mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 14:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: arbeitslosengeld - vom 13.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> arbeitslosengeld -
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
picasso
Threadersteller

Dabei seit: 26.03.2003
Ort: köln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.12.2004 10:15
Titel

arbeitslosengeld -

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jaja. ich bin sicher es gab diverse themen dazu.. aber die suche nach "arbeitlos", "arbeitsamt", und "arbeitslosengeld" hat nix sinnvolles ergeben.

ich werd wohl nicht übernommen, und hab mich noch nicht wirklich damit beschäftigt wie ich über die runden kommen soll. für den fall des falles muss ich mich wohl doch an vadder staat wenden...

daher meine frage: wieviel ist das eigendlich? und wieviel "darf" man dazuverdienen?

hoffe mal ich brauch das alles nicht wirklich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lalique

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.12.2004 10:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

ich habe so ein ähnliches Problem. Ich habe im Sommer AP gehabt und bin übernommen worden. Jetzt ist der Betrieb pleite und das Arbeitsamt berechnet mein Arbeitslosengeld nach dem was ich in den letzten 12 Monaten verdient habe.
Das ist (da ja mehr als die Hälfte Ausbildungsgehalt sind) mehr als wenig. Dazu verdienen darf man sich ab 2005 nur noch pauschal 126 Euro (vorher 20% vom letzten Brutto).

Aber der Hammer ist (schön für dich): Wäre ich direkt nach der Ausbildung arbeitslos geworden, hätte das Arbeitsamt den Tariflohn für Mediengestalter im 1. Gesellenjahr zur Berchnung herangezogen. Das wäre deutlich mehr als das was ich jetzt bekomme.

Ich werde wahrscheinlich sofort zum Sozialamt gehen müssen, um überhaupt meine festen Kosten bezahlen zu können.


Naja, ich hoffe ja immer noch, dass ich das nicht brauche. Habe nächste Woche noch ein Vorstellungsgespräch!

Ich wünsche dir auch viel Glück, dass du nicht auf die Hilfe deutscher Ämter angewiesen bist. Ich habe alleine nur um mich arbeitslos zu melden, mehr als 8 Stunden beim Arbeitsamt verbracht.


LG Lalique
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.12.2004 10:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich weiß es von der schwester meiner freundin, die direkt nach ihrer zahnarzthelferinausbildung arbeitslos wurde. sie hat dann auch den arbeitslosensatz von ihrer ausbildungsvergütung bekommen (67 % sind das glaub ich). jetzt kommts natürlich stark darauf an wieviel du verdienst und ob du schon auf eigenen füßen stehst (wohnung, auto, etc. pp.) - dann könntest du das glaub ich geltend machen. aber genaueres wird dir wohl nur das arbeitsamt sagen können. ich würd da einfach mal anrufen oder vorbeigehen und mich aufklären lassen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
picasso
Threadersteller

Dabei seit: 26.03.2003
Ort: köln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.12.2004 10:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mhh.. das sind halt alles auch so schwammige geschichten die ich auch schon gehört hab, vonwegen 67% des tariflohns, mit abzügen ca. 350 euro, und man darf angeblich 400 dazuverdienen..

aber wirkliche fakten/erfahrung hat hier keiner..? hey, wir sind doch alle mg´s nur kein schamgefühl..
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 9527
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 13.12.2004 11:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab auch so ein Problem.

Zur zeit wohne ich noch bei meinen Eltern - weiß aber noch nicht ob ich nen Job bekomme -
also möchte ich vorsichtshalber den Antrag auf ALG2 stellen.

Wer weiß denn was ich da ganau reinschreiben muß in dem Fall?
Klar gibts ne Hotline aber die werden mir bestimmt nicht unparteiisch auskunft geben.

Wäre schön wenn ihr Tipps habt.

Danke
 
Chicksi

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.12.2004 11:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aaaalso ... ich bin auch nach meiner Ausbildung arbeitslos geworden und bekomme jetzt im Monat 420,- Euro ... du darfst einen Job auf 400,- Euro-Basis annehmen, darfst allerdings nicht mehr als 15 Stunden die Woche arbeiten. Von den 400,- Euro darfst du nur 165,- Euro behalten und musst den Rest dem A-amt in den Ars.. blasen!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
picasso
Threadersteller

Dabei seit: 26.03.2003
Ort: köln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.12.2004 11:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

komisches system.. kann mir nicht vorstellen das das klappen soll.

andererseits.. ich bin brauch mind. 600 tacken im monat. sonst kann ich schon wieder umziehen.. *balla balla*

hast du dich bzgl. wohngeld schon mal erkundigt?


Zuletzt bearbeitet von picasso am Mo 13.12.2004 11:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lalique

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.12.2004 11:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

also, dass mit den 126,- Euro dazuverdienen weiß ich ganz genau.
Die beim Arbeitsamt haben mir eine Broschüre fürs Arbeitslosengeld 1 mit allen Änderungen für 2005 in die Hand gedrückt und da steht das drin!


LG Lalique
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Arbeitslosengeld
Arbeitslosengeld als Schüler?!
Wieso bekomme ich jetzt Arbeitslosengeld 2 ?
Arbeitslosengeld nach der Ausbildung
Gekündigt -Arbeitszeit- Arbeitslosengeld
Arbeitslosengeld bis beginn des Studiums
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.