mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 05:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [kritik] Namensschild/Logo vom 25.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> [kritik] Namensschild/Logo
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
O2noob
Threadersteller

Dabei seit: 05.11.2005
Ort: frankfurt
Alter: 26
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.09.2006 19:55
Titel

[kritik] Namensschild/Logo

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moinsen!

also ich bin seit einer woche auf der schule für medien und technik (mediendeisgn).
heute haben wir den auftrag bekommen unsere persöhnlichkeit in einem logo,
mit dem eigenen namen zu verbingen (entweder typografisch oder typografisch + logo),
damit sich unser dozent unsere namen
besser einprägen kann.

und ihr wisst ja der eindruck der ersten 14 tage definiert das ganze jahr!
deswegen soll es etwas mehr als nur als merkhilfe dienen.

hab ja schon lange nix mehr vorgestellt hier (außer fotos)
aber d.h. nicht das ich nichts getan hab.
ich hab viel gelesen, viele sachen angeguckt und auch aus diesem
forum einiges gelernt. jetzt versuche ich das ganze mal umzusetzen.

also lange rede und ma wieder kurzer sinn hier ist es:




meine gedanken dabei:

erstmal soll es eine "runde sache" sein, unschwer an der typo zu erkennen.
dann soll das ganze nicht auf ein standardt 4eckiges schuld geklatscht werden.
ich will eine (nicht rechtwinklige) 3 eck pyramide falten, aus der dann praktisch wie auf
dem bild die schrift hervorragt - also 2. punkt "hervorstechen" - (ihr müsst euch das bild als
frontansicht denken)
das C was im übrigen mein "logo" werden "soll", sollte einen schlüssel symbolisieren,
praktisch der schlüssel zur kreativität.
das C ragt auch mit absicht etwas in den "abgrund" das soll symbolisieren das
ich neues/neuland probieren will, es ragt allerdings nicht soweit raus das es einem vorkommt
als würde es runterfliegen (hoff ich jedenfalls Ooops )
so und der letzte und wohl der "wichtigste" punkt ist das es bergauf geht,
was das bedeutet kann sich wohl jeder selbst denken.

so wär nett wenn ihr mir mit konstruktiver kritik helfen könntet.

bin vorallem auf die kritik der großmeißter coon und pseudo gespannt Menno!

//achja, die farbe ist erstmal nur vorläufig rot, das ist nicht die entgültige farbe!

also zerreist mich * Ich will nix hören... * * Ich bin ja schon still... * * Wo bin ich? *


Zuletzt bearbeitet von O2noob am Mo 25.09.2006 19:57, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
washy

Dabei seit: 02.03.2004
Ort: Köln
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.09.2006 20:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm
kann garnix damit anfangen, ich hab auch erst nach 1-2 sekunden erkannt was da steht. was ist marc? was kann das sein das mich jetzt interessiert? zu undefiniert. der keil ist meiner meinung nach zu groß und zieht zuviel aufmerksamkeit auf sich. das C sieht nach schlüsselloch aus, ich hab kurz an schlüsseldienst denken müssen, aber nicht an "schlüssel zur kreativität". zum bergauf: was geht bergauf? die unlerserliche typo wird eher schwerer zu erkennen.

guter gedankengang, zuwenig planung/kombination.


Zuletzt bearbeitet von washy am Mo 25.09.2006 20:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
O2noob
Threadersteller

Dabei seit: 05.11.2005
Ort: frankfurt
Alter: 26
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.09.2006 20:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

washy hat geschrieben:
hmm
kann garnix damit anfangen, ich hab auch erst nach 1-2 sekunden erkannt was da steht. was ist marc? was kann das sein das mich jetzt interessiert? zu undefiniert. der keil ist meiner meinung nach zu groß und zieht zuviel aufmerksamkeit auf sich. das C sieht nach schlüsselloch aus, ich hab kurz an schlüsseldienst denken müssen, aber nicht an "schlüssel zur kreativität". zum bergauf: was geht bergauf? die unlerserliche typo wird eher schwerer zu erkennen.

guter gedankengang, zuwenig planung/kombination.


also der zweck sollte eig. klar sein Namensschild/Logo, also marc ist mein name^^

also werd wohl nochn bissl an der lesbarkeit der typo arbeiten,
das rote wird kein keil sondern mehr oder weniger der standfuß
der angelegenheit.


Zuletzt bearbeitet von O2noob am Mo 25.09.2006 20:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
out

Dabei seit: 14.11.2002
Ort: koblenz
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.09.2006 21:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was soll das logo ausdrücken? es ist unausgewogen und wackelig.
  View user's profile Private Nachricht senden
rheingauer

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: im Rheingau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.09.2006 21:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

grundsätzlich löblich, dein ansatz.
allerdings rollt die ganze runde sache links ins nirgendwo runter ...
das schlüsselloch sehe ich auch. lenkt eher ab. wie groß wird das namensschild?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
O2noob
Threadersteller

Dabei seit: 05.11.2005
Ort: frankfurt
Alter: 26
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.09.2006 22:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so circa 25cm lang 10cm breit und an der höchsten stelle 17cm.

also zu rheinhauer, also meinst du das ich das m nicht bündig machen sollte mit der unterkante?

out kannst vlt bissl konkreter werden?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Flex

Dabei seit: 25.08.2004
Ort: Im schrägen e
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.09.2006 22:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich finde es einfach hässlich...ich weiß das ist nicht konstruktiv aber meiner Meinung nach kommt das dabei raus wenn man sich zu viel Gedanken macht und möglichst alles in einem Logo unterbringen will.

Mein Tipp: reduzier das ganze, arbeite mit offenen Flächen dann wirkt das ganze auch nicht so massiv und altbackend

PS: Rettet das "C" das stürzt gleich ab


Zuletzt bearbeitet von Flex am Mo 25.09.2006 22:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Easy365

Dabei seit: 15.08.2006
Ort: A40
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.09.2006 22:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"runde sache"
"hervorstechen"
schlüssel zur kreativität
neues/neuland probieren
bergauf

ich habe das Gefühl das Konzept ist eher philosophisch, die Umsetzung dazu aber vordergründig, all diese Begriffe/Redewendungen kann man bei gleichem Inhalt ganz anders umschreiben:

Runde Sache: kann übersetzt werden mit vollständig, deine Buchstaben sind das genau nicht
hervorstechen: auffallen, da muss nicht zwangsweise eine Ecke zu sehen sein
Schlüssel zur Kreativität: gibts glaube ich nicht (wäre auch öde)
Neuland probieren: Eine neue Form finden
es geht bergauf: es geht schon wieder

Ich habe ein wenig das Gefühl du hast dir erst eine Form überlegt, und dann den Inhalt?!
Wenn nicht könntest Du dich trotzdem noch tiefgehender mit deinem Markenzeichen auseinandersetzen.

Vielleicht findest Du etwas, was NUR DICH ausmacht, und kannst das als Ausgangspunkt für die Konzeption des Markenzeichens nehmen.

PS: hast Du Dich gerade mit dem Bauhaus auseinandergesetzt?


Zuletzt bearbeitet von Easy365 am Mo 25.09.2006 22:19, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [LOGO] mein neues logo! bitte um kritik/vorschläge
[LOGO] Brauche Kritik zu diesem Logo....
[LOGO-Kritik] Logo für Webmail-Dienst
Logo-Kritik Logo für Gutscheinportal
Logo / Kritik?
[Logo] Kritik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.