mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 11:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Als Mediengestalterin in einer Druckerei Fuß fassen??? vom 31.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Als Mediengestalterin in einer Druckerei Fuß fassen???
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
SkyLynx

Dabei seit: 02.06.2004
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 31.08.2004 20:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich arbeit auch in ner Druckerei und bekomm 0,50€ über Tarif weil Chef nach Leistung und nicht nach Gesetz zahlt,
was aber auch bedeutet, das wenn die Leistung nicht stimmt auch der Job weg ist.
Was uns wiederum zur Sache mit den Fehlern und dem Geld bringt und Fehler wirst Du machen und auch sehr viele
den die unergründlichen Tiefen eines CtP Workflows mit all seinen Hindernissen wie RIP-Settings - PostScript Fehlern
Schriften und OPI-Links usw usw sind hart zu einem OP.
Mach es, lohnt sich auf jeden Fall. kleiner Tipp stell dich gut mit den Kollegen und die werden dich auf sehr viele
Fehler und Hürden rechtzeitig aufmerksam machen. Selbst mein Abteilungsleiter nach 13 Jahren macht noch Fehler da man echt nicht immer an alles denken kann (woher soll man z.B. auch wissen das der Layouter auf der 120Seite eines 300Seiten Buches eine Linie nicht auf Überdrucken gestellt hat) Solche Sachen eben.


Zuletzt bearbeitet von SkyLynx am Di 31.08.2004 20:27, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 31.08.2004 20:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SkyLynx hat geschrieben:
Ich arbeit auch in ner Druckerei und bekomm 0,50€ über Tarif weil Chef nach Lesitung und nicht nach Gesetz zahlt,
was aber auch bedeutet, das wenn die Leistung nicht stimmt auch der Job weg ist.
Was uns wiederum zur Sache mit den Fehlern und dem Geld bringt und Fehler wirst Du machen und auch sehr viele
den die unergründlichen Tiefen eines CtP Workflows mit all seinen Hindernissen wie RIP-Settings - PostScript Fehlern
Schriften und OPI-Links usw usw sind hart zu einem OP.
Mach es, lohnt sich auf jeden Fall. kleiner Tipp stell dich gut mit den Kollegen und die werden dich auf sehr viele
Fehler und Hürden rechtzeitig aufmerksam machen. Selbst mein Abteilungsleiter nach 13 Jahren macht noch Fehler da man echt nicht immer an alles denken kann (woher soll man z.B. auch wissen das der Layouter auf der 120Seite eines 300Seiten Buches eine Linie nicht auf Überdrucken gestellt hat) Solche Sachen eben.


so ist es *Thumbs up!*

Fehler passieren immer, die lassen sich
leider nicht vermeiden. Aber wie SkyLynx
schon sagte, wenn du gut mit deinen
Kollegen kannst, sind sie bei Problemen
auch gewillt dir zu helfen. Das darf man
nicht unterschätzen. Wenn du nicht weiter-
kommst mit deinem Problem, gibt es
meistens immer noch jemanden der
zumindestens einen Lösungsansatz hat.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 31.08.2004 21:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Komme auch aus einer Druckerei, allerdings als Berater. Du bist dort auf alle Fälle gut aufgehoben. Du lernst viel über die Technik und Machbarkeit. Das ist ewas, was du vielen Leuten aus einer Agentur voraus haben wirst. Leider schreibts du nichts über deinen Werdegang. Geht es um eine Ausbildung oder um eine Festanstellung? Und wenn es um eine Festanstellung geht, welche Ausbildung hast du gemacht und wie lange ist das her. Erzähl uns ein bißchen was über dich und das Unternehmen. Vielleicht kennt der ein oder andere es ja, kann dich auf Gefahren hinweisen etc.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 31.08.2004 22:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Als Mediengestalterin in einer Druckerei Fuß fassen???



Also, wenn ich die 3 Ausrufezeichen in der Frage interpretieren sollte
dann seh ich dich irgendwie mit Panik in den Augen.
Ist das etwa eine Zumutung für dich mit deinen Kenntnissen ?

