegen eine Überqualifizierte Fachkraft, die bereit ist auch für einen Hungerlohn zu arbeiten? *Thumbs up!*

Jedenfalls weiss ich bald nicht mehr weiter. Ich schau beim Arbeitsamt und in den Jobbörsen schon nach Jobs wie Hausmeister, Kurierfahrer, etc. wenn ich nicht bald was finde, kann ich mir auch nen Strick nehmen *hu hu huu*

Zum kotzen * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 05.04.2005 13:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nana, jetzt mal nicht den Kopf hängen lassen. Natürlich ist es schwer in diesem Bereich einen Job zu bekommen aber auch nicht vergebens. Wie siehts denn bei die mit nem Praktikum aus? Hast du eine normale Ausbildung gemacht oder eine Umschulung? (Achja, und die Bewertung bez. der Flachpfeifen kannst du ganz schnell wieder rausnehmen, denn sie sind es nicht alleine Schuld).

Leider kann ich dich nicht einschätzen, da du hier keine Referenzen oder Noten oder sonstwas von dir zeigst! In welchem Bereich warst du selbstständig? Und warum bist du es nicht mehr?
 
Anzeige
Anzeige
Ben

Dabei seit: 20.07.2004
Ort: Balin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 13:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

erstmal abwarten, bevor du die pferde scheu machst!

der markt wird sich mit der zeit von selbst erholen, wie lange das dauert, ist ne andere frage.
die schlechten mg werden sich schon selbst abschießen und dann sind wieder mehr referenzen gefragt,
als lebensläufe.

tatsache ist, dass der markt übersättigt ist und und die chancen für jeden einzelnen nicht so pralle sind.


wie alt bist du denn?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Muriato
Threadersteller

Dabei seit: 05.04.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 13:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:

Hast du eine normale Ausbildung gemacht

Ja, 3 volle Jahre.

Zitat:

(Achja, und die Bewertung bez. der Flachpfeifen kannst du ganz schnell wieder rausnehmen, denn sie sind es nicht alleine Schuld).

Alleine nicht aber zu einem doch sehr großen Teil, jedenfalls aus meiner Sicht.

Zitat:

Leider kann ich dich nicht einschätzen, da du hier keine Referenzen oder Noten oder sonstwas von dir zeigst!

Ich hatte auch nicht vor, hier jetzt die Hosen runter zu lassen Grins
Du kannst aber davon ausgehen, das ich sowohl einige kleine als auch große Projekte gut abgewickelt habe.

Zitat:

In welchem Bereich warst du selbstständig? Und warum bist du es nicht mehr?

Werbeagentur, was ich aufgrund der echt miesen Marktlage hier leider wieder aufgeben mußte.
Es ist zwar kein Problem jeden Monat 3-4 Kunden zu bekommen aber bei zig Insolvenzen hier in der Gegend ist das auch immer ein schwieriges unterfangen. Zumal die meisten sich schon mit z.B. 30-40 Euro / Stunde schwer oder ein Rundumpaket für 500 Euro schon zuviel ist. (Webseite, Scripte, Visitenkarten, etc.)
Das hat so einfach keinen Sinn. Und die ganzen Ich-AGler hier in der Gegend werden auch von Tag zu Tag mehr und machen Markt und Preise kaputt.

Zitat:

die schlechten mg werden sich schon selbst abschießen und dann sind wieder mehr referenzen gefragt,
als lebensläufe.

Ja und wann? 2006? 2008? 2020? Ich brauch was aufs Brot, das kostet Geld und wenn ich nicht bis Herbst was kriege, fall ich unter Harz 4. Sauber.

Zitat:

tatsache ist, dass der markt übersättigt ist und und die chancen für jeden einzelnen nicht so pralle sind.

Ja, darum kann ich nur abraten von diesem Berufsbild. Hätte ich es nochmal vor mir, hätte ich eher was im Bereich Informatik gemacht, da suchen sie hier nämlich wie blöde nach guten Leuten. Gut, auch dort gibts schwarze Schaafe und sicher ist das auch nicht so einfach, da was zu finden. Aber definitiv einfacher, weil es da um Handfeste Sachen (Programmierung) geht und nicht um Geschmack (Design).

Zitat:

wie alt bist du denn?

