mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 12:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Geschäftspapiere] Systemgastronomie / Updated! vom 14.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> [Geschäftspapiere] Systemgastronomie / Updated!
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
213db
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Nuremberg +/- 30km
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 16.04.2006 18:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Steven Wulf hat geschrieben:
213db hat geschrieben:
Steven Wulf hat geschrieben:
...Aber deine horizontalen Linien wirken stärker als die vertikalen. Das liegt daran, das du überall die selbe Strichstärke verwendet hast...

erklär mir das mal bitte genauer. weiss nämlich im moment nicht
genau was du meinst.


Also! Das Linien nicht überall gleichstark sind, ist einer der Grundbegriffe der Typografie bzw. des Typedesigns und somit auch des Logodesigns! Horizontale Linien wirken durch eine optische Täuschung immer dicker als vertikale Linien, obwohl sie die selbe Strichstärke haben. Um dem gegenzuwirken müssen horizontale Linien minimal dünner gezeichnet werden. Du wirst ja bestimmt schonmal gehört haben, das der Querstrich des H auch nicht genau in der Mitte liegt!? Auch eine optische Täuschung. Das selbe gilt für Rundungen der Mittelpunkt, also der breiteste Teil, des O G C liegt auch nicht auf der Mitte sondern ein Stückchen höher. Ein Kreis ist auch nie Kreis sondern seitlich immer breiter. Das sind alles Sachen , die du berücksichtigen musst, bei deinem Logo, ansonsten wirkt es unförmig.
Schau dir die Buchstaben einer konstruierten Schrift mal genauer an und du wirst sehen was ich meine. Es ist noch eine Menge an Arbeit, die darin steckt, um dein Logo noch zu perfektionieren, aber du wirst sehen das es sich am Ende lohnt. Viel Erfolg dabei.


achso,du meintest mein bildzeichen! ja,wenn ich es als typographisches element verwendet hätte,wäre
sicherlich noch diese anpassung auf mich zu gekommen. aber ich habe es von einem kreis ausgehend als bildelement konstruiert. gegen ende habe ich dann noch versucht die ähnlichkeit ggüber des buchstaben G stärker herauszustellen
und einen eyecatcher zu verbauen.
  View user's profile Private Nachricht senden
tobey

Dabei seit: 17.01.2006
Ort: Wien
Alter: 7
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 16.04.2006 19:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Steven Wulf hat geschrieben:
...Aber deine horizontalen Linien wirken stärker als die vertikalen. Das liegt daran, das du überall die selbe Strichstärke verwendet hast...

Bei dem kleinen Bild hast du das erkannt/ nachgemessen? Da ist doch nur eine maximal 2mm vertikale Linie sonst nichts.
* Keine Ahnung... *


Zuletzt bearbeitet von tobey am So 16.04.2006 19:31, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Benutzer 28450
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 17.04.2006 01:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
aber ich habe es von einem kreis ausgehend als bildelement konstruiert. gegen ende habe ich dann noch versucht die ähnlichkeit ggüber des buchstaben G stärker herauszustellen und einen eyecatcher zu verbauen.


Also nochmal um es ein wenig zu verdeutlichen! Ein Kreis wirkt nur dann wie ein Kreis, wenn er nicht perfekt geometrisch ist. Und Horizontale und Vertikalen wirken nur dann gleich dick, wenn die Horizontalen dünner sind. Ich hoffe das angefügte Bild der Din Neuzeit vermittel das gesagte!?



Und selbst ein Bildelement bzw. Eyecatcher sollte dies beherzigen. wie zum Beispiel:



Zitat:
Bei dem kleinen Bild hast du das erkannt/ nachgemessen? Da ist doch nur eine maximal 2mm vertikale Linie sonst nichts.


Soweit man sich ein bißchen mit typedesign beschäftigt hat entwickelt man da ein Auge für!


Zuletzt bearbeitet von am Mo 17.04.2006 01:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Skilldesign
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 17.04.2006 01:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

guter tipp! *Thumbs up!*
 
213db
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Nuremberg +/- 30km
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 17.04.2006 14:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

okay,stevie...überzeugt. ich hab aber keine zeit mehr
das noch zu überarebeiten,da ich die arbeiten als
referenzen mit in meine newerbungsmappe gepackt hab.

wenn ich den bewerbungsstress rum hab,werde ich
ausserdem noch einen ci-styleguide aufsetzen.
und dazu werde ich das bildzeichen nochmal korrigieren.

thx :peter
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 28450
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 17.04.2006 15:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gut, gut! Ich freu mich schon auf die neue Fassung!
 
tobey

Dabei seit: 17.01.2006
Ort: Wien
Alter: 7
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.04.2006 16:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wieder was gelernt *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 28450
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 17.04.2006 16:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tja! Man sollte auch mal Bücher zu dem Thema lesen und nicht nur auf das vertrauen was man in der Schule gelernt hat!

nur zum Beispiel: http://logofontandlettering.com/


Zuletzt bearbeitet von am Mo 17.04.2006 16:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen [Logo] Systemgastronomie / Bitte kommentieren
[Website]Sportverein Homepage (updated)
Updated: Logoentwurf Malerfachbetrieb Kritik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.