mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 16:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: .: Logo :. Bewertung vom 05.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> .: Logo :. Bewertung
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
out

Dabei seit: 14.11.2002
Ort: koblenz
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.05.2005 00:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
passt schon. http://www.dafont.com/en/font.php?file=backslash

Aber für Logos Freefonts zu verwenden halte ich für nicht so dolle... * Nee, nee, nee *



fidne ich jetzt quatsch. kommt drauf an was man daraus macht, ne?
  View user's profile Private Nachricht senden
felidae_s

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: Titisee
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.05.2005 02:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auch wenn ein "joint" im Logo vorkommt, gehe ich davon aus, dass der Schriftzug nicht breit machen soll. Tut es aber bei der Schrift! Ein FreeFont kann ja ok sein (könnte jedoch sein, dass dieser NICHT der optimalste ist), doch solltest du, wenn diese Schrift einfacher Weise beibehalten willst, überlegen, wie du die anderen Teile etwas besser anordnen kannst. Zum Beispiel keine rote Linie, sondern eine große rote Fläche -mit großzügigem Abstand zum Schriftzug- auf der du das "Event-Marketing" in fetterer Schrift eher unten unterbringen kannst), so dass dieser "stonigen" Schrift etwas an Breite genommen wird.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
tigger28

Dabei seit: 31.08.2002
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.05.2005 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo erst mal... Grins

@ jennyk3000: also ich denke, das jan ehr meinte, das die Abstände in der Schrift (auch wenn es die original Abstände sind) nicht richtig spationiert sind... soll heißen, die Abstände erwecken den eindruck, das einige Buchstaben weiter voneinander entfernt sind als andere.

Im Allgemeinen sollte man (gerade in einem Logo) darauf achten, das die Abstände der Buchstaben optisch gleichbleibend sind.

ganz deutlich zu sehen ist das ganze oben bei dem T und unten schaut es auf den ersten Blick fast so aus, als wenn das V und das S sich vom Wort an sich ein bißchen abtrennen (V ISIO S - kann allerdings auch an der Positionierung des oberen Teils liegen.. ).

@ cynamide: einen freefont für ein Logo finde ich nicht so schlimm... allerdings sollte man dabei darauf achten, das man etwas besonderes daraus macht und die Schrift ein wenig anpasst. Mein Logo ist z.B. zum Großteil aus meiner Handschrift entstanden mit einem zusätzlichem Anteileil an der Garamond und bis jetzt hatte ich fast nur positive Resonanz darauf... * huduwudu! *
  View user's profile Private Nachricht senden
JanG

Dabei seit: 13.10.2002
Ort: Köln/Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.05.2005 10:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jennyk3000 hat geschrieben:
@jan: Buchstaben sind im Originalabstand *pah*



Jaund? Die sind bei freefonts meistens scheisse. Augen auf beim Fontkauf! *zwinker*

Peaze!

Edit:

cyanamide hat geschrieben:
passt schon. http://www.dafont.com/en/font.php?file=backslash

Aber für Logos Freefonts zu verwenden halte ich für nicht so dolle... * Nee, nee, nee *


Mein Logo mit der Tussi besteht aus 2 Freefonts und war nen Schnellschuss. *zwinker* Ich finde es schön und viele auch, sonst würden die es nicht nehmen oder mir mitteilen.

Im übrigen waren da auch die Abstände usw scheisse. Vorallem die Hand der Tussi.




Peaze!


Zuletzt bearbeitet von JanG am Fr 06.05.2005 10:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ypsiw

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Nienhagen
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 06.05.2005 14:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also die Schrift von "Event & Marketing" finde ich gar nicht so schlecht...müsste nur dicker kommen. Ich würde den ersten Teil auf gar keinen Fall auf Mitte stellen...kommt fast nie gut an.
Der Strich ganz unten ist definitv zu fett - aber eigentlich auch sinnlos.

Vielleicht auch eher das Joint Visions in einer Reihe und das Event und Marketing da drunter (kleiner). Wenn die unbedingt eine Linie drin haben wollen, dann könntest du das natürlich auch dadurch abtrennen.


Zuletzt bearbeitet von ypsiw am Fr 06.05.2005 14:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rentadesigner

Dabei seit: 21.10.2003
Ort: Mannheim
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.05.2005 16:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

morphcore hat geschrieben:
DAS ist kein (gutes) logo.


es ist eigentlich gar kein logo - zudem schwer lesbar - schlecht in der wiedererkennung und viel zu breit.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Logo-Bewertung
Bewertung vom Logo
Logo-Bewertung
[Logo] Bewertung
[logo] Bewertung
Logo Bewertung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.