mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 03:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: meine Visitenkarte: die Zweite - Christoph Wolf vom 14.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> meine Visitenkarte: die Zweite - Christoph Wolf
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Benutzer 43188
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 15.10.2006 22:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

shahak hat geschrieben:
ist es so nicht besser?




Finde persönlich auch, dass die VikA nun nicht
mehr so leer wirkt... Aber die Idee will mir irgendwie
nicht gefallen * Keine Ahnung... *
 
Chrisi99
Threadersteller

Dabei seit: 06.08.2006
Ort: Graz - Österreich
Alter: 31
Geschlecht: -
Verfasst Mo 16.10.2006 06:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nicole71 hat geschrieben:
beim Druck würde ich auf jeden Fall auf Sonderfarbe gehen! Das sollte günstiger und viel schöner sein, als mit Euro-Skala.

Ist der Kopf denn wirklich Dein Kopf oder irgendein Kopf? Und wirst Du in ein oder zwei Jahren, wenn Du immer noch die VK verteilst so ausssehen?

Ansonsten finde ich es auch nicht schlecht. Auf welches Papier möchtest Du drucken? Natur oder gestrichen? mit Struktur oder glatt?

Mir gefällt die rechte VErsion besser mit dem Handgeschriebenen oben in der Ecke und dem ausgeschriebenen Namen dort, wo man ihn sucht. Allerdings würde ich den Zeilenabstand so anwenden, dass die Adresse zusammensteht und das andere etwas abgesetzt. .


Guten Morgen!

Über das Papier habe ich mir noch nicht so viele Gedanken gemacht... würdest du ein spezielles empfehlen?

Jetzt mal zur Arbeit *Schnief*

lg
Christoph
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Nicole71

Dabei seit: 30.06.2005
Ort: -
Alter: 45
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 16.10.2006 06:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Chrisi99 hat geschrieben:

Über das Papier habe ich mir noch nicht so viele Gedanken gemacht... würdest du ein spezielles empfehlen?
Jetzt mal zur Arbeit *Schnief*
lg
Christoph
mhh, keine Ahnung. Aber denke schon eher Naturpapier, kleine Struktur?
Rives Tradition, filzgenarbte Oberfläche.
Oder, mal was ganz anderes und schräges: Curious Metallics Antik Farbe: Antimon. Aber dann den Druck vielleicht eher blau-grau-Dunkel gestalten statt Orange.
Bei diesem Curious gibt es die verrücktesten Papiere. Auch metallic Transparent. Das könnte evtl. echt gut aussehen mit Deinem klaren Druckbild.
Dann habe ich grade Keaykolour Antik Farbe: zimt gefunden. Sieht geil aus, sehr dunkel, schräge Farbe. Hier vielleicht mit deckener Farbe hell drauf drucken?
Je mehr ich die Papiere hier durchsehe, umso mehr begeistert bin ich von den farbigen papieren für Deine VK. Jetzt hab ich heir Popset Farbe: terrakotta. Da hell oder dunkel drauf gehen.

Also, nicht dass ich hier den Eindruck eines Durchblickers in Sachen Papier mache *ha ha* den hab ich leider ganz und gar nicht *hu hu huu* aber Papier hat viel Einfluss auf das Gesamterscheinungsbild udn man kann viel damit machen.
Habe alle Papier aus den Bluebasic Image Papier Büchern von Papier Union gefunden.
  View user's profile Private Nachricht senden
anonymous design
Gesperrt

Dabei seit: 10.08.2006
Ort: Berlin
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.10.2006 07:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nicole71 hat geschrieben:
Chrisi99 hat geschrieben:

Über das Papier habe ich mir noch nicht so viele Gedanken gemacht... würdest du ein spezielles empfehlen?
Jetzt mal zur Arbeit *Schnief*
lg
Christoph
mhh, keine Ahnung. Aber denke schon eher Naturpapier, kleine Struktur?
Rives Tradition, filzgenarbte Oberfläche.
Oder, mal was ganz anderes und schräges: Curious Metallics Antik Farbe: Antimon. Aber dann den Druck vielleicht eher blau-grau-Dunkel gestalten statt Orange.
Bei diesem Curious gibt es die verrücktesten Papiere. Auch metallic Transparent. Das könnte evtl. echt gut aussehen mit Deinem klaren Druckbild.
Dann habe ich grade Keaykolour Antik Farbe: zimt gefunden. Sieht geil aus, sehr dunkel, schräge Farbe. Hier vielleicht mit deckener Farbe hell drauf drucken?
Je mehr ich die Papiere hier durchsehe, umso mehr begeistert bin ich von den farbigen papieren für Deine VK. Jetzt hab ich heir Popset Farbe: terrakotta. Da hell oder dunkel drauf gehen.

Also, nicht dass ich hier den Eindruck eines Durchblickers in Sachen Papier mache *ha ha* den hab ich leider ganz und gar nicht *hu hu huu* aber Papier hat viel Einfluss auf das Gesamterscheinungsbild udn man kann viel damit machen.
Habe alle Papier aus den Bluebasic Image Papier Büchern von Papier Union gefunden.


