mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 18:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Visitenkartenkritik nr. 237 vom 04.01.2007


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> Visitenkartenkritik nr. 237
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Autor Nachricht
oliver_mahlke
Gesperrt

Dabei seit: 25.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 06.01.2007 14:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tofutante hat geschrieben:
Steven Wulf hat geschrieben:

Was ist das überhaupt für ein komische Schrift!? Die Versalien wirken viel zu dick im Vergleich zu den Gemeinen!


Wenigstens einer hat es erkannt. *Thumbs up!*


Er hat wohl eher das Logo gemeint Ooops


tofutante, du strebst nicht ernsthaft eine Schrift in 8Punkt auf einer Visitenkarte an, oder?

Dafür das du die Lucida zum condensed Schnitt verbogen hast, kann ich nichts. In Anbetracht der sonstigen Aufmachung deines Entwurfs kann man nicht ernsthaft annehmen das du übermäßiges typografisches Fachwissen hast. Demzufolge hätte das auch ein unschöner Freefont sein können. Außerdem schreibst du ja selbst, daß die gestauchte Lucida PLatzhalter für einen echten Condensed-Schnitt ist.

Du meinst nicht ernsthaft eine Condensed-Schrift in 7Punkt sei erkennbar besser lesbar als ein Regular-Schnitt in 6-6,5 Punkt´ Meine Güte!

Wieviele Karten/Geschäftsausstattungen für Juweliere, gehobene Hotels, Restaurants, Sportwagenhändler etc. hast du in deiner Laufbahn entwickelt? Kann man irgendwas davon irgendwo sehen. Bei dem Fachwissen das du raushängen lässt kann ich mir echt nicht vorstellen das du es nicht besser kannst als in den Basteleien die ich hier von dir sehe.

Manch einer braucht ja immer ein bisschen länger fürs feilen im Detail, wäre nett mal was fertiges von dir zu sehen.


Zuletzt bearbeitet von oliver_mahlke am Sa 06.01.2007 17:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Tofutante

Dabei seit: 20.04.2006
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 06.01.2007 15:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oliver_mahlke hat geschrieben:
Manch einer braucht ja immer ein bisschen länger fürs feilen im Detail, wäre nett mal was fertiges von dir zu sehen.


Meine Arbeiten bedürfen keiner Diskussion - deshalb stelle ich sie hier auch nicht zur Verfügung. *pah*

Ich weiß gar nicht, warum Du so beleidigt bist, Oliver. * Keine Ahnung... * Deine Idee mit der Linie war doch ganz nett und auch der Vorschlag, das Logo etwas kleiner zu machen, weil es dann mehr "gewinnt". Nur funktioniert das eben nicht im Hochformat. Auch Du als Autodidakt könntest schon wissen, dass der 1. Entwurf meist nicht der absolute Knaller ist und Profis wie ich sind eben in der Lage, gute Ansätze weiterzuentwickeln.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
oliver_mahlke
Gesperrt

Dabei seit: 25.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 06.01.2007 15:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, der persönliche Disput mit der tofutante ist auf PN verlegt worden, deshalb editiere ich meinen Beitrag mal zu einem für den Threadersteller hilfreichen um.

Punkt 1, die Schriftwahl

Das Hotel wird in Anbetracht des neuen Logos ja sicher auch neues Briefpapier, Umschläge etc. drucken lassen. Das ist der bestmögliche Zeitpunkt eine anständige Hausschrift einzuführen. Diese Hausschrift dient dann auch als Font für den Adresssatz der Karte.

Bei der Wahl der Hausschrift solltest du einiges bedenken. Hausschriften müssen gut ausgebaut sein, daß heißt der Font muß in einer möglichst großen Anzahl von Schnitten verfügbar sein, Expertenzeichensätze etc.

Damit würde ich an deiner Stelle anfangen.

Punkt 2, die Schriftgröße

Abhängig von der Schrift sind für Visitenkarten 5-7Punkt üblich, bei deiner Farbgebung solltest du zumindest einen Regularschnitt und eine Schriftgröße von 6-7 Punkt wählen. Größere Schrift wirkt schnell unprofessionell. Guck mal in dein Visitenkartenalbum, oder such alle zusammen die du finden kannst, je laienhafter die Gestaltung desto größer tendenziell die Schrift. Glaub mir Lächel

Punkt 3, die Gestaltung

Entwirf unbedingt auch die personenbezogenen Karten gleich mit. Wenn du das nicht machst, kann es zu unschönen Unterschieden in der Gestaltung kommen. Und mit Sicherheit werden die irgendwann personenbezogene Karten brauchen.

