mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 02:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Aktion] Pro/Kontra zur praktischen Ausbildung vom 08.07.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Die Mediengestalter Ausbildung -> [Aktion] Pro/Kontra zur praktischen Ausbildung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Bewertung der praktischen Ausbildung
Note 1
10%
 10%  [ 17 ]
Note 2
17%
 17%  [ 28 ]
Note 3
24%
 24%  [ 39 ]
Note 4
17%
 17%  [ 28 ]
Note 5
21%
 21%  [ 33 ]
Note 6
7%
 7%  [ 12 ]
Stimmen insgesamt : 157

fchen

Dabei seit: 02.03.2004
Ort: München
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.06.2004 13:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo, ich habe nur die ersten 2-4 wochen wirklich was gelernt, da war ich noch nichtmal in der ausbildung, erst im praktikum..ich dachtre das ginge dann so weiter...pustekuchen...ich kann onlinearbeitsblätter machen, selbstständig...das tue ich jetzt auch seit einem jahr...vom ausbilder lernen? der ist alt, gelernter schriftsetzer und weiss nicht das sein "komischer Computer" überhaupt sowas wie ne festplatte hat...weitere fragen...sinnlos........
  View user's profile Private Nachricht senden
Andy Macht

Dabei seit: 29.06.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.07.2004 14:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich kann noch nicht wirklich sagen, was meine ausbildung angeht, denn die geht erst am 1.8. los, meine "probearbeit" wurde nun in ein praktikum umgewandelt, das bis zum ausbildungsbeginn geht, also kann man sagen, daß ich wohl überzeugt habe *zwinker*
ich kann aber nicht sagen, daß ich mich hier mit bilder scannen/blumen gießen/kaffee kochen rumplagen muss... bin jetzt gut ne woche hier und arbeite in den wichtigen projekten mit, allerdings habe ich auch schon vorkenntnisse in dem bereich in dem ich arbeite (medienoperating non-print) aber alles in allem fühl ich mich nicht unterfordert, die leute um mich rum haben schon nen plan davon, ich denke mal wenn das hier losgeht, kann ich noch einiges lernen, zumal die alle nett und umgänglich sind und auch kaum älter als ich.
(Noch) freue ich mich auf die ausbildung Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 14.07.2004 14:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Natürlich musste ich mir viel Fachwissen selbst aneignen. Was ich in der Ausbildung aber vor allem gelernt habe, ist der Umgang mit Kunden und Routine. Und zwar nicht Rotine im Sinne von jeden Tag dasselbe machen und nie Abwechslung zu haben, sondern schnell zu erkennen, was wie wo gut hinpasst.
Unter anderem haben wir einen Kunden, der mehrmals jährlich eine Infozeitschrift herausgibt, die im Zeitungs-Stil gehalten ist. Anfangs ha´tte ich immer furchtbare Schwierigkeiten, die Artikelgrößen richtig einzuschätzen, am Schluss ging das Ratz-Fatz.
Oder bei langen Texten, weiß ich inzwischen aus Erfahrung, was ich machen muss, um den Text eine Zeile kürzer zu bekommen. Auch den Umgang mit CIs muss man erstmal lernen, am Anfang habe ich noch tausendmal blättern müssen, irgendwann ging dass schnell.

Ich dneke, so einen Arbeitsalltag zu haben und darin imer besser zu werden, spornt schon an.
  View user's profile Private Nachricht senden
Bienchen1405

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 14.07.2004 14:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich muss sagen, ich hab recht viel gelernt bis jetzt. bin gerade ende 2. lehrjahr. wir sind eine recht kleine agentur (mit mir sind wir zu viert). mein chef/ausbilder nimmt sich schon zeit für mich (soweit es die kunden zulassen natürlich) und erklärt mir eigendlich recht viel, gut am anfang meiner ausbildung hab ich mir die programme auch selber bei gebracht mit übungsbüchern usw...

