mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 01:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Prospekt für Künstlerin/Akteurin (+Flyer) vom 25.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> Prospekt für Künstlerin/Akteurin (+Flyer)
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Parafox
Threadersteller

Dabei seit: 11.06.2004
Ort: Reykjavik
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.07.2005 14:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danker erstmal für die Antworten.

Also zu der Anordnung der Bilder:
Ich habe mich auf der zweiten Seite (die drei Gemälde) für eine leicht überlappende Anordnung entschieden, da ich die Bilder nicht noch weiter verkleinern wollte, was ich hätte tun müssen, wenn ich auch die Überlappung verzichtet hätte. Aber das ist denke ich auch ein wenig Geschmackssache. Für mein Empfinden lockert es den Eindruck ein wenig auf und nimmt ihm diesen "Museumskatalog"-Charakter.

Das Problem mit dem Raster ließ sich eigentlich nicht vermeiden, da ich es mit Seiten zu tun habe, die quasi nur aus Bildern bestehen und solchen wo der Text überwiegt.

In Bezug auf die Farben in natura und Druckfarben dürfte sie schon aufgeklärt sein, aber soweit ich das einschätzen kann, sieht Sie das nicht so eng.

Und auch wenn die Bildanordnungen auf den ersten Blick "schuldrig" wirken, habe ich ein schier endloses Puzzlespiel auf jeder Doppelseite betrieben, bis es für meinen(!) Geschmack (halbwegs) stimmig schien - es sind einfach zuviele Bilder, ganz klar - aber das waren die eiznigen Vorgaben der Kundin.

Das mit der "Skyline" fand ich allerdings nicht irgendwie negativ, ganz im Gegenteil, es verbindet beide Seiten schön und begrenzt sie nach unten hin - das ins weiß auslaufende musste nur sein, damit der Text nicht verschluckt wird, aber eventuell rücke ich den letzten Absatz nach oben auf die rechte Seite und dann kann ich darauf verzichten.

Ich habe deshalb 3 Schriften (ansonsten reichen natürlich auch 2), da es meistens eine generelle Seitenüberschrift gibt (Malerei) und dann eine "Unter-Überschrift", die ich nicht nur farblich, sondern auch vom Schrifttyp trennen wollte, daher drei.

Ich denke ich sollte das Hauptaugenmerk noch einmal auf die Bilder legen und lieber eine Zuatzseite einschieben, als unnötiges Gequetsche zu erzeugen, das Budget lässt das bestimmt zu - also von daher wär es kein Problem.


Zuletzt bearbeitet von Parafox am Mo 25.07.2005 14:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ExMD

Dabei seit: 27.01.2005
Ort: Saarland
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.07.2005 15:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kleiner zusatzmeckerer von mir:
die landschaft unten is etwas seltsam anzusehn
die büsche und zweige links und rechts sind im kräftigen grün und die hügel im hintergrund dagegen so blass, wie wenn sie ein wenig transparent wären
kommt das nur so rüber in der größe oder hast du sie wirklich heller gemacht?

ich würde es etwas kräftiger bevorzugen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Parafox
Threadersteller

Dabei seit: 11.06.2004
Ort: Reykjavik
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.07.2005 15:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

An den Landschaftsfotos habe ich diesbezüglich nicht manipuliert.
Lediglich den Himmel -der beinahe weiß war- in ein reines weiß eingefärbt. Die Fotos sind tatsächlich etwas "neblig", scheint wohl grad nicht das Top-Wetter gewesen zu sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
palimpalim

Dabei seit: 08.06.2005
Ort: Stuttgart
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 25.07.2005 16:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gefällt mir!

Allerdings finde ich, dass die "Present" so überhaupt gar nicht zu der schönen Schreibschrift passt. Kannst dustattnicht die Copy in bold nehmen?

Noch was is mir aufgefallen, meinste nich, das die feine Schreibschrift unten in dem roten Balken völlig zusuppt? Da muss der Drucker ganz schön Magenta fahren, damit er das rot hinkriegt...

Aber sonst find ichs sehr schick!

palim
  View user's profile Private Nachricht senden
Parafox
Threadersteller

Dabei seit: 11.06.2004
Ort: Reykjavik
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.07.2005 16:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

habe gerade erfahren, dass das Ganze wohl in Digitaldruck gedruckt wird, wegen der geringen Auflage. hmm... Hmm...?!

Aber dennoch, hier habe ich einmal die überarbeiten Fassungen, mit einigen mehr oder weniger kleinen Änderungen als PDF-Dokumente (Photos in 72dpi!):

Prospekt (PDF @ 500kb)
Flyer (PDF @ 200kb)

(Bitte nicht die Texte analysieren, die stammen nicht aus meiner Feder und stehen nicht zur Diskussion)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.07.2005 22:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Letzte Version gefällt mir gut...
bis auf Rückseite Prospekt und Innenseite Flyer:
Bitte Doppelpunkt hinter Telefon streichen
und die Nummer 0160... die ersten 4 Ziffern ohne Trennung
und danach ohne Bindestrich.

Der Prospekt hat auch durch die linksbündig angeordneten
Textblöcke gewonnen - würde ich beim Flyer auch so setzen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Parafox
Threadersteller

Dabei seit: 11.06.2004
Ort: Reykjavik
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.07.2005 23:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jaja... das DIN-Chaos mit den Telefonnummern... überall liest/hört man etwas anderes Lächel

Ich habe die Nummer nun so angegeben:

Telefon 0160 1 23 45 67 bzw. Tel. 0160 1 23 45 67

-> also ohne Doppelpunkt und die Vorwahl zusammen.

(Leerzeichen sind natürlich keine "vollen" Leerzeichen, geht hier eben nicht anders.)

Ist das eine derzeit von offizieller Seite akzeptable Lösung? *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
munch_maniac
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 26.07.2005 07:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was ich vielleicht noch ändern würde, ist die Masseinheit von m zu cm - 70 x 100cm sieht einfach besser aus als 0,70 x 1,00m.
 
 
Ähnliche Themen Grafiker/Mediengestallter für Flyer/Prospekt erstell gesucht
kleine webseite für künstlerin
Webseite für eine Londoner Künstlerin
Prospekt
[Prospekt] Simulation
Ronchamp Prospekt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.