mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 19:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Aktion] Pro/Kontra zur praktischen Ausbildung vom 08.07.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Die Mediengestalter Ausbildung -> [Aktion] Pro/Kontra zur praktischen Ausbildung
Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Bewertung der praktischen Ausbildung
Note 1
10%
 10%  [ 17 ]
Note 2
17%
 17%  [ 28 ]
Note 3
24%
 24%  [ 39 ]
Note 4
17%
 17%  [ 28 ]
Note 5
21%
 21%  [ 33 ]
Note 6
7%
 7%  [ 12 ]
Stimmen insgesamt : 157

Webworker
Threadersteller

Dabei seit: 14.08.2002
Ort: new world
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.07.2003 18:38
Titel

[Aktion] Pro/Kontra zur praktischen Ausbildung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, ich mach mal das erste Thema auf!

Wie war das bei euch so?! oder wie is das bei euch so?!

Habt ihr was bei euch in den Betrieben gelernt, also was beigebracht bekommen! Oder war fast nur Selbststudium am Start?! ...

Bei mir im Betrieb war das so das mein Vorgesetzter 0 Peilung hatte, also musste man sich alles selbst beibringen.


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Di 08.07.2003 19:53, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.07.2003 19:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eure Meinungen/Erfahrungen zur praktischen
Ausbildung zum Mediengestalter, im Betrieb
und oder in Bildungswerken, sind gefragt.

Nehmt bitte an der Abstimmung teil!


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Di 08.07.2003 20:00, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.07.2003 08:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich bin jetzt seit 11 monaten (2.lj) in ausbildung etwas dazu gelernt hab ich nur die ersten beiden monate. das wars dann. warum meine agentur überhaupt mediengestalter ausbilden darf versteh ich überhaupt nicht.
es ist schon ein bedrückendes gefühl wenn man mehr weiß als der chef.

um noch mal auf das lernen zurück zukommen. das zauberwort heißt e-learning, das mediengestalter-forum ist auf dem besten weg dort hin, wenn der downloadbereich noch etwas ausgebaut werden würde. deshalb note 5 Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
morfkor
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 30.07.2003 08:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich beginne nun mein drittes lehrjahr, und ich erwarte wieder das gleiche wie schon am anfang des zweiten. "jetzt geht's los!" aber irgendwie kommt nix. bei mir ist es nicht so das mein chef/vorgesetzter nix weis, im gegenteil er strunzt nur so vor fachkompetenz, nur leider lässt er keinen daran teilhaben. wenn er doch mal seinen kommunikationsfreudigen tag hat schmeißt er mit so viel fachbegriffen um sich das man schon nach 2 minuten keine lust mehr hat und nur noch bahnhof versteht. naja. alles in allem ist bei mir auch "learning-by-doing-it-yourself!" angesagt! deshalb note 4.

ausserdem habe ich keinen festen arbeitsplatz. wir sind 5 leute im satz haben aber nur 4 (und nach einer virus-attacke jetzt nur noch 3) rechner.
das heißt ich pendle von rechner zu rechner, welcher halt grad frei ist. oder ich verbringe meine woche in der buchbinderei.

noch zu bemängeln wäre die not an aktuellen programmen, mein betrieb ist mit quark x-press 3.0 (auf einem rechner gibt es sogar 4.0), photoshop 5.5, illustrator 8.0 etc. sicher nicht auf dem neusten stand der technik!

*puh!* warum bin ich überhaupt noch hier ?
 
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.07.2003 09:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

morphpayne hat geschrieben:
noch zu bemängeln wäre die not an aktuellen programmen, mein betrieb ist mit quark x-press 3.0 (auf einem rechner gibt es sogar 4.0), photoshop 5.5, illustrator 8.0 etc. sicher nicht auf dem neusten stand der technik!

*puh!* warum bin ich überhaupt noch hier ?


Also ich denke, man kann einen Betrieb nicht zwingen immer die neueste Software einzusetzen. Auf der anderen Seiten stellt die ZFA aber Fragen zum Farbmanagement in Photoshop, die erst ab Version 6 zu beantworten sind, weil es in Photoshop 5.5 noch nicht möglich war, das Profil eines Bildes zu erhalten, wenn es abweichend zum Arbeitsfarbraum ist.

Insofern stellen sich eigentlich zwei Forderungen:

Entweder ein Ausbildungsbetrieb muss eine gewisse Softwareausstattung bieten (was wohl kaum durchsetzbar ist und mir auch nicht sinnvoll erscheint) oder die ZFA verabscheidet sich endlich von programmspezifischen Fragen (was ich mehr als sinnvoll finde). Denn ein Azubi in einem Betrieb mit PDF-Workflow auf Basis von Apogee kann in einer aktuellen Prüfung Probleme bekommen, weil dort nach Distiller-Einstellungen gefragt wird. Das ist doch totaler Unsinn. Denn Möglicherweise ist der Azubi ein richtiger PDF-Fachmann. Kennt sich aber eben nur mit dem Apogee Normalizer und nicht mit dem Distiller aus. Ist er deshalb schlecht ausgebildet?

