mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 01:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bitte um einen fachmännischen Blick vom 28.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> Bitte um einen fachmännischen Blick
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
peppy

Dabei seit: 02.03.2004
Ort: Dinslaken
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.11.2006 14:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, dies ist der erste Beitrag von mir, der hier nichts mit dem Thema direkt zu tun hat.
Aber ich schreibe das hier rein, weil es dieser Thread war, in dem zensiert wurde.

Zu dieser Zensur habe ich in diesem Thema etwas geschireben.

Ich hoffe, dass einiges das noch lesen, bevor dieser Beitrag gelöscht wird...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
anonymous design
Gesperrt

Dabei seit: 10.08.2006
Ort: Berlin
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.11.2006 15:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@nanu

Lies bitte ALLES bevor du Kommentare abgibst, dann kommen weniger Missverständnisse auf. Die Referenzen von Diesel findest du unter --- [zensiert von MacCon]


Zuletzt bearbeitet von Mac am Mi 10.01.2007 17:14, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
nanu

Dabei seit: 31.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 04.11.2006 15:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe mir fast alles durchgelesen und komme zu folgenden Fazit:

1) Zum Logo wurde eigentlich bereits alles gesagt bzw. geschrieben...
2) Es gibt Gründe warum man Arbeiten von Kunden hier nicht präsentieren sollte bzw. dem zustimmen sollte (meine Meinung)

3) Es stellt sich mir die Frage:
Was sollte ein Designer für ein Logo nehmen?

Bitte das Thema nicht wieder abblocken, oder den Thread dicht machen wenn es um den Preis geht.

Man bzw. Frau muss sich doch orientieren dürfen.
Egal ob als Kunde oder Anbieter..


Zuletzt bearbeitet von nanu am Sa 04.11.2006 15:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.11.2006 15:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nanu hat geschrieben:
Man bzw. Frau muss sich doch orientieren dürfen.
Egal ob als Kunde oder Anbieter..


Als Anbieter: Preise kalkulieren.
Als Kunde: Angebot einholen.

Eine pauschale, öffentliche Preisdiskussion führt zu nichts -- und geht auch kaum jemanden etwas an, außer dem jeweiligen Anbieter und Kunden selbst.
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.11.2006 15:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

markus123 hat geschrieben:
Zum Glück hat neben mir auch "swampfever" den tieferen Sinn der doppelten Angaben verstanden, ich trete ja nicht als Einzelperson in Erscheinung sondern werde zu Beginn 4, später dann bis zu 8 Mitarbeiter haben. Dann natürlich jeder mit eigener Karte.

Trotzdem sieht die Aufteilung nicht besonders vorteilhaft aus. Auf geschäftlichen Visitenkarten ist bei einer Schreibweise wie 0 12 34/56 78 9-10 eindeutig, dass es sich um eine Durchwahl handelt. Die Endung 0 für Zentrale ist dann logisch und muss nicht mehr explizit erwähnt werden. Wer nur über die Zentrale zu erreichen ist, hat auf seiner Visitenkarte eben nur diese Nummer. Genauso ist es im geschäftlichen Bereich üblich, zentrale Mailadressen info@firma.de zu nennen, während bei vorname.name@firma.de eben von einer personenbezogenen E-Mailadresse auszugehen ist.

Wenn man unbedingt diese Aufteilung in firmenspezifisch und persönlich haben will, würde ich die Textblöcke eher oben bündig ausrichten. Im Augenblick sieht's für mich eher wie "Türmchenbau" aus.

markus123 hat geschrieben:
Hab ich jetzt ein "Billig-Logo"?

Nein. Schau Dir bitte einmal das Alter mancher Teilnehmer an. Viele von denen sind überhaupt nicht selbstständig und kennen sich mit Preisen und Marktgepflogenheiten überhaupt nicht aus. Die unglaublichen Preise, die große Unternehmen für ihre Logos scheinbar bereit sind zu zahlen, decken ja in der Regel auch weltweite Nutzungsrechte und umfangreiche Corporate-Design-Manuals ab. Wenn sich ganze Firmendelegationen viele Male zum Meeting treffen müssen und nach unzähligen Gestaltungsvorschlägen dann nach Monaten zum Wunschlogo kommen, dann entstehen natürlich auch ganz andere Kosten, als bei einem Kleinunternehmer, der via Mail und ein- bis zwei persönlichen Treffen eine endgültige Entscheidung fällt.

Letztens sagte ein Kunde eines größeren Unternehmens zu mir: "Und kalkulieren Sie bitte in ihrem Angebot die Abläufe in unserem Haus mit ein. Sie wissen ja, dass das nicht mal eben so entschieden werden kann und einige Leute ein Mitspracherecht haben." (In diesem Unternehmen hat die Frage nach einer zweisprachigen, querformatigen Visitenkarte lange Diskussionen nach sich gezogen, weil im Corporate-Design-Manual des Mutterkonzerns nur einsprachige, hochformatige Visitenkarten vorgesehen sind).

Und ich denke, dass läuft zwischen Dir und Deinem Designer eben anders ab. Andererseits macht es Preisvergleiche bei graphischen Leistungen eben auch sehr schwer bis unmöglich.


Das Logo selbst gefällt mir sehr gut und da würde ich mir auch nicht hereinreden lassen.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
nanu

Dabei seit: 31.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 04.11.2006 16:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mich würde mal interessieren was eine kleine Agentur mit einigen Mitarbeitern (evtl. auch einigen Freien und natürlich die Praktikanten nicht zu vergessen) für ein vergleichbares Logo für eine kleinere Firma nehmen würde.

Ich kann ja durch die Stadt ziehen und mir mehre Kostenvoranschläge holen, aber es wäre ja auch nett wenn ich hier Antworten bekäme.

Außerdem interessiert mich noch was ein Einzelunternehmer so nimmt
Mir ist schon klar, dass sie anders kalkullieren..
  View user's profile Private Nachricht senden
coon

Dabei seit: 09.04.2005
Ort: Hamburg
Alter: 10
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.11.2006 16:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

findich gut.






genörgelt wurde ja schon genug. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.11.2006 16:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nanu hat geschrieben:
Ich kann ja durch die Stadt ziehen und mir mehre Kostenvoranschläge holen, aber es wäre ja auch nett wenn ich hier Antworten bekäme.

Wäre es nicht besser, Du schreibst hier etwas, was auch inhaltlich zu diesem Thread passt, statt hier ein neues Fass aufzumachen? Für Deine Frage gibt's einen eigenen Thread: http://www.mediengestalter.info/forum/45/allgemeine-preise-fuer-medien-dienstleistungen-58152-3.html

Die Mühe Konkurrenzpreise einzuholen solltest Du Dir schon machen, wenn Du ernsthaft von selbstständiger Arbeit leben möchtest ...

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Blick durch Fenster
Ein-Blick in meine Homepage
Bewerbung auf den ersten Blick...
[Foto-Showcase] Auf den 2ten Blick
Trailerstar.de - alle Filmtrailer auf einem Blick!
3D Schrift - Effekt - Text erst auf den zweiten Blick lesbar
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.