mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 23:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Benötige bitte Kritik zu Visitenkarte vom 06.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> Benötige bitte Kritik zu Visitenkarte
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Roewe

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Di 07.11.2006 09:13
Titel

Re: Benötige bitte Kritik zu Visitenkarte

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Orkan-Ike hat geschrieben:
Guten Morgen meine Lieben Grins

Ich benötige mal neutrale Kritik zur folgenden Visi. Hat mein Azubi erstellt und ich möchte ihm die Möglichkeit bieten mehr als nur meine Kritik zu bekommen.




Dann legt mal los muahaha

gruß ike


Ui! Wie lange ist der denn schon dein Azubi, und vor allem als was?

Kritik

1. Die Präsentation ist überhaupt nicht gelungen. Man muß schon aufstehen und ein paar Schritte zurücktreten. Wenn er nicht Metzger-Azubi ist, sondern wie ich vermute MG-Azubi, dann muß er auch wissen wie man etwas richtig präsentiert. Schliesslich verfälscht die enorme Größe am Schirm ganz erheblich den Eindruck den die Karte hinterlässt.

2. Die Karte ist überladen. Klassischer Laienfehler: Angst vor Weißraum

3. Durch die sehr große Schrift wirkt das genze recht billig. 12 Punkt dürfte der Name haben, und das ist IMHO schwarz auf einer weißen Visi deutlich zu groß.

4. 2 Schriftgrößen hätten gereicht, die dritte stört. Der zweite Schriftschnitt ist in meinen Augen auch zuviel.

5. Telefonnummern im "Blocksatz" Adressangaben und Name rechtsbündig. sieht unschön aus. Der Block mit den Nummern hebt sich ab, und die zusammengehörigkeit mit den Daten oben geht verloren.

6. Was ist das für ein Format? 85x50mm, kann das sein? Wenn ja, ist das Absicht?


Verbesserungsvorschläge

1. Keine Angst mehr vor Weißraum!

2. Reduktion

.....2.1. Das Logo entweder nur im HG, oder nur vorne
.....2.2. Schriftschnitt runter auf einen
.....2.3. Schriftgrößen maximal 2
.....2.4. Mal drüber nachdenken ob der Name nicht ins Logo integriert werden kann. Lok, Schub etc. mal ausprobieren

3. Die Präsentation anständig gestalten. Es ist eine "Arbeit" von 30sec. das ganze optisch hübsch herzurichten.

Persönlich finde ich die Farbwahl auch unpassend, aber das ist ein anderes Thema Lächel

Gruß


Zuletzt bearbeitet von Roewe am Di 07.11.2006 09:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
emil2.0
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 07.11.2006 12:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ulmer? * Ööhm... ja? *
 
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 07.11.2006 12:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 07.11.2006 13:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
ulmer?

* Ja, ja, ja... *
...Wie ein Camäleon, spitzzüngig aber leider nicht so gut getarnt. Niemand sonst beschimpft seine Kollegen im ersten Post als Metzger-Azubis.
 
Diesel
Gesperrt

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.11.2006 22:16
Titel

Re: Benötige bitte Kritik zu Visitenkarte

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Roewe hat geschrieben:

Kritik

2. Die Karte ist überladen. Klassischer Laienfehler: Angst vor Weißraum

3. Durch die sehr große Schrift wirkt das genze recht billig. 12 Punkt dürfte der Name haben, und das ist IMHO schwarz auf einer weißen Visi deutlich zu groß.

4. 2 Schriftgrößen hätten gereicht, die dritte stört. Der zweite Schriftschnitt ist in meinen Augen auch zuviel.

5. Telefonnummern im "Blocksatz" Adressangaben und Name rechtsbündig. sieht unschön aus. Der Block mit den Nummern hebt sich ab, und die zusammengehörigkeit mit den Daten oben geht verloren.

6. Was ist das für ein Format? 85x50mm, kann das sein? Wenn ja, ist das Absicht?

Gruß


Zu 2) Hier ist nix überladen, evtl. verfälscht der Bildschirm den Hintergrund. Außerdem kann der Kontrast verringert werden.

Zu 3) 12 Punkt für den Namen ist OK und gut lesbar, danach ergibt sich 8 bis 9 Punkt für den Lauftext. Ist OK.

Zu 4) 12/10/8 Punkt sind OK, auch ist es eine Familie, nur zwei Schnitte. Betonungen müssen sein.

Zu 5) ohne Blocksatz unten wäre das ganze ne Katastrophe.

ZU 6) Ist mitllerweile ein Standardformat, und setzt sich immer mehr durch. Stichwort Scheckkarte.

Gruß Diesel

PS: Farbe und Logo selbst überzeugt noch nicht ganz.


Zuletzt bearbeitet von Diesel am Di 07.11.2006 22:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Roewe

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Di 07.11.2006 23:20
Titel

Re: Benötige bitte Kritik zu Visitenkarte

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Diesel hat geschrieben:
Roewe hat geschrieben:

Kritik

2. Die Karte ist überladen. Klassischer Laienfehler: Angst vor Weißraum

3. Durch die sehr große Schrift wirkt das genze recht billig. 12 Punkt dürfte der Name haben, und das ist IMHO schwarz auf einer weißen Visi deutlich zu groß.