Was hast du denn für eine Ausbildung ?
Hast du gerade ausgelernt oder schon Erfahrung als Mediengestalterin ?
Warst du auch schon mal im Zuge deiner Ausbildung/Tätigkeit in
einer Druckerei zur Auftragsbesprechung/Datenübergabe/Produktionsabnahme ?

Für welche Tätigkeit/Aufgabe sollst du eingestellt werden ?
Als Mediengestalterin (= Entwurfsarbeiten für Kunden) oder als Medienoperator
(= prüfen und überarbeiten von gelieferten Kundendaten) ?

Wenn du gerade mal ausgelernt hast, wahrscheinlich in einer Agentur, und jetzt
die Möglichkeit bekommst in einer Druckerei tätig zu werden, dann nutze die
Chance. Gerade hier kannst du, wenn du ein klein wenig pfiffig bist, jede Menge
Erfahrung sammeln. Das muss doch kein Arbeitsplatz bis zur Rente werden.
Steck dir doch einfach selber deine Ziele. Es spricht doch nichts dagegen wenn
du z.B. nach 2-3 Jahren dich anderweitig orientierst und dich dann nach einem Job
in einer Agentur umsiehst. Auch in den Agenturen werden doch Leute mit etwas
Erfahrung gesucht - oder eh nur Praktikanten und Auszubildende.

Und über eines solltest du dir doch klar sein - der Rest deiner Tätigkeiten bis
zur Rente (oder Familie mit Hund, Kindern und Kittelschürze) wird überwiegend
darin bestehen etwas neues zu lernen. Egal ab Druckerei oder Agentur.
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 01.09.2004 08:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

frank hat geschrieben:
Zitat:
Als Mediengestalterin in einer Druckerei Fuß fassen???



Also, wenn ich die 3 Ausrufezeichen in der Frage interpretieren sollte



Jo! Hä? Jo! Hä?


Da liegt doch an deinen Interessen. Wenn dich zB die ganze Praxis noch nebenbei interessiert wärst du in einer Druckerei gut aufgehoben. Willst du aber den ganzen Tag am Rechner nur "schöne" Sachen machen und die ganzen Drucktechnischen dinge werden dir vielleicht sogar abgenommen, dann kommt für dich eher eine Agentur in Frage.


Zuletzt bearbeitet von am Mi 01.09.2004 08:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
d.byro

Dabei seit: 25.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.09.2004 09:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde es in jedem Fall machen, viele Gründe dafür wurden ja schon aufgeführt. Ich habe auch den klassischen MG print gelernt und betreue jetzt in einer kleinen Druckerei die Vorstufe mit allem was dazu gehört. Größere Druckereien haben in jedem Fall einen Satz und dort musst Du auch meist nur >setzen<, vielleicht auch mal Plotten, Filme bzw. Platten belichten, aber davon geht die Welt nicht unter. Um den technischen Aspekt kümmert sich dann eh meist jemand anderes, also ich kann mir zumindest kaum vorstellen, dass Du sofort alles kennen und können musst.

Ich würde mir keine Sorgen machen. Technisches Verständnis sollte man allerdings in jedem Fall mitbringen, aber das gehört zum MG ja bekanntnlich dazu. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
MFunda

Dabei seit: 25.01.2003
Ort: Kleve
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.09.2004 17:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

d.byro hat geschrieben:
Technisches Verständnis [...] gehört zum MG ja bekanntnlich dazu. *zwinker*

Schade das das nicht überall der Fall zu sein scheint...Was ich bisher mitgekommen habe ist, dass Agenturen vorallendingen darin gut sind, Kuriere los zu schicken um den 100. nicht drucktauglichen Krempel rüberzuschicken...naja, aber die Cds sehen immer hübsch aus...so richtig mit Cover und Label *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Als Mediengestalter Bild und Ton Fuß fassen.
Mediengestalterin
Weiter-/Fortbildung Mediengestalterin!?
Ausbildung zur Mediengestalterin?
Einstellungstest Mediengestalterin
Vorstellungsgespräch zur Mediengestalterin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.