mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 13:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbeutung??? vom 03.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Ausbeutung???
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
joki

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Colonia
Alter: 95
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.08.2004 14:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Finger weg von dem Job. Du läufst da blauäugig in Dein verderben... * Nee, nee, nee *

Wenn Du von Deinem brutto mal Deine Kosten abziehst legst Du drauf - und irgendwann will das Finanzamt auch die Anteilmässige Kohle sehen. Dann - spätestens hängst Du am Fliegenfänger!

* Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schlachobers

Dabei seit: 05.05.2004
Ort: USA
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.08.2004 15:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du bist also Freiberufler und ganz am Anfang?
Dann nimm doch erstmal die 20 E, wenn die Jobs Spass machen und Du vorerst finanziell zurecht kommst. Auf diese Weise sammelst Du fuer Dein Portfolio - nach dem Motto "Sieh die Vorteile und nicht nur die Nachteile".
Solange man fuer eine Agentur frei arbeitet bekommt man IMMER weniger als wenn du direkt als Freiberufler fuer einen Kunden arbeitest. Versuche ueber die Zeit Kontakte zu knuepfen (ueber Lieferanten/Kollegen/Kunden) um Neukunden zu akquirieren.
Fahrtpauschale fuer einen Freiberufler??? Fahrzeiten sind Dein Problem.
Ich bin jetzt seit 13 Jahren selbstaendig, aber Fahrzeiten hab ich nie berechnet. Kannst Du die Jobs nicht von zu Hause erledigen? Frag mal - so verstopfst Du auch keine Schreibtisch.
Oder handel Projekt-Pauschalen aus. Dein weisst Du wieviel Zeit Du maximal investieren musst, um das als Stundensatz zu verdienen, was Du fuer angemessen haeltst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
sanni3103
Threadersteller

Dabei seit: 12.03.2003
Ort: Feldafing
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.08.2004 16:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schlachobers hat geschrieben:
Du bist also Freiberufler und ganz am Anfang?
Dann nimm doch erstmal die 20 E, wenn die Jobs Spass machen und Du vorerst finanziell zurecht kommst. Auf diese Weise sammelst Du fuer Dein Portfolio - nach dem Motto "Sieh die Vorteile und nicht nur die Nachteile".
Solange man fuer eine Agentur frei arbeitet bekommt man IMMER weniger als wenn du direkt als Freiberufler fuer einen Kunden arbeitest. Versuche ueber die Zeit Kontakte zu knuepfen (ueber Lieferanten/Kollegen/Kunden) um Neukunden zu akquirieren.
Fahrtpauschale fuer einen Freiberufler??? Fahrzeiten sind Dein Problem.
Ich bin jetzt seit 13 Jahren selbstaendig, aber Fahrzeiten hab ich nie berechnet. Kannst Du die Jobs nicht von zu Hause erledigen? Frag mal - so verstopfst Du auch keine Schreibtisch.
Oder handel Projekt-Pauschalen aus. Dein weisst Du wieviel Zeit Du maximal investieren musst, um das als Stundensatz zu verdienen, was Du fuer angemessen haeltst.


mh.... das hab ich mir auch überlegt... es ist ja nicht für immer... ne von daheim geht nicht....kein zugriff auf Drucker usw....
danke dass du mir mut machst... bin ganz schön nieder geschlagen... Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.08.2004 16:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

meine meinung ist auch, solange du nix anderes hast, mach das ruhig. ich hab bis september auch noch mit meiner agentur zu tun, die mich ausgebildet hat, aber glücklich werden konnte ich da finanziell auch nicht. allerdings hab ich mir nebenbei ein paar kunden akquiriert, deshalb kann ich jetzt auch auf regelmäßige arbeit für die agentur verzichten...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kaufdex

Dabei seit: 08.04.2004
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.08.2004 16:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

burnout hat geschrieben:
meine meinung ist auch, solange du nix anderes hast, mach das ruhig. ich hab bis september auch noch mit meiner agentur zu tun, die mich ausgebildet hat, aber glücklich werden konnte ich da finanziell auch nicht. allerdings hab ich mir nebenbei ein paar kunden akquiriert, deshalb kann ich jetzt auch auf regelmäßige arbeit für die agentur verzichten...


Der Meinung bin ich auch, in der Zeit kannst du dir ja etwas anderes Suchen
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen ausbeutung oder überempfindlich!?
Ist das/wäre das Ausbeutung?
Flexibilität und Ausbeutung in der Ausbildung
zwingende Notwendigkeit oder Ausbeutung
Einstiegsgehalt - Ausbeutung oder faire Chance???
[Spiegel] Ausbildung statt Ausbeutung von Absolventen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.