gruß bienchen
  View user's profile Private Nachricht senden
layla

Dabei seit: 24.02.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.07.2004 07:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schön das ich nicht die einzige bin die sich manchmal fragt wieso dieser betrieb überhaupt mg lehrlinge hat. naja is klar man zahlt wenig. stellen vorrausetzung war sehr gute html kentnisse, photoshop,dreamweaver und flash kentnisse, jetzt weiß ich warum das gefordert worden ist. weils hier niemanden gibt der einem etwas erklährt. man bekommt den auftrag irgendetwas zu machen auch wenn mans noch nie gemacht hat kann man selber schauen woher man die infos bekommt.
ich hab 2 chefs einer hat echt null ahnung grad das er sein notebook einschaltet. und der 2 arbeitet mit frontpage und paintshop das sagt wohl alles oder? und von css und andern standards hat er noch nie was gehört. css musste ich ihm zeigen wie das geht. ich weiß das ich nicht übernommen werde und hoffe das ich halt wo eine bessete stelle finde und muss halt bis dahin soviel selber lernen wie es geht.
* Mal bisschen die Nase pudern... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Knalltüte

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.07.2004 08:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich gebe der praktischen Ausbildung eine glatte 1!

Ich habe mir in meiner Ausbildung auch eine Menge selbst beibringen müssen... ich fand das anfangs auch nicht gerade berauschend aber es hat mich auch um einiges selbstständiger werden lassen. Ich habe dadurch natürlich auch anfangs ein paar Fehler gemacht, habe aber aus diesen Fehlern gelernt und das beste daraus gemacht... mich zu fragen was schief gelaufen ist, warum das passieren konnte und was ich tun muss damit es nicht mehr passiert.

Ich habe mir mal angeschaut was frisch „ausstudierte“ Diplom-Designer nach 4-5 Jahren Studium drauf hatten... nicht viel! Die hatten zwar super tolle Ideen aber wussten kaum diese umzusetzen, geschweige dem diese druckfähig zu machen.

Beim Studium muss man sich die Praxis größten Teils selbst beibringen und weil niemand da ist der einem regelmäßig in den Arsch tritt, wissen die meisten nach 5 Jahren immer noch nicht viel über ihren Job!

Daher bin ich der Meinung das man diesen Job eben am besten lernt indem man sich direkt mit der Materie befasst, sei es mit dem eigenen Umgang der einzelnen Programme als auch mit der Produzierbarkeit und dem Davor und Danach. Was nutzen einem große Ideen wenn man nicht weiß wie man die am Rechner umsetzen soll!
  View user's profile Private Nachricht senden
gleis24

Dabei seit: 22.12.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.07.2004 14:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich gebe meinem Betrieb eine klare 2. Ich wurde sehr fair behandelt und die kompetenzen hier in Indesign sind beispielhaft. Das meine Ausbilder in erster Linie zusehen müssen wie sie den eigenen Berg an Arbeit bewältigen hat mich nicht wirklich gestört.
  View user's profile Private Nachricht senden
digimaus

Dabei seit: 18.03.2004
Ort: Neustadt
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 19.07.2004 15:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also warum mein Betrieb ausbilden darf verstehe ich nicht :-C :-C :-C !!!
Bei mir war es während der Ausbildung so, dass ich mich keine 5 Minuten mal hinsetzen durft um mir den ganzen sch***, von dem bei mir im Betrieb sowieso NIEMAND Ahnung hatte, selbst anzuschauen. Statt dessen war ich an Feiertagen im Betrieb, von morgens um 7 bis abends um 10 im Betrieb und hab meine Aufgabe als billige Arbeitskraft erfüllt...!!! Wenn ich dann überhaupt noch irgendwie am Abend die Augen aufbekommen habe, habe ich versucht zuhause was zu machen... - mit wenig Erfolg natürlich weil ich immer eingepennt bin!!! Und so ging es mir dann auch während dem LErnen zur AP!!! In Ruhe lernen...??? Nein, das war unmöglich * Nee, nee, nee * * Nee, nee, nee * * Nee, nee, nee * !!!
... und nu hab ich meine Noten zur AP bekommen und hab sogar mit Auszeichnung bestanden!!! * Applaus, Applaus *
Ich sch*** auf die alle!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Aktion] Pro/Kontra zur theoretischen Ausbildung
[Aktion] Pro/Kontra zu den Mediengestalter-Prüfungen
Literatur zu praktischen Fähigkeiten in der Ausbildung
Details zur Aktion „Die Mediengestalter-Ausbildung“
Diskussionen zur Aktion „Die Mediengestalter-Ausbildung“
Pro/Kontra 1,5 Jahre
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Die Mediengestalter Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.