mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 03:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: (Tool gesucht) Datenvolumen kontrollieren vom 01.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang -> (Tool gesucht) Datenvolumen kontrollieren
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
mercutio
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: F´Hain
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.12.2004 20:33
Titel

(Tool gesucht) Datenvolumen kontrollieren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hej,

ich suche nach einem programm, das in der lage ist, das datenvolumen
eines netzwerkes zu überprüfen. im besten fall gibt es sogar eine warnmelung aus,
wenn das limit erreicht wird.

kennt jemand ein solches tool oder habt ihr eine andere idee, das volumen zu kontrollieren?

thx
  View user's profile Private Nachricht senden
sahnemuh

Dabei seit: 19.06.2003
Ort: /dev/null
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 09:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

windows? -> netmeter

http://readerror.gmxhome.de/


Zuletzt bearbeitet von sahnemuh am Do 02.12.2004 09:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 10:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich suche ein tool den treibstoffverbrauch meiner familie zu überprüfen...

also generell brauchst du wohl einen proxy-server der die verbindungen ins internet überprüft - oder eben dein router kann das. ansonsten musst du an client-seite prüfen, das heisst einses der zahlreichen tools (siehe sahnemuhs beitrag) auf jedem computer installieren..


kurzum: wie gehen denn eure rechner atm ins internet?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mercutio
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: F´Hain
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 10:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also...ich bin nicht der admin des netwerkes.
bin dort nicht mal client. ein bekannter verwaltet über seinen router (vigor/mod. k.a.)
den zugang für ein komplettes haus (10 clients@wan). ist mac-user. könnte aber einen pc
zur konfiguration aubauen ...
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 10:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja, dann entweder:

a) eine lösung für den router suchen so das dieser das volumen anzeigt
b) eine lösung auf allen clients installieren und so "verwalten" *ugh, no tipp*
c) einen neuen rechner mit einer transfervolumendarstellungsfunktion *g* einrichten und installieren.

welches schweinderl hätt' ma denn gern?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mercutio
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: F´Hain
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 10:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, ich bekomme dann ein halbes pfund von a
und ein halbes pfund von c ...

im ernst, variante c scheint mir die einfachste zu sein, oder?
in abhängigkeit der verfügbarkeit eines programmes mit
transfervolumendarstellungsfunktionmitwarnhinweiswennlimiterreicht Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 11:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mercutio hat geschrieben:
ja, ich bekomme dann ein halbes pfund von a
und ein halbes pfund von c ...
*ha ha*

Zitat:

im ernst, variante c scheint mir die einfachste zu sein, oder?
in abhängigkeit der verfügbarkeit eines programmes mit
transfervolumendarstellungsfunktionmitwarnhinweiswennlimiterreicht Grins


variante c heisst aber du brauchst ne kiste die dir das volumen anzeigt und ggf eine email rausschickt. also ists ja quasi sowas wie a.

Ich würde folgendes machen:

• Ich würde erstmal alles abgrasen (einschliesslich entwicklungsabteilung des herstellers) nach einer möglichkeit das volumen im schon eingesetzten router auszulesen. eventuell unterstützt der router auch snmp und kann traps mit dem traffic schicken? irgendwas geht da immer und wenns nur ein entwickler ist der sich mal 2 stunden zeit nimmt..

• wenn du dennoch nichts findest würde ich mir eine kleine pc-kiste holen fli4l installieren und das zwischen router und internet hängen. dann kannste fli4l sagen er soll den router dmz'en und die traffic-traps täglich per email senden.

• wenn ich mehr zeit hätte...
..würde ich mir eine fedora-kiste zusammenschustern und den router rauswerfen. der fedora-kiste würde ich sagen dass client x, y,z nur noch soundsoviel bandbreit bekommen wenn das trafficvolumen zu 70% ausgereizt ist.
Wahlweise würde ich auch client m den port 1234 (counterstrike zum beispiel) ab einen gewissen volumen sperren...
ist sicherlich die schönste, komfortabelste aber auch zeitintensivste lösung
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mercutio
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: F´Hain
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 12:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

super ... besten dank für die info Lächel
werde mich mal mit dem admin beraten.
falls es doch noch probleme gibt, weiß ich ja, an wen ich mich wenden muss Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen FTP Tool
Suche Transfer-Tool
Tool zur Trafficbegrenzung integrieren?
Webserver/FTP Backup Tool
Server gesucht!
domain gesucht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.