Punkt 4, der Druck

Aus haptischen Gründen solltest du ein Naturpapier nutzen, keinesfalls das bei Online-Druckereien übliche Bilderdruckpapier. Das wirkt billig. Der Druck muß mit Sonderfarben erfolgen, anderenfalls würde das grau gerastert, und dann wären selbst 8 Punkt noch kritisch.

Mein Papiertipp: Lakepaper emotion - forder das Musterbuch dort an, da ist die komplette Geschäftsausstattung der "Gebrüder Schaffrath" (gebrueder-schaffrath.de) als Muster drin. Lakepaper: 089 45 67 86 86

Punkt 5, Veredelung

Denkbar wären: Prägung, partieller Lack, Stanzung. Ich persönlich wurde dir eine Lackierung empfehlen, nicht allzu teuer, und macht das ganze ein wenig exklusiver. meine Tendenz wäre es nur die weinroten Bereiche zu lackieren.


Zuletzt bearbeitet von oliver_mahlke am Sa 06.01.2007 17:56, insgesamt 5-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Tofutante

Dabei seit: 20.04.2006
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 06.01.2007 15:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oliver_mahlke hat geschrieben:
Und ich dachte du wärst streitsüchtig, dabei wolltest du bloß den Profi raushängen lassen, weil du dachtest ich sei Laie. *ha ha*


*Huch*

Jetzt reicht's, ich schicke Dir ne Mail.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
scarfac3
Threadersteller

Dabei seit: 05.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 06.01.2007 18:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nabend leute...

also ich habe hier zuhause auch ein musterbuch mit imagepapier von paperunion. da habe ich auch schon recht schöne papiere gefunden, doch mit grosser warscheinlichkeit wird dem besitzer das zu teuer sein. vielleicht sollte man noch anmerken, dass der Job umsönst ist, da der besitzer dieses hotels leider mein erzeuger ist... ich habe ihm heute ein Proof der Visitenkarte ( kein zuhause billigproof, sondern aufn epson stylus pro 9600) gezeigt und er war sehr sehr zufrieden (die version mit linker seite weiss..). ich hoffe immer noch ihn überreden zu können, auf schönem strukturiertem imagepapier zu drucken und nicht wie vorgesehen bei den druckhelden auf "300 g holzfrei hochweiß Naturkarton mit 1,3-fachem Volumen, sehr starke Qualität, raue Oberfläche, alterungsbeständig"... aber ich denke das wird für die zwecke notfalls auch reichen... da recht viele visitenkarten über die rezeption wanderen. es wird auch in naher zukunft nur eine personenbezogene karte geben, da dieses hotel ein mittelgrosser familienbetrieb ist, und sonst kein anderer ein karte jemals brauchen wird.

aber ich danke euch für eure hilfe... bin eigentlich zu 95 % retuscheur und habe mit satz recht wenig am hut... deswegen danke danke


und hört auf zu streiten *Whaazzzz uppp?* Lächel


Zuletzt bearbeitet von scarfac3 am Sa 06.01.2007 18:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
oliver_mahlke
Gesperrt

Dabei seit: 25.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 06.01.2007 18:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Papier bei den Druckhelden wäre durchaus in Ordnung, die bieten aber meines Wissens keinen Druck in Sonderfarben an, und der ist bei deinem Grau unumgänglich. Absolut unumgänglich. Das ist auch nichts was nur Fachleuten auffallen würde, das wird im 4C-Druck der GAU, selbst wenn du auf 8Punkt gehst.

So in etwa dürfte das enden:


Zuletzt bearbeitet von oliver_mahlke am Sa 06.01.2007 19:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
scarfac3
Threadersteller

Dabei seit: 05.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 06.01.2007 19:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gibt es noch eine andere onlinedruckerei die qualitativ in ordnung ist und sonderfarben druckt?
  View user's profile Private Nachricht senden
oliver_mahlke
Gesperrt

Dabei seit: 25.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 06.01.2007 19:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

scarfac3 hat geschrieben:
gibt es noch eine andere onlinedruckerei die qualitativ in ordnung ist und sonderfarben druckt?


Warum Online-Druckerei? In dem Moment wo du auf Sonderfarben schwenkst ist der Preisvorteil der ODs dahin, deren Preise sind in erster Linie den Sammelformen zuzuschreiben
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.