mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 19:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbeutung??? vom 03.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Ausbeutung???
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
sanni3103
Threadersteller

Dabei seit: 12.03.2003
Ort: Feldafing
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.08.2004 14:07
Titel

Ausbeutung???

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hab da mal ne kleine Frage...

bin seit Montag freiberufler.... mein ausbildungsbetrieb konnte mich nicht übernehmen, aber ich arbeite dort weiterhin 1-3 mal die Woche. Bekommen tu ich dort nur 20.- Euro/STD (ich weiß, extrem wenig) mit der Begründung, ich war ja zu lehrlingszeiten oft krank und auch mitunter unkollegial (wenn ich krank war, mussten ab und zu kollegen einen Auftrag für mich fertig machen) - aber hallo - mit 40° Fieber in die Arbeit?
Eigentlich sollte ich nur 18.- Euro die STD bekommen, habs noch mit müh und not hochgehandelt...

nun gut, hab ich hingenommen... muss ja schauen wo ich bleib bis neue Kunden akquiriert sind (PS der Ausbildungsbetrieb ist nicht mein einziger kunde, hab noch 2 andere)

nun hab ich mal ganz dezent angefragt, wie das mit fahrtkostenpauschale ist... bekommen tu ich nix... die 20.- Euro wären ja schon genug zuspruch gewesen... waren ja eigentlich nur 18 Euro gedacht gewesen und so weiter...
hätte auch nur steuerliche Nachteile für mich und so weiter - HÄ??

Nun fühle ich mich jetzt zurecht ein wenig ausgebeutet oder nicht? Menno!
Es heißt zwar, jetzt arbeite dich erstmal ein und dann sehmas schon... aber ich trau dem Braten nicht ganz...

Was meint ihr dazu?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DooH

Dabei seit: 06.08.2003
Ort: Köln
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.08.2004 14:08
Titel

Re: Ausbeutung???

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also rein von der story hört es sich so an als wollten sie blad ganz auf dich verzichten ... dummes rumgerede
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 03.08.2004 14:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag gelöscht.
 
sanni3103
Threadersteller

Dabei seit: 12.03.2003
Ort: Feldafing
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.08.2004 14:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich weiß nicht.... arbeit gibts ja genug... war gestern dort, heute und morgen auch wieder....
die knickern nur mit der kohle...

meine Chefin (die ansich nichts mit den geldsachen zu tun hat) sagt auch immer, dass sie so viel arbeit hat für mich im moment... das stimmt ja auch..... nur zahlen wollen sie nur wenig... das langweilt mich... aber verzichten kann und will ich auch nicht... sind immerhin auch noch ca. 200.- Euro am Tag.... ich weiß auch ncit... *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sanni3103
Threadersteller

Dabei seit: 12.03.2003
Ort: Feldafing
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.08.2004 14:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chatcress hat geschrieben:
abgesehen davon, dass du als freiberufler mit den krankzeiten deiner ausbildungszeit ABSOLUT nichts zu tun hast:

20€/std. dir is schon klar, dass das versteuert wird etc?! such dir n minnijob bei mcdonalds, haste wesentlich mehr geld übrig.

du wirst gerade verarscht UND ausgebeutet. 30€/std sollte die allerunterste grenze sein. (imho)

greetz


ja das ist mir schon klar....

ich hab nur das problem, dass ich manchmal denke, ich bin entweder zu unwissend um mich dagegen zu wehren...aber ich will mich auch nciht ausnutzen lassen..
und ohne den kunden würde mir ne menge kohle fehlen (auch wenns unter niveau ist)


Zuletzt bearbeitet von sanni3103 am Di 03.08.2004 14:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.08.2004 14:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja gut was soll man dazu sagen. es gibt genau 2 möglichkeiten:

1. Du lässt dich ausbeuten. aber 20 € / stunde sind wirklich verdammt wenig. hast du schonmal durchgerechnet was du im monat verdienen musst damit nach abzug von steuer, krankenversicherung, altersvorsorge, material usw. noch was zum leben übrigbleibt? Als ich als Azubi nebenbei Jobs gemacht habe lag mein Stundensatz zwischen 25 und 30 €. und da musste ich nicht davon leben. Und was machst Du wenn die Agentur als Kunde wegfällt? Ich denke das wird doch schon mind. 60 - 70 % Deiner gesamten Einnahmen ausmachen oder?

2. Du suchst Dir schleunigst nen anderen Job oder ein paar andere Kunden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DooH

Dabei seit: 06.08.2003
Ort: Köln
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.08.2004 14:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mach promotion ...
  View user's profile Private Nachricht senden
sanni3103
Threadersteller

Dabei seit: 12.03.2003
Ort: Feldafing
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.08.2004 14:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich war ja sonst mit meiner ausbildung und dem ganzen Umfeld und kollegen und so immer super glücklich...

nur jetzt knickt mich das ein bisschen... *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen ausbeutung oder überempfindlich!?
Ist das/wäre das Ausbeutung?
Flexibilität und Ausbeutung in der Ausbildung
zwingende Notwendigkeit oder Ausbeutung
Einstiegsgehalt - Ausbeutung oder faire Chance???
[Spiegel] Ausbildung statt Ausbeutung von Absolventen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.