25 Jahre.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 05.04.2005 13:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jaja mir gehts auch nicht anders. meiner meinung nach sollte es einen ausbildungsstop für diesen beruf geben. ansonsten erhohlt sich nämlich garnix mehr * Nee, nee, nee *
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 13:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die erfahrung nach der ausbildung nicht übernommen zu werden machen momentan recht viele... einige betriebe können sich halt mit ach und krach nen azubi und ne hand voll praktikanten leisten - dann war´s das... und die agenturen, die einstellen würden, werden mit bewerbungen zubombardiert, das es kracht. wenn man sich mit chefs unterhält, die in der zeitung ne anzeige hatten, erzählen die von 600 bewerbungen und mehr - für 1 stelle wohlgemerkt! naja und bei dieser vielzahl an bewerbern werden auch sicher ein paar dabei sein, die studiert haben o.ä. und damit einen höheren bildungsabschluss als der mg...

und das selbstständigkeit aus der not heraus keine dauerhafte lösung ist (zumind. in den meisten fällen) hast du dir ja schon selbst bewießen. so traurig wie es klingt, aber wenn du beruflich vorwärs kommen willst, mach etwas anderes. wie du schon richtig sagst, im bereich IT und Softwareentwicklung werden gute Leute gesucht. Als Mediengestalter hast Du im Regelfall auch wenig Aufstiegschancen - und ich weiß nicht ob es Spaß macht, irgendwann ma mit 1500 € brutto (was durchaus ein übliches gehalt ist) oder weniger ne familie mit kindern zu ernähren...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Muriato
Threadersteller

Dabei seit: 05.04.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 16:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
wenn man sich mit chefs unterhält, die in der zeitung ne anzeige hatten, erzählen die von 600 bewerbungen und mehr - für 1 stelle wohlgemerkt! naja und bei dieser vielzahl an bewerbern werden auch sicher ein paar dabei sein, die studiert haben o.ä. und damit einen höheren bildungsabschluss als der mg...

Die Erfahrung kann ich bestätigen. Sieht hier ganz genauso aus.

Zitat:

und das selbstständigkeit aus der not heraus keine dauerhafte lösung ist (zumind. in den meisten fällen) hast du dir ja schon selbst bewießen.

Da hast du mich falsch verstanden. Damals war das ganz und garnicht aus der Not heraus, sowas würde ich auch nie aus der Not heraus machen, weil es das falscheste ist, was man tun kann. Aber nach fast 2 Jahren hatte es einfach keinen Sinn mehr, da es hier immer schlimmer wird (Insolvenzen, Entlassungen, etc.).

Zitat:

so traurig wie es klingt, aber wenn du beruflich vorwärs kommen willst, mach etwas anderes.

1. Ja, nur was?
und 2. wozu hab ich dann Mediengestalter gelernt? Das ist ja was ich meine, wozu drängen die noch Leute in diese Ausbildung, welche in der Praxis kaum noch Zukunft hat?

Zitat:

und ich weiß nicht ob es Spaß macht, irgendwann ma mit 1500 € brutto (was durchaus ein übliches gehalt ist) oder weniger ne familie mit kindern zu ernähren...

Naja, ich sags mal so, je nachdem wo man unter kommt, verdient man auch mehr als nur 1500. Allerdings hast du recht, bei den meisten sind 1500 schon Luxus, hab neulich von einer Firma erfahren, die wollte 40 Stunden + unbezahlte Überstunden für 800 / Monat. Das zieh sich einer rein. Die haben sogar jemanden dafür gefunden.

Grundsätzlich hast du schon recht aber es ist schon traurig, wenn man nach soviel Erfahrung und einer 3-jährigen Ausbildung gesagt bekommt: "Such dir was anderes". Ehrlich, da hätt ich auch Fleischer werden können * Ich geb auf... *

Gut, je nachdem wo in Deutschland man wohnt, mag es anders aussehen. Aber in meiner Gegend kann ich das keinem Empfehlen. * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 16:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Muriato hat geschrieben:
wozu hab ich dann Mediengestalter gelernt? Das ist ja was ich meine, wozu drängen die noch Leute in diese Ausbildung, welche in der Praxis kaum noch Zukunft hat?


das macht das Arbeitsamt doch schon immer so, ohne Sinn und Verstand die Arbeitsbereiche überschwemmen bis dann alle wieder umlernen müssen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen was ist meine Ausbildung wert?
Ausbildung... Was ist sie Wert?
Ausbildung bei Regionalsender? Wieviel Wert ?
GTA Ausbildung- wieviel ist sie wert?
Was bin ich Wert ?
Was sind Urlaubstage wert?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.