4. 2 Schriftgrößen hätten gereicht, die dritte stört. Der zweite Schriftschnitt ist in meinen Augen auch zuviel.

5. Telefonnummern im "Blocksatz" Adressangaben und Name rechtsbündig. sieht unschön aus. Der Block mit den Nummern hebt sich ab, und die zusammengehörigkeit mit den Daten oben geht verloren.

6. Was ist das für ein Format? 85x50mm, kann das sein? Wenn ja, ist das Absicht?

Gruß


Zu 2) Hier ist nix überladen, evtl. verfälscht der Bildschirm den Hintergrund. Außerdem kann der Kontrast verringert werden.

Zu 3) 12 Punkt für den Namen ist OK und gut lesbar, danach ergibt sich 8 bis 9 Punkt für den Lauftext. Ist OK.

Zu 4) 12/10/8 Punkt sind OK, auch ist es eine Familie, nur zwei Schnitte. Betonungen müssen sein.

Zu 5) ohne Blocksatz unten wäre das ganze ne Katastrophe.

ZU 6) Ist mitllerweile ein Standardformat, und setzt sich immer mehr durch. Stichwort Scheckkarte.

Gruß Diesel

PS: Farbe und Logo selbst überzeugt noch nicht ganz.


´nabend

Was hast du denn gelernt wenn man fragen darf? Oder bist du der Azubi? Dann tut es mir leid wenn du dich durch meine Kritik auf den Schlips getreten fühlst.

Überladen definiere ich als das vorhandensein von Elementen die gestalterisch keinen Sinn ergeben, und den Anschein erwecken einzig zur Vermeidung von Weißraum verwandt worden zu sein. Das ist hier z.B. durch das riesige Logo im HG der Fall.

Dazu stößt mir sauer auf das die Karte unten ein deutliches Übergewicht hat, und die Positionierung des Logos (dunkel) welches unten rauszufallen droht.

Warum auf einer Visi die Verwendung von logisch nicht erklärbaren 5 Variationen im Satz als "in Ordnung" gewertet wird, in einem Gestalterforum wohlgemerkt, erschliesst sich mir nicht.
Wirre Schriftmischungen sind ein typisches Merkmal von "Laienarbeiten", wozu ja je nach Ausbildungsstand auch ein Azubi gehören kann.

Welchen strukturellen Sinn und Zweck erfüllen die unterschiedlichen Textgrößen/Schnitte? Edit: Ich sehe da auch kein 12/10/8 sondern ein 14(15?)/9/7

Zu behaupten das die Telefonnummern ohne Blocksatz eine Katastrophe wären lässt mich doch erheblich an deiner Qualifikation zweifeln. Die Telefonnnummern bilden einen völlig eigenständigen optischen Block, der in keiner Kontext zu den restlichen Kontakt/Personendaten steht. Das ergibt für mich gestalterisch keinen Sinn.

Ich habe gerade mal mein Visi-Album durchgesehen, da sind in der Tat zwei Karten mit Namenszügen in 12 Punkt. Das sind private die von Laien mit Word oder Coreldraw zusammengeschustert wurden. 12 Punkt für den Namenszug habe ich auf keiner von professionellen Gestaltern entwickelten Karte hier drauf, und das sind knapp 120 Karten.

Das Stichwort Scheckkarte ist unangebracht. Scheckkartenformat ist 85x55 bzw. 85,6x54. Die vorliegende Karte hat jedoch entweder 85x50 oder 91x54. Wobei letzteres ja doch ein "althergebrachter" Standard ist, und somit nachvollziehbar.

Das du meine Argumentation nicht gelesen hast ergibt sich jedoch gerade aus der letzten Anmerkung, denn du behauptest sie hätte das sich immer mehr durchsetzende Scheckkartenformat. Eben weil sie dieses nicht hatte, habe ich ja angemerkt was für ein Format das sei.

Also bitte in Zukunft erst lesen, dann schimpfen.


Zuletzt bearbeitet von Roewe am Di 07.11.2006 23:36, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
emil2.0
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 07.11.2006 23:27
Titel

Re: Benötige bitte Kritik zu Visitenkarte

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Roewe hat geschrieben:

Ich habe gerade mal mein Visi-Album durchgesehen, da sind in der Tat zwei Karten mit Namenszügen in 12 Punkt. Das sind private die von Laien mit Word oder Coreldraw zusammengeschustert wurden. 12 Punkt für den Namenszug habe ich auf keiner von professionellen Gestaltern entwickelten Karte hier drauf, und das sind knapp 32 Karten.


* Keine Ahnung... *


Zuletzt bearbeitet von am Di 07.11.2006 23:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Diesel
Gesperrt

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.11.2006 23:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, stimmt.
Ich bin Azubi in einem Schlachtereibetrieb.
Möchte aber mal auch eine Ausbildung als MG machen.
Tut mir leid, wenn ich jetzt mal meine Meinung geäußert habe.
Ich nehme alles zurück. Natürlich hast du recht.

Wir wollen uns hier ja nicht streíten.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Kritik] Visitenkarte
[kritik] Visitenkarte
[Kritik] Visitenkarte
[Kritik] Visitenkarte
[Kritik] Visitenkarte
kritik - visitenkarte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.