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Prometheus

Dabei seit: 02.10.2002
Ort: ich bin wieder hier, in meinem REVIER!!!
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.07.2003 09:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, ich habe in etwas älteren Threads mal geschrieben, wie mies die Ausbildung doch ist. Nun ja, ich habe etwas dagegen getan. Ich habe die Agentur gewechselt, und ich sehe nun, dass es auch anders geht. Wurde ich in der alten Agentur als Programmierer missbraucht, so werde ich nun komplett aus der Programmierung rausgehalten. Mein Chef ist mächtig kompetent. Er fährt nur einen ziemlich harten Kurs mit mir, was ich jetzt aber nicht schlimm finde. Ich komme jetzt in mein zweites Lehrjahr und fühle mich was Design angeht wie ein Legasteniker. Ich versuche es, aber es kommt immer nur Müll raus. Aber dafür bin ich ja hier. Mein Chef wirft mich dann schon mal häufiger ins kalte Wasser und gibt mir ein Auftrag, wo ich dann designen soll. Nun, wie gesagt, meistens kommt Müll raus. Liegt weniger an Kreativität, viel mehr liegt es an meinem können am Rechner. Ist irgendwie was anderes den ganzen Tag vor HomeSite zu sitzen, oder Freehand und Photoshop machen zu müssen. Aber Design lernt man nur, in dem man es macht, und Tipps von Leuten bekommt, die es bereits können.

Ich habe in der Abstimmung ne 2 gegeben, weil ich merke, dass ich hier in guten Händen bin. Bin der erste Azubi hier aber ich merke schon, dass hier darauf geachtet wird, dass ich auch wirklich lerne. Hier ist das Wort "Ausbildungsrahmenplan" und "Ausbildungsplan" eben kein noch nie gehörtes Fremdwort. Und ich kann nur jedem raten einen solchen sich zu besorgen, den mit dem Ausbilder zu spezifizieren und dann darauf zu bestehen.

Also, von mir gibt es demnächst keine Klagen meh über meinen Arbeitgeber. Und wer noch nicht so weit ist, und extrem unzufrieden ist mit seinem Arbeitgeber, soll wirklich mal darüber nachdenken zu wechseln.
  View user's profile Private Nachricht senden
morfkor
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 01.08.2003 07:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich weis nicht, ich kann mir einfach nicht vorstellen das es so schwer ist jemanden fachgerecht auszubilden. ich meine ich schaff es ja auch selbst. aber hier im betrieb scheint das nicht wirklich zu klappen. ich bin hier glaub ich der 13. oder 14. AZUBI, aber ich merke nichts von routine oder einem abgestimmten "ausbildungsplan", eher bekomme ich immerwieder die gleichgültigkeit gegenüber mir zu spüren.
("saug mal den aufenthaltsraum!")
mein chef hat mich die letzten 2 jahre genau 1mal nach meinem berichtsheft gefragt. für meine schulischen leistungen oder unterlagen bestand keine interesse. nun habe ich meine zwischenprüfung und mein jahreszeugnis erhalteb, und muss sagen das ich mehr als unzufrieden bin. von den eskapaden bei der prüfungsvorbereitung (soweit man das so nennen kann) erzähle ich jetzt erstmal nichts. nun hat mein chef gesehen das ich im theoretischen eine null bin und das ich halt nicht genug gelernt habe. davon abgesehen das ich mir nun selbst in den arsch getreten habe und mich in den "ferien" ans lernen gemacht habe, hat mein chef eine ganz tolle entscheidung getroffen. anstatt man sich zusammensetzt und mal über die aktuelle lage spricht wurde einfach über meinen kopf hinweg entschieden das ich mich jetzt jeden mittwochnachmittag 2 stunden in den besprechungsraum setzten und lernen darf! WAS GEHT? nachsitzen oder was? ich komm mir irgendwie vor wir der sündenbock der versäumnisse meines "ausbilders"/chefs. naja ich werd überleben...
 
CMYKobold

Dabei seit: 18.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.06.2004 16:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

moin-moin.....an alle..
ich bin in einer Umschulung zum Mediengestalter und befinde mich momentan in meinem "Praxis-Teil"...sprich 5-Monatiges Praktikum in
einer Hamburger Agentur...das Praktikum läuft gut und Ich lerne fast jeden Tag was dazu....klar gibt es tage wo nicht allzu viel los ist , aber die muss man halt durch Eigenmotivation überbrücken...Es ist gut so,obwohl Ich in der Agentur kein zweites Mal ein Praktikum machen würde., was aber an den Leuten in der Agentur liegt und nicht an dem Know-How was sie vermitteln.Man kann etwas an praktischen Wissen mitnehmen und das ist es was im Vordergrund stehen sollte..ist man in einer Agentur wo sich keiner von den CD oder AD um einen "kümmert"sprich Starthilfe gibt, sollte man zusehen das man irgendwie den Laden wechselt.....bevor man monatelang Pappen schneidet oder Bilder scannt...... * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Aktion] Pro/Kontra zur theoretischen Ausbildung
[Aktion] Pro/Kontra zu den Mediengestalter-Prüfungen
Literatur zu praktischen Fähigkeiten in der Ausbildung
Details zur Aktion „Die Mediengestalter-Ausbildung“
Diskussionen zur Aktion „Die Mediengestalter-Ausbildung“
Pro/Kontra 1,5 Jahre
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Die Mediengestalter Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.