mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 26.09.2016 17:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Diskussionen zur Aktion „Die Mediengestalter-Ausbildung“ vom 08.07.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Die Mediengestalter Ausbildung -> Diskussionen zur Aktion „Die Mediengestalter-Ausbildung“
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
Knut

Dabei seit: 03.06.2004
Ort: Ladenburg
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.08.2004 16:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo.

Ich danke für jede Antwort, die mich erreicht hat.

Ich werde ab dem 16. September eine einjährige Weiterbildung zum Informationsdesigner an der Johannes- Gutenberg-Schule in Heidelberg machen. Die Schule und die LVA zur finanziellen Unterstützung haben mir zugesagt. ich weiß es wird sehr hart für mich, da ich beinahe bei Null anfangen muss, aber ich denke ich werde das schaffen. Was ich danach machen werde, weiß ich noch nicht. Mein Traum ist, zu zweit eine kleine Agentur aufzumachen.
Mal schauen.

Allen Medeingestaltern wünsche ich in Ihrem Vorhaben alles Gute.

Gruß Knut
  View user's profile Private Nachricht senden
old lady

Dabei seit: 29.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 09.08.2004 17:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Herzlichen Glückwunsch!
Aber du schaffst das schon, bei mir in der Umschulung (Mediengestalter) sind auch Leute in deinem Alter, und die haben keinerlei Vorbildung in der Richtung gehabt. Und für mich als ausgebildete Druckvorlagenherstellerin ist es manchmal schon etwas langweilig...wünsch dir jedenfalls viel Glück!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Knut

Dabei seit: 03.06.2004
Ort: Ladenburg
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.08.2004 20:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo old lady.

Vielen Dank für die Glückwünsche, die mir Mut machen und mich doch wegen meiner Ausbildung (Druckvorlagenhersteller/Vorbereitung und sieben Semester Grafik-Design) hoffen lassen. Gerade habe ich zu meiner Frau geagt: " Ich freue mich scon auf die Weiterbildung, habe aber doch ein wenig Bammel davor"

Gruß Knut
  View user's profile Private Nachricht senden
public

Dabei seit: 29.11.2004
Ort: Dessau
Alter: 35
Geschlecht: -
Verfasst Mo 29.11.2004 16:20
Titel

@Waschbaer

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bin Nonprinter und auch in Leipzig, habe am 8.12.04 AP.
Werde warscheinlich durchfallen.

Viel Spaß bei der Anzeigenberechnung
  View user's profile Private Nachricht senden
Jasma

Dabei seit: 20.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 08.12.2004 20:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

karmacoder hat geschrieben:
ich hab noch nie erlebt/gehört das sich eine klasse gegen das system "werhren" konnte...


Die Haltung, die aus deiner (und, der Fairness halber betont, aus anderen Beiträgen natürlich auch) spricht, ist nicht die, aus der gemeinschaftliches Lernen und Arbeiten wachsen kann …
Ich selbst unterrichte seit vielen Jahren GTA's und Studenten – im gestalterischen Bereich, Print und Web. Bei den GTA's erlebe ich Auszubildende in der 2-jährigen und in der 3-jährigen Form, also mit FOR-Reife und mit fachgebundener oder allgemeiner Hochschulreife. Die Studierenden kommen aus dem Bereich Kommunikationsdesign und aus dem Bereich der Lehrerbildung mit Schwerpunkt Medien und Gestaltung. Meine Erfahrung: ich unterrichte als gleiche Person, mit identischen Unterlagen, (m)einem variablen Methodenspektrum und sehr viel Begeisterung für meine Inhalte – was am Ende »rauskommt«, ist so unterschiedlich wie die Menschen, die ich unterrichte. Manche (man möge mir meine Deutlichkeit verzeihen) gehen aus meinem Unterricht so blöd raus wie sie reingekommen sind. Andere lassen sich anstecken und nehmen so viel sie können aus der gemeinsamen Zeit mit. Ich glaube sagen zu können, dass ich in meinem Job gut bin – wie übrigens die meisten meiner Kollegen. Dass Schüler oder Studierende in einzelnen Gebieten mal etwas mehr wissen als ich, kommt vor und stört mich nicht – häufiger ist, dass einzelne sich überschätzen. Gerade bei den 3-jährigen GTA's (also denen nach Klasse 10) steigt in den letzten Jahren der Anteil an Jugendlichen mit eklatanten Mängeln in der Allgemeinbildung, in grundlegenden Kompetenzen, sich zu konzentrieren, zu motivieren, eigenständig nach Informationen zu suchen – betrachte man doch nur fokussiert die Rechtschreibmängel in manchen Beiträgen. Ja, auch das ist ein Symptom und beileibe nichts Sekundäres. Dennoch habe ich nie das Gefühl, gegen meine Schüler oder Studierenden kämpfen oder mich gegen sie wehren zu müssen …