Mal eben die BlueBasics von der Papierunion durchprobieren, dazu Sonderfarbe etc. - ich glaube kaum das diese Eskapaden im Budget liegen.
Dazu kommt das sich die Gestaltung mit der Struktur des Rives Tradition überhaupt nicht harmonieren würde, mit Keaykoulour Antik Zimt ebensowenig.

In der Curious-Collection mag sich das eine oder andere finden welches keine grundsätzliche Neugestaltung erfordern würde. Das für mich vorstellbare Budget für private ViKas würde aber hier gesprengt. Zudem frage ich mich welches der Translucents Colours ViKa-Eignung besitzt *Huch*

Ich kann ja nachvollziehen das man begeistert ist wenn man durch die PapierUnion-Schuber guckt, Material und Gestaltung müssen jedoch miteinander harmonieren, einander ergänzen und in den meisten Fällen muß auch die Kosten/Nutzen Rechnung stimmen.

Im Endeffekt dürfte es hier auf das Angebot der Online-Druckereien hinauslaufen, wobei ich persönlich zur Unterstützung der Strahlkraft des kräftigen Orange ein glänzendes Papier empfehlen würde, sofern eine gewisse Veredelung gewünscht ist, und das Budget es hergibt veredelt mit partiellem UV-Lack.


Zuletzt bearbeitet von anonymous design am Mo 16.10.2006 07:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nicole71

Dabei seit: 30.06.2005
Ort: -
Alter: 45
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 16.10.2006 09:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

habe ja auch geschrieben, dass zumindest die Farbe angepasst werden müsste (zumal der Entwurf vielleicht noch gar nicht fertig ist, oder stand irgendwo, "so und nicht anders solls später aussehen"? Nein!). Was Chrisi dann wirklich draus macht, welches Budget zur Verfügung steckt muss Chrisi entscheiden! Aber von vornherein jede Spinnerei außer Acht lassen mit Blick aufs Budget schränkt zu sehr ein und lässt keine Kreativität zu.
  View user's profile Private Nachricht senden
anonymous design
Gesperrt

Dabei seit: 10.08.2006
Ort: Berlin
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.10.2006 09:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nicole71 hat geschrieben:
habe ja auch geschrieben, dass zumindest die Farbe angepasst werden müsste (zumal der Entwurf vielleicht noch gar nicht fertig ist, oder stand irgendwo, "so und nicht anders solls später aussehen"? Nein!). Was Chrisi dann wirklich draus macht, welches Budget zur Verfügung steckt muss Chrisi entscheiden! Aber von vornherein jede Spinnerei außer Acht lassen mit Blick aufs Budget schränkt zu sehr ein und lässt keine Kreativität zu.


Man muß hier unterscheiden zwischen Kreativität und sinnfreiem abschweifen. Die empfohlenen Papiere erfordern neben nicht gerade geringen Investitionen in vielen Fällen auch erhebliches Fachwissen um richtig eingesetzt zu werden. Dieses ist hier nicht vorhanden.
Die zehnfachen Kosten zu verursachen, nur um dann ein suboptimales Ergebnis zu erhalten dessen materieller Wert die gestalterische Wertigkeit bei weitem übersteigt führt mit absoluter Sicherheit zu erheblicher Frustration.

Die hier sinnfrei auf Papierträumereien verschwendete kreative Energie kann man wesentlich besser zur Individualisierung einfacher Standard-Prints einsetzen.

So lassen sich mit ein bisschen Stoff, Nadel und Faden (mehr auf Anfrage) aus simplen 08/15-Karten echte Schmuckstücke zaubern - DAS ist kreativ.
Ebenso kann man mit einem handelsüblichen Locher, mit Cutter-Messer und Klebstoff etc. die Karten individualisieren.

Kreativität die keine Budgetgrenzen berücksichtigen kann ist in meinen Augen keine Kreativität. Unter Beachtung des Rotstiftes hochwertig zu gestalten ist tausendmal kreativer als eine gestalterische Durchschnittsleistung mit hochwertigem Material aufwerten zu wollen.


Zuletzt bearbeitet von anonymous design am Mo 16.10.2006 09:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
johnny love

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Los Angeles, CA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.10.2006 09:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lustigerweise hab ich auch mal visitenkarten für einen christopf wolf gemacht - da war n wolf drauf. hab leider keine daten mehr.....naja, wollt ich nur mal gesagt haben....sachen gibts - die gibts gar nicht. gibbetdoch@gibbet.net

es ist montag, bitte tut einer was.....ihhhhh
  View user's profile Private Nachricht senden
jense

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: Dizzledope
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.10.2006 10:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm, erste assoziation: gesichtslos...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Logo - Malermeister Wolf Helmut
Webseitenkritik die Zweite!
Bildershop die Zweite
Meine Webseite - die Zweite
Homepage die zweite.
bshot die zweite
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.