mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 01.11.2014 02:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: logo feedback vom 20.01.2013


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> logo feedback
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Autor Nachricht
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: Ausland
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.02.2013 18:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jense hat geschrieben:
Dann bin ich mal gespannt, wie das bei Wortmarken funktionieren soll.

Die dürften meistens eine klare Ausnahme bilden. Sollte einem einleuchten.Bei Bildmarken sollte, meiner Meinung nach, immer versucht werden, einen Bezug zum Namen oder zur Dienstleistung/zum Produkt des Unternehmens genommen werden. Alles eine Frage des Abstraktionsgrades.

Oder würdest du einem Pferdezüchter, der "Reitmann" heißt, ein Logo mit einer Katze verordnen?

Und auch bei Wortmarken sind manches Mal Spielereien möglich.
  View user's profile Private Nachricht senden
jense

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: Dizzledope
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.02.2013 18:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pferdezüchter reitmann wäre der erwähnte dankbare job...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
pantonine

Dabei seit: 03.03.2011
Ort: gehen Sie bitte weiter…
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 03.02.2013 18:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
jense hat geschrieben:
ein logo muss nichts über das unternehmen aussagen...

jense hat geschrieben:
es sollte prägnant und wiedererkennbar sein.

Das ist Quark. Wenn das Logo unverkennbar ist, aber nichts über das Unternehmen aussagt, können die Leute sich vielleicht das Logo merken, aber keiner wird sich daran erinnern, für was es eigentlich steht.
Deswegen ist Branding auch mehr als einfach nur ein Logo zu basteln.
  View user's profile Private Nachricht senden
seeman
Threadersteller

Dabei seit: 11.10.2012
Ort: -
Alter: 24
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.02.2013 18:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@astro es kann aber nicht sein dass das logo immer bildlich das unternehmen wiederspiegeln muss so dass gleich jeder auf anhieb versteht um was es sich hier handelt. bei "ebay" sieht man von einem auktionshaus nichts. bei mercedez logo würde der jenige der die geschichte nicht kennt nichts mit dem logo anfangen können. bei bmw ich sag das jetzt einfach so die blau-weiß rauten würden bei einem z.b amerikaner fragen stellen was es bedeuten könnte. deswegen vermute ich einfach dass das logo den stil, die geschichte wiederspiegeln soll und wers nicht kennt selber schuld, nach dem motto.

ich hatte mal über die entstehung eines logos gelesen. es musste ein logo für eine berühmte bar in den usa erstellt werden. die werbeagentur sind extra nach usa gereist um den stil usw.kennenzulernen. die entwicklung des logos dauerte mehrer monate. am ende kamm ein buchstabe W mit flügeln. das W war die anfangsbuchstabe des namens. und die flügel symbolisierten die unterschiedliche genre der musik die dort abgespielt wurde. ohne dieses vorwissen hätte man nie drauf kommen können.


Zuletzt bearbeitet von seeman am So 03.02.2013 19:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
pantonine

Dabei seit: 03.03.2011
Ort: gehen Sie bitte weiter…
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 03.02.2013 19:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist irgendwo auch ein Allgemeinplatz. Ein Logo steht für eine Marke und wenn es gut gemacht oder etabliert ist, erkennt der Kunde das Unternehmen wieder. Wenn das Logo abstrakt ist, wie ein Strich für die Deutsche Bank oder 3 für Adidas, dann bleibt es halt Aufgabe der Werbung, das Logo konsequent mit dem Produkt verbunden zu präsentieren und damit die Verknüpfung herzustellen und im Kundengedächtnis zu verankern.

PS: Das heißt nicht, dass ein Logo nicht auch auf anderer Ebene arbeitet und so bspw. auf die Marke zurückwirkt. Bspw. auf emotionaler Ebene, ist es farbig, abstrakt oder ausschweifend, verspielt, klassisch, sachlich, edel. Solide, modern, reduziert… und in Richtung bewegte und Audiologos geht da noch viel mehr.


Zuletzt bearbeitet von pantonine am So 03.02.2013 19:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: Ausland
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.02.2013 19:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich schrieb ja, "versucht werden". Jenses Kommentar klang so, als brauche man sich darüber erst gar keine Gedanken machen. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen feedback für logo
Feedback für Logo?
Logo Feedback
Feedback Logo
Logo Feedback
feedback logo
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.