Mein Tipp: wer lernen will, muss selbst ran. Fordern – von den Lehrern (Ihr werdet Euch wundern, wie viele darauf warten, dass ihre Schüler etwas von ihnen wissen wollen statt immer nur auf Unterrichtsausfall zu hoffen), von den Mitschülern (die stören, zu spät kommen, vereinbarte Aufgaben nicht gelöst haben, die Euch zwingen, im Unterricht ständig auf sie zu warten, weil sie schon wieder mal zu oft gefehlt haben und nicht peilen, worum es geht). Wer fordert, muss allerdings auch was bringen – daher ist es leichter, die Schuld auf das System, auf die schlechten Lehrer zu schieben als selbst Power und Rückgrat zu zeigen.


Zuletzt bearbeitet von Achim M. am Fr 10.12.2004 07:47, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.12.2004 20:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eingeschlafen und es irgendwie geschafft den beitrag abzuschicken? *Huch*
hier fehlt was. der spannendste teil auch noch Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jasma

Dabei seit: 20.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 08.12.2004 21:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

burnout hat geschrieben:
eingeschlafen und es irgendwie geschafft den beitrag abzuschicken? *Huch*
hier fehlt was. der spannendste teil auch noch Lächel


Jo, bin irgendwie auf die Taste »Absenden« gekommen *zwinker*) (War wohl im Feuer des Gefechts)



////////////
Du musst BB-Code schon aktivieren,
sonst klappt's quoten nie. editiert. c.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Do 09.12.2004 00:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.12.2004 08:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jasma hat geschrieben:
Mein Tipp: wer lernen will, muss selbst ran. Fordern – von den Lehrern (Ihr werdet Euch wundern, wie viele darauf warten, dass ihre Schüler etwas von ihnen wissen wollen statt immer nur auf Unterrichtsausfall zu hoffen), von den Mitschülern (die stören, zu spät kommen, vereinbarte Aufgaben nicht gelöst haben, die Euch zwingen, im Unterricht ständig auf sie zu warten, weil sie schon wieder mal zu oft gefehlt haben und nicht peilen, worum es geht). Wer fordert, muss allerdings auch was bringen – daher ist es leichter, die Schuld auf das System, auf die schlechten Lehrer zu schieben als selbst Power und Rückgrat zu zeigen.


Sehe ich genauso. Viele Schüler und Azubis haben ein falsches Bild von Schule. Aktuell kann man das wieder bei der Prüfungsdiskussion nachlesen. Immer wieder liest man: 'Das haben wir in der Schule nie gemacht, das kann ich doch nicht wissen ...' Mit dieser Geisteshaltung ist es tatsächlich schwer sich im Leben zurechtzufinden. Ist es denn Sinn der Schule, den Schülern alles Mundgerecht vorzukauen?

Interessanterweise können viele Schüler einfachste Funktionen in Programmen nicht selbstständig finden, wie man Musiktitel auf die Schulrechner herunterladen kann oder wie iTunes funktioniert, finden sie aber sehr schnell heraus.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Details zur Aktion „Die Mediengestalter-Ausbildung“
[Aktion] Pro/Kontra zu den Mediengestalter-Prüfungen
[Aktion] Pro/Kontra zur praktischen Ausbildung
[Aktion] Pro/Kontra zur theoretischen Ausbildung
Mediengestalter- Ausbildung danach Grafik Design Ausbildung
Ausbildung Fachinformatiker nach Mediengestalter Ausbildung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Die Mediengestalter Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.