mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 11:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: 4Absagen - Alternativen zur betrieblichen Ausbildung? vom 17.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> 4Absagen - Alternativen zur betrieblichen Ausbildung?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Christian-S
Threadersteller

Dabei seit: 02.08.2006
Ort: Wuppertal
Alter: 26
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.10.2006 13:38
Titel

4Absagen - Alternativen zur betrieblichen Ausbildung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

ich wollte euch mal fragen, da ich nun 4 mal abgelehnt wurde, was es für Alternativen gibt.
Ich möchte am liebsten den Beruf des Mediengestalters (für Digital und Printmedien - Fachr. Mediendesign) erlernen.
Ich habe mich oft Beweorben, bis jetzt kamen 4 Absagen zurück.
Wir haben hier in der nähe ein Berufskolleg für Gestaltung.

Was habe ich für möglichkeit den Beruf des Mediengestalters (für Digital und Printmedien - Fachr. Mediendesig) früher oder später zu erlernen ?

Grüße,

Christian-S


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Di 17.10.2006 13:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Kartoon

Dabei seit: 08.09.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.10.2006 13:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wow...4absagen..soooo viele?

weiter bewerben?

wie oft hast dich denn beworben und für wann?noch dieses Jahr oder erst nächstes?Wenn 2tes dann kann das auch noch ne gaaaaaaanze Weile dauern bis du von anderen was zurückbekommst (meine Erfahrung) hab teilweise noch Bewerbungen nich wieder zurück die mittlerweile n Jahr alt sind oder so..und absagen waren trotzdem genug dabei..von 40Bewerbungen ca. 25absagen 7vorstellungsgespräche und der rest fehlt noch immer.

Den Beruf "des Mediengestalters (für Digital und Printmedien - Fachr. Mediendesig)" wirst wohl nur per Ausbildung bekommen..wie auch sonst?

Könntest noch GTA machen aber würde ich dir nachdem was ich besonders hier auf dem Board gelesen hab aber von abraten.

lg
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Bastiwelt

Dabei seit: 21.02.2004
Ort: Wiesbaden
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.10.2006 13:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mach erst einmal einen vernünftigen Schulabschluss (mind. nen sehr guten Realschulabschluss) und ein paar Praktika.

Und selbst dann wird's ein harter Kampf. Aber mit 16 hast du kaum Chancen auf eine geile Stelle. Wenn du dann Abi hast, schon was kannst und ein cleveres Kerlchen bist gehörst du vielleicht auch bald zu denen, die 5 Bewerbungen verschicken und 3 Zusagen bekommen. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Joernsen

Dabei seit: 10.10.2006
Ort: Arnsberg
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.10.2006 13:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wieviele hast du denn geschrieben ? Grins
Ist ja schon echt hammer. Ich dachte jeder hhätte begriffen das es Ausbildungsstellen nicht wie Sand am Meer gibt.
Schreib weiterhin Bewerbungen und melde dich anner FOS an .

Du musst nicht nach vier Bewerbungen aufgeben, Ich habe mehr als vier gekriegt. Ich glaube es waren 23 Absagen
Jo!
  View user's profile Private Nachricht senden
xyclope

Dabei seit: 18.11.2004
Ort: Augusta Treverorum
Alter: 12
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.10.2006 14:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Klasse.

Habe nach meiner Prüfung (die nicht schlecht war), fast 300 Absagen (Deutschland und Ausland) binnen 5 Monaten bekommen.

Und dann jammerst Du noch...

4 ist nur dann viel, wenn Du sagst Du hattest in einer Nacht vier Mädels im Bett * Mal bisschen die Nase pudern... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Newt

Dabei seit: 26.04.2004
Ort: Luzern (CH)
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 17.10.2006 14:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kenne das Berufskolleg am Kothen, denn ich war selbst dort... viel lernst du dort allerdings nicht,... die Möglichkeit, im ersten Jahr FOS ein Praktikum zu machen, ist allerdings Gold wert.

Mein Tipp: Nimm die zwei Jahre Schule mit, dann hast du ein Jahr Praktikum, einen Abschluss mit dem die später studieren gehen kannst, und ein paar Basics im Hinblick auf Gestaltungstechniken drauf. Nebenbei kanns vielleicht sogar en bissl Spaß machen, war teilweise ne lustige Zeit da. Im übrigen war die Schule auch ein interessanter Aspekt für meinen Ausbildungsbetrieb

//edit: Und ich kann den anderen nur zustimmen: 4 Absagen sind definitiv nicht viel.


Zuletzt bearbeitet von Newt am Di 17.10.2006 14:46, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Christian-S
Threadersteller

Dabei seit: 02.08.2006
Ort: Wuppertal
Alter: 26
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.10.2006 18:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

wow eine Wuppertalerin.
Ich habe auch schon gedacht auf Kothen zu gehen, nur was mich stört ist das ich dann nur auf einen Bereich spzialisiert bin.
Denn einen Ausbildungsplatz als Mediengestalter zu bekommen ist sehr schwer.
Mit Abitur stehen mir dann - falls ich keinen Ausbildungsplatz als Mediengestalter bekomme - mehr Wege zur Verfügung.

An die anderen: Ich habe nicht sehr viele Adressen vom Arbeitsamt zugesendet bekommen und auch die Telefonate mit den Werbeagenturen aus meiner Stadt waren nicht sehr erfolgreich.
Ich hatte ca. 14 Bewerbungen geschrieben.
Denkt nicht ich hätte mal an eine andere Stadt wie Köln (eine Medienstadt) gedacht.
Dort habe ich auch Bewerbungen hingeschrieben.

Insgesamt erst 4 Antworten.
Naja wie gesagt, ich werde nochmal mit meiner Berufsberaterin reden.

Weitere vorschläge werden gerne Angenommen.

Grüße,

Christian-S
  View user's profile Private Nachricht senden
Newt

Dabei seit: 26.04.2004
Ort: Luzern (CH)
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 18.10.2006 19:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stichwort Eigeninitiative. Wer sich aufs Arbeitsamt verlässt, ist verlassen, ganz besonders wenns ums Thema Ausbildungsplatz geht.
Tipp: http://www.werbeagenturportal24.de/ z.B., such dir verzeichnisse und klapper die ab. Online bewerben spart Kosten und kommt sicherlich nicht weniger gut an, wenn man sich geschickt anstellt. Wenn du den Job willst, überleg dir was. 14 Bewerbungen sind sehr sehr wenig, da musst du schon großes Glück haben oder wirklich sehr gut sein.

Ich hatte nach ca. 100 Bewerbungen und ein paar Vorstellungsgesprächen endlich Erfolg (noch dazu in der Heimatstadt ^^) und da bin ich nicht die einzige...sowas ist die Regel, wage ich zu behaupten.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Alternativen zur MG-Ausbildung?
Alternativen zur Ausbildung im Betrieb
Ausbildung zum Mediengestalter ? gibts Alternativen ??
Alternativen zum Mediengestalter (Ausbildung/Studium)
ILS Webdesign Ausbildung und ähnliche Alternativen
Alternativen zur Mediengestalter Ausbildung (Bild u. Ton)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.