mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 20:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Visitenkarten für einen Kumpel vom 01.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> Visitenkarten für einen Kumpel
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
supermia

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 02.01.2007 09:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die schreibweise der telefonnummer mit länderkennung ist mir völlig neu... die null der vorwahl fehlt.
  View user's profile Private Nachricht senden
oliver_mahlke
Gesperrt
Threadersteller

Dabei seit: 25.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 02.01.2007 09:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

supermia hat geschrieben:
die schreibweise der telefonnummer mit länderkennung ist mir völlig neu... die null der vorwahl fehlt.


Mein Fehler, manchmal sollte man hingucken was man da an Daten editiert... Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Tofutante

Dabei seit: 20.04.2006
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 02.01.2007 12:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oliver_mahlke hat geschrieben:
Wenn ich den Namen weiter runter setze ergibt sich ein optisches Ungleichgewicht. Die Karte ist dann unten schwer, und oben leer = leicht. Das wirkt schwerfällig und träge.


Nein, so erzeugst Du Spannung. Deine jetzige Raumaufteilung wirkt langweilig und nicht gekonnt - Du hast nun einfach nur in der Mitte ein weißes Loch, Name oben, Adresse unten hingeklatscht... Ich hab jetzt gerade so wenig Zeit, aber such doch mal im Internet nach anderen Entwürfen, wie andere das gelöst haben. Glaub mir, das geht wirklich besser.

oliver_mahlke hat geschrieben:
Die Berufsbezeichnung wegzulassen wäre auch irgendwie unsinnig beim Zweck der Karte = Kontakte knüpfen um berufliche Veränderungen zu ermöglichen. Das hatte ich oben aber schon geschrieben.


Ja, ja, wenn aber doch eine Veränderung erwünscht ist, wozu dann überhaupt erwähnen, dass man "nur" (nicht böse gemeint) Verkäufer ist? Wenn ich z.B. Briefträger bin und möchte aber gerne in der Stadtverwaltung arbeiten, dann verteile ich dort doch auch nicht überall Karten, auf denen mein Name und "Briefträger" draufsteht. * Keine Ahnung... *


Zuletzt bearbeitet von Tofutante am Di 02.01.2007 12:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mZy

Dabei seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.01.2007 13:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"E-Mail" und Nummerformatierung nach aktualisierter DIN ist tatsächlich _katasrophal_. Endlich mal jemand mit Geschmack Lächel.

Also wenn es zu seinem Typ passt, würde ich zu der weißen Karte mit natürlichem Papier tendieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
oliver_mahlke
Gesperrt
Threadersteller

Dabei seit: 25.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 02.01.2007 20:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mZy hat geschrieben:
"E-Mail" und Nummerformatierung nach aktualisierter DIN ist tatsächlich _katasrophal_. Endlich mal jemand mit Geschmack Lächel.

Also wenn es zu seinem Typ passt, würde ich zu der weißen Karte mit natürlichem Papier tendieren.


Ich persönlich tendiere auch in diese Richtung, gerade auch wegen der stimmigen Zusammenstellung mit dem passenden Briefpapier und Umschlägen etc.

@ Tofutante

Er ist kein Briefträger (ist das ein Ausbildungberuf?), sondern Einzelhandelskaufmann. Und sucht in diesem Bereich neue berufliche Möglichkeiten. Seit wann muß man sich für seinen Beruf schämen?


Zuletzt bearbeitet von oliver_mahlke am Di 02.01.2007 20:58, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.01.2007 23:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mZy hat geschrieben:
"E-Mail" und Nummerformatierung nach aktualisierter DIN ist tatsächlich _katasrophal_. Endlich mal jemand mit Geschmack Lächel.


"eMail" gefällt mir persönlich ja auch besser, tat es schon immer. Aber wie das nun mal mit Normen so ist... * Wo bin ich? *

Nach aktualisierter DIN ist ja Trennung nach Funktion erlaubt. Was immer das heißen mag. Das schafft Freiheiten. Auch die Freiheit, darauf zu verzichten. Ooops
  View user's profile Private Nachricht senden
Tofutante

Dabei seit: 20.04.2006
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 03.01.2007 00:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oliver_mahlke hat geschrieben:
Seit wann muß man sich für seinen Beruf schämen?


Meine Güte! Ach, Oliver, mach doch einfach, was Du willst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
oliver_mahlke
Gesperrt
Threadersteller

Dabei seit: 25.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 03.01.2007 09:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tofutante hat geschrieben:
oliver_mahlke hat geschrieben:
Seit wann muß man sich für seinen Beruf schämen?


Meine Güte! Ach, Oliver, mach doch einfach, was Du willst.


Das mache ich im Endeffekt sowieso. Allerdings hatte ich die Karte hier gepostet um konstruktive Kritik zu bekommen. Die gab es ja auch, und wer sich die Karte nochmal anguckt sieht auch deren Umsetzung.

Ich finde es nur unsinnig auf einer Visitenkarte die dem knüpfen von Kontakten zu potentiellen neuen Arbeitgebern dient die Berufsbezeichnung wegzulassen. Berufliche Veränderung bedeutet nicht automatisch sämtliche Brücken hinter sich einzureissen. Berufliche Veränderung bedeutet auch nicht automatisch sich in einer völlig anderen Branche neu zu orientieren.

Wenn du dich als nur "MG", oder was auch immer um neue berufliche Perspektiven in der Branche bemühst wirst du doch deine Berufsbezeichnung auch nicht unter den Tisch fallen lassen. Wenn doch tut mir das leid für dich. So selbstbewusst sollte man schon sein.

Was das runtersetzen des Namens angeht, daß habe ich mir durchaus angesehen wie das wirkt, finde es aber unschön. Eine bedeutend größere optische Spannung entsteht dadurch auch nicht.

Zitat:
Anzumerken wäre wohl noch, dass durch den Beschnitt ringsherum
die angeschnittenen Buchstaben so sicher nicht so umsetzbar sind.
Da wirst Du immer Schwankungen haben.

Gruß
mars


Die Schwankungen werden sich im nicht wahrnehmbaren Bereich bewegen. Ich lasse das ganze auch nicht bei irgendeiner Online-Klitsche drucken, sondern bei meiner Hausdruckerei.

Jetzt gucke ich mir gerade ein nettes Papier aus, mal schauen was sich da finden lässt.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bildmontage // bester Kumpel beim Pennen
Visitenkarten
Visitenkarten
Und wieder Visitenkarten
visitenkarten...
[Visitenkarten-Showcase] 1.1
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.